Georg Jaggi

Die Wichtigsten Merkmale meiner Deutschen Volksgemeinschaft sollen sein, dass sie mehr Geld verdient als sie verbraucht, und dass in ihr deutsche Menschenrassen artgerecht und rassegerecht gehalten und gezüchtet werden.

Es soll in meiner Deutschen Volksgemeinschaft sehr wichtig sein, dass alle Mitglieder meiner deutschen Volksgemeinschaft deutschstämmige Menschen sind und keinen nichtdeutschstämmigen Menschen herstellen. Überdies soll in meiner deutschen Volksgemeinschaft der Diplomterror sehr verabscheut werden und als Krieg gegen das deutsche Volk eingestuft werden.

Wenn Sie auf folgenden Link klicken, wird bei Ihnen eine weitere Website mit einem ähnlichem Inhalt wie der Inhalt dieser Website geöffnet werden.

deutschezuechterei.org

Der Diplomterror ist die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten und ähnliche Diskriminierungen wie die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten mit Allem wo aus diesen Diskriminierungen resultiert.

Der Diplomterror ist für die Menschheit, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem mit Abstand das Schlechteste, wo bis jetzt erfunden wurde. Der Diplomterror war immer und ist immer für die Menschheit, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem qualitativ mit Abstand das Schlechteste, wo bis jetzt erfunden wurde, weil er die einzige Erfindung war und ist, wo immer für die Menschheit, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem zu 100 Prozent schlecht war und zu 100 Prozent schlecht ist. Der Diplomterror ist für die Menschheit, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem quantitativ mit Abstand das Schlechteste, wo bis jetzt erfunden wurde, weil er von Allem wo bis jetzt erfunden wurde, mit Abstand die Menschheit, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem am meisten verschlechtert und mit Abstand der Menschheit, der Weltwirtschaft und dem Weltökosystem am Meisten schadet.

Wenn man diplomierten Menschen, nur weil sie diplomiert sind, für eine Arbeit viel Geld pro Arbeitsstunde bezahlt und undiplomierten Menschen, nur weil sie undiplomiert sind, für dieselbe Arbeit nur bestraft, die Jäger nach Diplomen bei ihrer Jagd nach Diplomen sehr schikaniert und ein Diplom schon wegen einer Belanglosigkeit, einer Verdächtigung oder einer Verleumdung durch Dritte entzieht, erschwert man der Menschheit sehr das Sparen und Verdienen von Geld.

Ich heisse Georg Jaggi oder genauer Georg Andreas Jaggi und habe diese Website gemacht, um zusammen mit anderen deutschstämmigen Menschen als ich eine gottähnliche deutsche Menschenrasse zu züchten und um mich mit anderen deutschstämmigen Menschen als ich zu einer deutschen Volksgemeinschaft zu vereinigen.

Ich habe folgende Adresse:

Georg Jaggi

Langmoosstrasse 1

8135 Langnau am Albis

Schweiz

E-Mail:

fuehrer@deutschezuechterei.org

Ich will mich mit deutschstämmigen Menschen zu einer Deutschen Volksgemeinschaft vereinigen. Z. B. Deutschschweizer sind auch deutschstämmig. Ich nenne diese vorher genannte Deutsche Volksgemeinschaft auch meine Deutsche Volksgemeinschaft, obwohl sie mir, wenn sie verwirklicht würde, nur zu einem gewissen Prozentsatz gehören würde, so wie z. B. meine Mitmenschen auch nicht mir gehören. Das Wichtigste meiner Deutschen Volksgemeinschaft soll sein, dass sie Deutsch ist. Aber auch folgende finanzielle Überlegung motiviert mich, mich mit mehreren deutschstämmigen Menschen zu einer deutschen Volksgemeinschaft zu vereinigen. Wenn sich mehrere Menschen auf intelligente Arten und Weisen zu einer Gemeinschaft vereinigen, kann unter Umständen jeder einzelne Mensch dieser Gemeinschaft viel besser Geld sparen und und viel besser Geld verdienen als wenn jeder dieser Menschen alleine Geld sparen würde und alleine Geld verdienen würde. Um Missverständnissen vorzubeugen, will ich klarmachen, dass diese vorher genannte Deutsche Volksgemeinschaft nicht nur eine Deutsche Volksgemeinschaft genannt werden soll, sondern dass alle Mitglieder dieser Deutschen Volksgemeinschaft so intensiv mit deutschstämmigen Menschen zusammenleben, sich so sehr von nichtdeutschstämmigen Menschen absondern, so sehr nur deutschstämmige Menschen als Mitglieder dieser Deutschen Volksgemeinschaft aufnehmen, so sehr die Aufnahme von Nichtdeutschstämmigen Menschen als Mitglieder dieser Deutschen Volksgemeinschaft unterlassen, so sehr deutschstämmige menschliche Babys produzieren und so sehr die Produktion von nichtdeutschstämmigen menschlichen Babys unterlassen dass diese vorher genannte Deutsche Volksgemeinschaft zu Recht eine Deutsche Volksgemeinschaft genannt wird. Diese vorher genannte Deutsche Volksgemeinschaft soll in ökonomischer, religiöser und juristischer Hinsicht sehr bescheiden sein. Diese Deutsche Volksgemeinschaft soll nicht aufgelöst werden, wenn sie es in ökonomischer Hinsicht nur geschafft hat, dass diese deutsche Volksgemeinschaft so viele ökonomische Erfolge und so wenig ökonomische Misserfolge hat, dass diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft nicht wegen zu wenigen ökonomischen Erfolgen und zu vielen ökonomischen Misserfolgen aufgelöst werden muss. Diese Deutsche Volksgemeinschaft soll nicht aufgelöst werden, wenn ihr in religiöser und in juristischer Hinsicht viel Schlimmes und wenig Gutes widerfährt, solange dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft in religiöser und in juristischer Hinsicht nicht so viel Schlimmes und so wenig Gutes widerfährt, dass diese vorher genannte Deutsche Volksgemeinschaft deshalb aufgelöst werden muss. Wenn sich nicht, bis die Welt vergehen wird, wenigstens ein Teil des Deutschen Volks, eifrig bemüht, dafür zu sorgen, dass das Deutsche Volk leben wird, bis die Welt vergehen wird, wird das Deutsche Volk, bevor die Welt vergehen wird, ausgestorben sein. Hauptsächlich, weil das Deutsche Volk wegen der Gleichgültigkeit, mit welcher man heutzutage in der Regel Menschenrassen züchtet, droht innerhalb der nächsten 200 Jahre auszusterben und, damit das Deutsche Volk nicht ausstirbt, bevor die Welt vergehen wird, will ich mich mit anderen Deutschstämmigen Menschen als ich zu dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft vereinigen. Heutzutage werden nur noch ausnahmsweise Menschenrassen nicht gleichgültig gezüchtet. Heutzutage werden in der Regel Menschenrassen gleichgültig gezüchtet. Ich glaube, dass man das, wo man verspricht, einhalten soll. Damit ich kein Versprechen breche oder ein Versprechen nur einhalte, dass es von mir eingehalten wird, obwohl ich sehr geschädigt werde, wenn ich dieses vorher genannte Versprechen einhalte, überlegte ich mir oft sehr lange, was ich versprechen soll und, was ich besser nicht verspreche. Ich überlegte mir auch oft sehr lange, was für ein Gesetz ich erlassen soll, und was für ein Gesetz ich besser nicht erlasse, weil es könnte sein, dass ich mir, meinen deutschen Volksgenossinnen, meinen deutschen Volksgenossen und bzw. oder irgendwelchen Lebewesen, welchen ich keinen Schaden zufügen sollte, sehr schade, wenn ich ein Gesetz erlasse. Wir Menschen sind so blöd und können nur schlecht zwischen lieb und böse unterscheiden und haben kein Messgerät erfunden, mithilfe von welchem man Liebe oder Boshaftigkeit messen kann, können nur schlecht zwischen schön und wüst unterscheiden und haben kein Messgerät erfunden, mithilfe von welchem man Schönheit oder Wüstheit messen kann usw.. Wir Menschen sind so blöd und können viele wichtige Lebewesen, wie z. B. der liebe Gott, die lieben Engel, der böse Teufel und die bösen Geister nicht oder höchstens sehr selten wahrnehmen, können höchstens sehr schlecht zwischen Lüge, Wahnsinn und Glaube der Unwahrheit unterscheiden usw.. Jeder Mensch ist so blöd und weiss nicht, was alle anderen Menschen als er denken, und weiss höchstens schlecht wie sehr andere Menschen als er Schmerzen haben, wie sehr sich andere Menschen als er freuen, wie traurig, wie wütend, wie ängstlich oder wie furchtlos andere Menschen als er sind, usw.. Niemand hat bis jetzt ein Gerät erfunden, mithilfe von welchem man messen kann, welche grosse Schmerzen die Mitmenschen von einem haben oder wie glücklich, wie traurig, wie wütend, wie ängstlich oder wie furchtlos die Mitmenschen von einem sind usw.. Es ist sehr schlimm, wenn ein blöder oder böser Mensch seine Mitmenschen verführt.

Ich will mich mit deutschstämmigen Menschen zu einer deutschen Volksgemeinschaft vereinigen, und mit diesen vorher erwähnten deutschstämmigen Menschen Geld sparen, Geld verdienen und deutschstämmige menschliche Babys produzieren, weil ich glaube, dass es gut ist, wenn das deutsche Volk leben wird, bis die Welt vergehen wird, und weil das deutsche Volk in etwa 200 Jahren ausgestorben sein wird, wenn es in den nächsten 200 Jahren allen deutschstämmigen Menschen egal sein wird, welchen Menschenrassen die Menschen angehören, mit welchen sie Geld sparen, Geld verdienen und menschliche Babys produzieren.

Das, wo in dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft nicht gesetzlich geregelt ist, soll irgendwie automatisch oder mithilfe von gut gemeinten Ratschlägen geregelt werden. Z. B. rate ich allen zukünftigen Mitgliedern dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft aus reiner Liebe zu ihnen, die Gewinne dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft prozentual zu verteilen, weil dann alle Mitglieder dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft umso mehr verdienen je besser es dieser Deutschen Volksgemeinschaft geht und dadurch viel mehr angespornt werden, für das Wohl dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft zu sorgen als wenn sie z. B nur aufgrund der Leistung, welche sie vollbringen, entlöhnt werden. Diese vorher erwähnte Deutsche Volksgemeinschaft soll nur eine Züchterei einer deutschen Menschenrasse sein. So, wie man sich in einer heutigen normalen Planzen- bzw. Tierzüchterei darum kümmert, dass die Pflanzen bzw. Tiere, welche man züchtet, in biologischer Hinsicht gut gedeihen, dass die Züchter dieser Pflanzen- bzw. Tierarten ihre Zuchtziele erreichen und dass die Tier- bzw. Pflanzenarten, welche in normalen Tier- bzw. Pflanzenzüchtereien gezüchtet werden, so viele Nachkommen produzieren, wie von den vorher erwähnten Pflanzen- bzw. Tierzüchtern gewünscht, soll man sich in dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft darum kümmern, dass die deutsche Menschenrasse, welche dort gezüchtet wird, gut gedeiht, dass die Züchter dieser deutschen Menschenrasse ihre Zuchtziele erreichen und dass die deutsche Menschenrasse, welche in dieser vorher erwähnten Deutschen Volksgemeinschaft gezüchtet wird, so viele Nachkommen produziert, wie von den vorher erwähnten Züchtern gewünscht. In dieser vorher erwähnten Deutschen Volksgemeinschaft soll man sich um eine artgerechte Haltung deutschstämmiger Menschen kümmern. In dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft soll auch die Versklavung erlaubt sein. Nur wenn in dieser Deutschen Volksgemeinschaft versklavt wird, sollen alle Mitglieder dieser Deutschen Volksgemeinschaft versklavt werden. Alle Mitglieder dieser vorher erwähnten Deutschen Volksgemeinschaft sollen keinerlei Rechte haben. Die automatische Herstellung und Benützung von technischen Produkten ist mit Abstand die beste und erstrebenswerteste Herstellung und Benützung von technischen Produkten. Wenn es gelänge, eine Menschenrasse zu züchten, welche in technischer Hinsicht so gescheit und so geschickt wie der allmächtige Gott ist, hätte man durch diese Menschenrassenzucht die Herstellung und die Benützung von technischen Produkten biologisch automatisiert, weil die Menschenrassenzucht zu 100 Prozent ein biologischer Vorgang ist, und weil der allmächtige Gott so gescheit und so geschickt ist und automatisch herausfindet, wie er am Besten alle technischen Probleme löst, mit welchen er konfrontiert wird und automatisch alle technischen Probleme, mit welchen er konfrontiert ist, sehr gut löst und so gut löst, dass kein anderes Lebewesen als er diese technischen Probleme besser lösen kann als er. Die Menschheit weiss ziemlich schlecht, wer in der materiellen Welt was gemacht hat. Aber es ist offenkundig, dass viele verschiedene Lebewesen die materielle Welt gestalteten. Ich bemühte, und bemühe mich sehr, zu erreichen, dass die deutsche Menschenrasse, welche in dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft gezüchtet wird und gezüchtet werden wird, gottähnlich ist und gottähnlich sein wird. Eine gottähnliche Menschenrasse hätte die Macht, welche notwendig ist, damit sie die Ziele verwirklichen kann, welche sie verwirklichen will. Eine gottähnliche Menschenrasse würde sich automatisch und selbst so gut ausbilden und so gut erziehen, dass sie kein Lehrer besser ausbilden und besser erziehen kann als sie sich automatisch und selbst ausbildet und erzieht. Eine gottähnliche Menschenrasse würde sich, ohne dass sie von einem Führer geführt wird, so gut verhalten, dass sie sich nur schlechter verhalten würde, wenn sie von einem Fürer geführt wird als wenn sie von keinem Führer geführt wird. Eine gottähnliche Menschenrasse würde ihre Umwelt nicht mit Diplomterror verseuchen. Eine gottähnliche Menschenrasse würde kranke Menschen gut heilen. Eine gottähnliche Menschenrasse wäre immer gesund und so weiter. Wenn es einem gelänge, eine gottähnliche Menschenrasse zu züchten, gelänge es einem dadurch auch, alle Bereiche des menschlichen Lebens biologisch zu automatisieren.

Meinen zukünftigen Deutschen Volksgenossen der Deutschen Volksgemeinschaft, welche ich zusammen mit anderen Deutschstämmigen Menschen als ich erschaffen will, teile ich Folgendes mit: Der Gründer des Christentums Jesus Christus sagte unter Anderem Folgendes: „Ein neu Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebet, wie ich euch geliebt habe, auf dass auch ihr einander liebhabet. Dabei wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, so ihr Liebe untereinander habt.“ (Das ist nachlesbar in der Bibel im Johannesevangelium im 13. Kapitel in den Versen 34 bis 35.) Dann sagte Jesus Christus unter Anderem Folgendes: „Niemand hat grössere Liebe denn die, dass er sein Leben lässt für seine Freunde.“ (Das ist nachlesbar in der Bibel im Johannesevangelium im 15. Kapitel im Vers 13.)

Liebe zukünftige Deutsche Volksgenossinnen, liebe zukünftige Deutsche Volksgenossen der Deutschen Volksgemeinschaft, welche ich zusammen mit Euch erschaffen will,

Ich würde es auch gut finden, wenn ihr euch untereinander liebet, wie ich euch geliebt habe, liebe und lieben werde. Ich würde es auch gut finden, wenn ihr euch untereinander liebet, wie dieser vorher genannte Jesus Christus diese Menschen liebte, zu welchen er diese vorher zitierten Sätze sprach, welche man in der Bibel im Johannesevangelium im 13. Kapitel in den Versen 34 bis 35 nachlesen kann, auf dass auch ihr einander liebhabet. Dabei wird jedermann erkennen, dass ihr Mitglieder dieser vorher genannten Deutschen Volksgemeinschaft seid, so ihr Liebe untereinander habt. Niemand hat grössere Liebe denn der, wo wie der Gründer des Christentums Jesus Christus oder wie der Schweizerische Eidgenosse Arnold von Winkelried sein Leben lässt für seine Freunde. Wer seine Mitmenschen schikaniert, ist in dieser Hinsicht gegenüber seinen Mitmenschen eindeutig böse. Vor Allem ist z. B. derjenige, wo seinen Mitmenschen höchstens, nachdem sie solch riesige Schikanen überwunden haben und solch riesige Qualen erduldet haben, dass sie dafür ein Diplom oder ein diplomähnliches Ding erhalten, gönnt, dass sie gerecht entlöhnt werden und seinen Mitmenschen ansonsten nur Bestrafungen gönnt, in dieser Hinsicht gegenüber seinen Mitmenschen eindeutig böse. Je mehr man durch sein Verhalten gegenüber dem Diplomterror die Menschheit schädigt, desto boshafter ist man hinsichtlich dem Diplomterror.

Viele liebe Grüsse

Euer

Georg Jaggi

Wie wird die von mir geplante deutsche Volksgemeinschaft am Besten ihre Geldprobleme lösen?

Ich glaube, dass die von mir geplante deutsche Volksgemeinschaft im grossen Ganzen mehr Geld verdienen als verbrauchen sollte. Zwischen dem Verdienen von Geld und dem Erhalten von Geld besteht ein sehr grosser Unterschied. Ich glaube, dass es am Besten ist, wenn die von mir geplante deutsche Volksgemeinschaft nie verwirklicht wird, wenn sie nicht ziemlich sicher mehr Geld verdienen wird als sie verbrauchen wird. Ich glaube, dass man die von mir geplante deutsche Volksgemeinschaft am Besten wieder auflösen wird, wenn sie längere Zeit mehr Geld verbraucht als sie verdient. Bis jetzt habe ich noch keine Problemlösung gefunden, dank welcher die von mir geplante deutsche Volksgemeinschaft ziemlich sicher mehr Geld verdienen wird als sie verbrauchen wird. Aber ich hoffe trotzdem, dass irgend jemand oder irgendwelche Lebewesen eine oder mehrere Problemlösungen finden wird oder werden und verwirklichen wird oder werden, dank welcher oder welchen die von mir geplante deutsche Volksgemeinschaft ziemlich sicher mehr Geld verdienen wird als sie verbrauchen wird. Das Sparen und Verdienen von Geld wäre für die Menschheit einfach, wenn es beim Sparen und Verdienen von Geld einigermassen gerecht her- und zugehen würde. Es würde beim Sparen und Verdienen von Geld einigermassen gerecht her- und zugehen, wenn jeder Mensch umso mehr Geld pro Arbeitsstunde erhalten würde je nützlicher für die Menschheit das ist, wo er pro Arbeitsstunde leistet. Aber das Sparen und Verdienen von Geld ist für die Menschheit sehr kompliziert, weil es beim Sparen und Verdienen von Geld sehr ungerecht her- und zugeht. Ich glaube, dass heutzutage jeder Staat in tausenden von Buchseiten tausende von Gesetze niederschreiben liess, welche die Bewohner dieses Staates befolgen sollen. Ich glaube, dass die Germanen vor 2200 Jahren kein Gesetz niederschrieben, wo irgendein Mensch befolgen sollte, und dass es trotzdem bei den Germanen vor 2200 Jahren viel gerechter her- und zuging als im gerechtesten heutigen Staat.

Man kann beim besten Willen nicht dafür sorgen, dass es auf dieser Welt gerecht her- und zugeht, indem man die Weltwirtschaft mit vielen Gesetzen regelt und dann alle diese Gesetze befolgt. Was in einem Fall gerecht ist, ist in einem anderen Fall ungerecht. Es gibt so viele mögliche Fälle, dass man unmöglich für jeden möglichen Fall ein Gesetz erschaffen kann, welcher diesen Fall gerecht gesetzlich regelt. Dann ist meistens eine gewisse Vorgehensweise zu einem gewissen Prozentsatz gerecht und zu einem gewissen Prozentsatz ungerecht. Wenn man manche heutige staatliche Gesetze analysiert, stellt man fest, dass sie gesetzlich vorschreiben, ungerecht oder böse zu sein. Viele Staaten verbieten gesetzlich und unter Strafandrohung bei Zuwiderhandlung gegen dieses Verbot die Diskriminierung von Menschenrassen. Aber wenn alle Menschen jegliche Menschenrassendiskriminierung unterlassen, werden alle Menschenrassen durch Menschenrassenbastardierungen geschädigt. Viele behaupten, dass es völliger Quatsch ist, wenn man versucht zu verhindern, dass Menschenrassen durch Menschenrassenbastardierungen geschädigt werden, weil sowieso schon alle Menschenrassen bastardiert sind. Aber es ist völliger Quatsch, Menschenrassen noch mehr durch Menschenrassenbastardierungen zu schädigen, als sie ohnehin schon durch Menschenrassenbastardierungen geschädigt sind, nur weil sie ohnehin schon durch Menschenrassenbastardierungen geschädigt wurden. Wenn alle Menschen jegliche Menschenrassendiskriminierung unterlassen, rotten gewisse Menschenrassen andere Menschenrassen aus, indem sie viel mehr menschliche Babys pro Frau als andere Menschenrassen produzieren. Alle Staaten verpflichten alle ihre Bewohner gesetzlich und unter Strafandrohung bei Zuwiderhandlung gegen diese staatliche Verpflichtung, Undiplomierte gegenüber Diplomierten zu diskriminieren. Das ist zu 100 Prozent eine staatliche Verpflichtung, zu 100 Prozent ungerecht zu sein, weil es keinerlei Einfluss auf die Weltwirtschaft hat, was für Diplome und diplomähnliche Dinge alle Menschen besitzen und nicht besitzen. (Führerscheine, Weltmeistertitel, Goldmedaillen, Silbermedaillen, Bronzemedaillen usw. sind diplomähnliche Dinge aber im Grunde genommen auch Diplome.) Jeder Staat bemüht sich, zu erreichen, dass jeder seiner Bewohner umso mehr materiellen Reichtum und umso mehr Macht über andere Menschen erhält, je angesehener seine Diplome und diplomähnlichen Dinge sind. Gerechter als das vorher erwähnte aber nicht am Gerechtesten wäre es, wenn jeder Staat sich bemühen würde, dass jeder seiner Bewohner umso mehr materiellen Reichtum und umso mehr Macht über andere Menschen erhält, je nützlicher das, wo er tut, für die Menschheit ist. Es wäre nicht am Gerechtesten, wenn jeder Staat sich bemühen würde, dass jeder seiner Bewohner umso mehr materiellen Reichtum und umso mehr Macht über andere Menschen erhält, je nützlicher das, wo er tut, für die Menschheit ist, weil man gerechterweise materiellen Reichtum und Macht über andere Menschen aufgrund von mehr Faktoren als nur aufgrund von dem, wie nützlich das für die Menscheit ist, wo jeder Mensch tut, vergeben sollte. Jeder Staat verpflichtet alle seine Bewohner, einen sehr grossen Teil ihrer Lebenszeit als Soldaten und Soldatinnen im Bürgerweltkrieg um die angesehensten Diplome und diplomähnlichen Dinge, eifrig und geschickt um den Erhalt von angesehenen Diplomen und diplomähnlichen Dingen zu kämpfen und bestraft alle seine Bewohner, welche in diesem Bürgerweltkrieg desertieren, sehr hart und sehr ungerecht. Die Rechtswissenschaft funktioniert auf einem völlig anderen Prinzip wie die Mathematik. Wenn ein Rechtswissenschaftler so wie ein Mathematiker im Bereich der Mathematik zwischen richtig und falsch unterscheidet im Bereich der Rechtswissenschaft zwischen gerecht und ungerecht unterscheidet, unterscheidet er sehr oft völlig falsch zwischen gerecht und ungerecht. Die Chemiker verursachen unter Umständen sehr erfreuliche chemische Reaktionen, wenn sie nach genauen Vorschriften Chemikalien behandeln. Aber wenn man alle Menschen nach genauen Vorschriften behandelt, verursacht man sehr unerfreuliche zwischenmenschliche Reaktionen, weil Menschen sind keine Chemikalien. Menschen sind völlig andere Lebewesen, wie normalerweise behauptet wird. Normalerweise wird behauptet, dass man Menschen nur durch Ausbildung und Erziehung dazu bringen kann, dass sie in einem gewissen Bereich gut werden. Das ist nicht wahr. Die Ausbildung und die Erziehung von Menschen sind nur zwei von viel mehr als zwei Möglichkeiten, durch welche Menschen in einem gewissen Bereich gut werden können. Menschen können auch durch Ausbildung und Erziehung in einem gewissen Bereich schlecht werden. Manche Menschen werden automatisch in einem gewissen Bereich gut. Manche Menschen kann man in dem Bereich, in welchem andere Menschen automatisch gut werden, beliebig gut und beliebig lange ausbilden und erziehen und bleiben in diesem Bereich trotzdem schlecht. Menschen, welche bezüglich von Tätigkeiten, welche nützlich für die Menschheit sind, automatisch gut werden können, geht es heutzutage sehr schlecht. Es ist bezüglich der Entwicklung von Menschen das Beste, wo passieren kann, wenn Menschen bezüglich von Tätigkeiten, welche nützlich für die Menschheit sind, automatisch gut werden. Anstatt dass man sich darüber freuen würde, wenn Menschen bezüglich von Tätigkeiten, welche nützlich für die Menschheit sind, automatisch gut werden, ärgert man sich heutzutage normalerweise darüber, wenn Menschen bezüglich von Tätigkeiten, welche nützlich für die Menschheit sind, automatisch gut werden. Wenn Menschen bezüglich von Tätigkeiten, welche nützlich für die Menschheit sind, automatisch gut geworden sind, erhalten sie kein Diplom, welches bestätigt, dass sie bezüglich von Tätigkeiten, welche nützlich für die Menschheit sind, automatisch gut geworden sind, und weil sie kein Diplom erhalten, welches bestätigt, dass sie bezüglich von Tätigkeiten, welche nützlich für die Menschheit sind, automatisch gut geworden sind, werden sie normalerweise dafür sehr hart und sehr ungerecht bestraft, dass sie bezüglich von Tätigkeiten, welche nützlich für die Menschheit sind, automatisch gut geworden sind. Eine Diplomterrororganisation basiert auf einem mörderischen Bürgerweltkrieg um angesehene Diplome. Die ganze Welt ausser ein grosser Teil des Meeres und ausser des grössten Teils der Antarktis ist eine furchtbare Diplomterrororganisation. Deshalb erwäge ich ernsthaft, in die Antarktis auszuwandern. Eine Deutsche Volksgemeinschaft basiert auf hilfreichem und friedlichen Zusammenleben von allen Volksgenossen und allen Volksgenossinnen dieser Deutschen Volksgemeinschaft und der Produktion von deutschstämmigen menschlichen Babys.

Z. B. wenn man der Polizei Bussgeld bezahlen muss oder wenn man irgendwie bestraft wird, hat man im Grunde genommen einen negativen Stundenlohn. Z. B. ist es der Polizei egal, inwiefern die Führer von Autos Nützliches oder Schädliches für die Menschheit tun, wenn sie einen Autoführerschein besitzen und inwiefern die Führer von Autos Nützliches oder Schädliches für die Menschheit tun, wenn sie keinen Autoführerschein besitzen. Wenn die Polizei von einem Autoführer verlangt, dass er Ihr seinen Autoführerschein zeigt, und wenn dann dieser Autoführer keinen Autoführerschein besitzt, muss dann dieser Autoführer, nur weil er, ohne einen Autoführerschein zu besitzen, ein Auto führte der Polizei ungerechterweise Bussgeld bezahlen, und ähnlich ungerecht, wie es beim Führen von Autos her- und zugeht, geht es in der ganzen Weltwirtschaft her und zu. Ich habe schon im Frühling des Jahres 1979 Folgendes erkannt: Man kann ausserhalb der Antarktis beliebig viel Nützliches für die Menschheit tun und trotzdem zum Dank für das, was man Nützliches für die Menschheit tut, nur Geld verlieren. Ausserhalb der Antarktis hat die Menschheit Geld zu etwas sehr Wichtigem gemacht. Dadurch dass Geld ausserhalb der Antarktis sehr Wichtig ist, dass man ausserhalb der Antarktis nicht unbedingt umso mehr Geld pro Arbeitsstunde erhält, je mehr Nützliches man für die Menschheit pro Arbeitsstunde tut und dass man ausserhalb der Antarktis auch viel Geld verlieren kann, wenn man Nützliches für die Menschheit tut, lebt ausserhalb der Antarktis jeder Mensch und jede Gemeinschaft von Menschen äusserst gefährlich. Ausserhalb der Antarktis droht jeder Mensch und jede Gemeinschaft von Menschen bankrott zu gehen, weil ausserhalb der Antarktis ist jeder Mensch und jede Gemeinschaft von Menschen der Lust und Laune von Geldzahlern ausgeliefert. Wenn ausserhalb der Antarktis ein Mensch oder eine Gemeinschaft von Menschen niemand hat, wo ihm oder ihr Geld bezahlt geht er oder sie unabhängig davon, was er oder sie tut, bankrott. Diese äusserst grosse Gefahr für alle Menschen und alle Gemeinschaften von Menschen, ausserhalb der Antarktis bankrott zu gehen, ist sehr terroristisch, weil ein Bankrott ist für jeden Menschen und jede Gemeinschaft von Menschen etwas sehr Schlimmes. Diese äusserst grosse Gefahr für alle Menschen und alle Gemeinschaften von Menschen, ausserhalb der Antarktis bankrott zu gehen, ist kein unabänderliches Schicksal der Menschheit, weil sie zu einem sehr grossen Prozentsatz von Menschen verursacht wurde, und weil sie auch wieder zu einem sehr grossen Prozentsatz von Menschen beseitigt werden kann. Die Antarktis ist von allen Gebieten dieser Welt am meisten von diesen Menschen verschont, welche sehr gut mithalfen, dass ausserhalb der Antarktis für alle Menschen und für alle Gemeinschaften von Menschen die Gefahr äusserst gross ist, dass sie bankrott gehen. Deshalb lohnt es sich unter Umständen für mich und andere Menschen als ich, in die Antarktis auszuwandern. Das ist das Ende von dem, wo ich schon im Frühling 1979 erkannt habe. Warum gehört der grösste Teil der Antarktis keinem Staat? Man hat mir und vielen anderen Menschen als mir vielleicht Vieles von dem, wo dazu beitrug, dass der grösste Teil der Antarktis keinem Staat gehört, geheim gehalten. Nachfolgend beschreibe ich ein Beispiel, wie man heutzutage, die Gefahr erhöht, dass ein Mensch oder eine Gemeinschaft von Menschen bankrott geht. Untertanen, welche von ihren Führern kein Geld erhalten, werden als Sklaven eingestuft. Neuerdings wird die Versklavung von Menschen missbilligt. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wäre eine Gemeinschaft von Menschen etwas sehr Sicheres, weil dann könnte eine Gemeinschaft von Menschen höchstens infolge Personalmangel zugrunde gehen. Je wichtiger Geld wird, desto mehr droht eine Gemeinschaft von Menschen nicht nur infolge Personalmangel sondern auch infolge von Geldmangel oder infolge von Geldschulden zugrunde zu gehen desto schwieriger wird die Gründung einer Gemeinschaft. Wenn die Führer von Menschen allen ihren Untertanen, nur damit sie nicht als Bösewichte oder blöde Leute gelten, viel Geld bezahlen müssen, müssen sowohl die Führer von Menschen als auch ihre Untertanen den Geldumsatz verursachen, welcher notwendig ist, dass die Führer von Menschen nicht als Bösewichte oder blöde Leute eingestuft werden. Je höher der Geldumsatz einer Gemeinschaft von Menschen ist, desto mehr ist diese Gemeinschaft von Menschen der Lust und Laune von Geldzahlern ausgeliefert, welche durch ihre Lust und Laune dieser Gemeinschaft von Menschen furchtbar das Leben verhunzen können.

Viele Menschen wollen und können Nützliches für die Menschheit tun, und das Nützliche, wo sie für die Menschheit tun wollen und tun können, ist für die Menschheit so nützlich, dass sie dafür einen sehr hohen Stundenlohn verdient hätten. Aber die Menschheit will nicht, dass diese vorher genannten Menschen das Nützliche tun, wo sie der Menschheit antun können und antun wollen, und wenn sie der Menschheit das für die Menschheit Nützliche antun, wo sie ihr antun können und antun wollen, werden sie dafür von der Menschheit nur bestraft. Viele Menschen wollen und können Schädliches für die Menschheit tun und die Menschheit will, dass diese Menschen Schädliches für die Menschheit tun und belohnt diese Menschen für das Schädliche wo sie der Menschheit antun sehr reich. Viele Menschen wollen und können Nützliches für die Menschheit tun, und das Nützliche, wo sie für die Menschheit tun wollen und tun können, ist für die Menschheit so nützlich, dass sie dafür einen sehr hohen Stundenlohn verdient hätten. Aber die Menschheit will nicht, dass diese vorher genannten Menschen das Nützliche tun, wo sie der Menschheit antun können und antun wollen, und wenn sie der Menschheit das für die Menschheit Nützliche antun, wo sie ihr antun können und antun wollen, werden sie dafür von der Menschheit nur bestraft. Aber die Menschheit will, dass diese vorher genannten Menschen Tätigkeiten verrichten, welche der Menschheit wenig nützen, und dank welchen man nur einen sehr geringen Stundenlohn erhält, weil sie der Menschheit wenig nützen.

Menschen sind sehr unberechenbare Lebewesen. Niemand garantiert mir, dass ich ,bis ich sterben werde, so viel Geld erhalten werde und so viel Geld werde sparen können, dass ich nicht bankrott gehen werde. Je mehr die Umwelt mit Diplomterror verseucht ist, desto eher geht man bankrott. Nirgendwo arbeiten die Naturgesetze so sehr gegen die Menschheit, dass sie deshalb droht, bankrott zu gehen, wie in der Antarktis. Trotzdem kann es sein, dass manche Menschen in der Antarktis weniger drohen, bankrott zu gehen, als ausserhalb der Antarktis, weil nirgendwo ist die Umwelt so wenig mit Diplomterror verseucht wie in der Antarktis. Weil die Umwelt in der Antarktis so wenig mit Diplomterror verseucht ist, erwäge ich ernsthaft, in die Antarktis auszuwandern.

Sehr viel Kummer und sehr viele sehr grosse Sorgen bereiten mir die furchtbar grosse Umweltverseuchung mit Diplomterror, das Sinken der Anzahl deutschstämmiger Menschen und das Ansteigen der Anzahl nichtdeutschstämmiger Menschen. Seit vielen Jahren bemühe ich mich, den Diplomterror zu verringern, die Anzahl deutschstämmiger Menschen zu erhöhen und die Anzahl nichtdeutschstämmiger Menschen zu verringern. Ich befürchte, dass wenn die Menschheit so weiterleben wird, wie sie jetzt lebt, bald nur noch etwa 30 Millionen Menschen auf dieser Erde leben werden, welche alle nur noch einer Menschenrasse angehören werden und, welche alle fast so primitiv wie die Affen leben werden. Ich befürchte, dass diese vorher genannte Menschenrasse ein sehr undeutsches, sehr ekelhaftes und sehr minderwertiges menschliches Ungeziefer sein wird, welches gut menschliche Babys produzieren kann, gut durch eine übermässige Produktion menschlicher Babys alle anderen Menschenrassen als die Menschenrasse, welcher es angehört, ausrotten kann, gut Geld in Nichts auflösen kann, gut fast so primitiv wie die Affen leben kann und ansonsten nur Alles schlecht machen kann, und welches fast so primitiv wie die Affen ist. Ich befürchte, dass diese vorher erwähnte Menschenrasse, viel zu viele menschliche Babys, welche ihrer Menschenrasse angehören, produzieren wird. Dass alle anderen Menschenrassen als diese vorher erwähnte Menschenrasse aussterben werden, dass kurz nachdem alle anderen Menschenrassen als diese vorher erwähnte Menschenrasse ausgestorben sein werden, etwa 30 Milliarden Menschen auf dieser Erde leben werden und dass dann diese vorher erwähnte Menschenrasse infolge von Selbstvergiftung sich selbst so sehr dezimieren wird, dass nur noch 30 Millionen Menschen auf dieser Erde leben werden und dass dann alle Menschen fast so primitiv wie die Affen leben werden. Diese vorher beschrieben Menschenrasse ist so affenähnlich, dass sie ohne fremde Hilfe höchstens das Überleben von 30 Millionen Menschen auf dem Planeten Erde ermöglichen kann. Viele Menschen kämpfen hinsichtlich dem Verdienen oder Kassieren von Geld und hinsichtlich dem Herrschen über Menschen nur dafür, dass sie möglichst viel Geld kassieren und über möglichst viele Menschen herrschen, und dabei ist es ihnen völlig egal, was das für Auswirkungen in der Menschenrassenzucht hätte, wenn alle Menschen hinsichtlich dem Verdienen oder Kassieren von Geld und hinsichtlich dem Herrschen über Menschen wie sie nur dafür kämpfen würden, dass sie möglichst viel Geld kassieren und über möglichst viele Menschen herrschen. Wenn alle Menschen hinsichtlich dem Verdienen oder Kassieren von Geld und hinsichtlich dem Herrschen über Menschen wie sie nur dafür kämpfen würden, dass sie möglichst viel Geld kassieren und über möglichst viele Menschen herrschen, würde genau das vorher beschriebene Szenario in der Menschheitsgeschichte eintreten. Es kämpfen so viele Menschen hinsichtlich dem Verdienen oder Kassieren von Geld und hinsichtlich dem Herrschen über Menschen wie sie so sehr nur dafür, dass sie möglichst viel Geld kassieren und über möglichst viele Menschen herrschen, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gross ist, dass das vorher beschriebene Szenario in der Menschheitsgeschichte Wirklichkeit werden wird. Normale Menschen gehen fälschlicherweise davon aus, dass es völlig egal ist, welche Menschenrasse wieviele menschliche Babys produziert, und dass z. B. Neger, Indianer und Chinesen genauso gut technische Produkte erfinden, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können wie deutschstämmige Menschen, wenn man Neger, Indianer und Chinesen gleich behandelt wie deutschstämmige Menschen. Das deutsche Volk kann von allen Völkern der Welt pro Person am Besten technische Produkte wie z. B. Automaten, Computer und Chemikalien erfinden, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, weil es hinsichtlich dem Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, das begabteste Volk der Welt ist. Hinsichtlich dem Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Sparen von Geld helfen können, unterscheidet sich das Deutsche Volk nicht so sehr von allen nichtdeutschen Völkern wie hinsichtlich dem Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können. So wie ein Mann nichts dafür kann, dass er ein Mann ist und so wie eine Frau nichts dafür kann, dass sie eine Frau ist, kann das deutsche Volk kaum etwas dafür, dass es hinsichtlich dem Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, das begabteste Volk der Welt ist, weil es kaum etwas unternommen hat, wo dazu geführt hat, dass es hinsichtlich dem Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, das begabteste Volk der Welt geworden ist. In dieser vorher erwähnten deutschen Volksgemeinschaft will ich durch eine selektive und bewusste Weiterzüchtung des Teils des deutschen Volks oder der deutschen Völker, wo in dieser deutschen Volksgemeinschaft leben, den Teil des deutschen Volks oder der deutschen Völker, wo in dieser deutschen Volksgemeinschaft leben hinsichtlich dem Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, hinsichtlich dem Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Sparen von Geld helfen können, hinsichtlich dem Erfinden von zwischenmenschlichen Problemlösungen, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, und hinsichtlich dem Erfinden von zwischenmenschlichen Problemlösungen, welche der Menschheit beim Sparen von Geld helfen können, begabter machen als sie schon sind. Das Chinesische Volk kann und will von allen Völkern der Welt am Besten alle technischen Produkte, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können und, welche das deutsche Volk erfunden hat, nachahmen und ahmt von allen Völkern der Welt am Besten alle technischen Produkte, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können und, welche das deutsche Volk erfunden hat, nach. Die übelsten Diplomterroristen der Welt machen das Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, bewilligungspflichtig und sorgen dafür, dass das Erfinden der vorher genannten technischen Produkte strafbar ist, wenn der Erfinder kein Diplom besitzt, aufgrund von welchem er von den übelsten Diplomterroristen der Welt befugt ist, das zu erfinden, wo er erfand. Dadurch verdammen die übelsten Diplomterroristen der Welt die Menschheit zu einer teufelähnlichen und affenähnlichen Säugetierart zu degenerieren und immer primitiver zu leben bis letztendlich die Menschheit fast so primitiv wie die Affen leben wird, wenn die übelsten Diplomterroristen der Welt ihre Umwelt weiterhin so furchtbar mit Diplomterror verseuchen werden wie jetzt, weil die Jagd nach diesen Diplomen, nach welchen die Erfinder der vorher genannten technischen Produkte jagen müssen und welche sie erhalten müssen, um von den übelsten Diplomterroristen der Welt für ihr Erfinden der vorher genannten technischen Produkte nicht bestraft zu werden, ist so erfindergeisttötend, dass die Erfinder der vorher genannten technischen Produkte keine der vorher genannten technischen Produkte mehr erfinden könnten, wenn sie so eifrig und so geschickt nach den vorher erwähnten Diplomen jagen würden, dass sie diese vorher erwähnten Diplome erhalten würden. Wenn es nur noch Neger, Indianer und Chinesen gäbe, würde die Menschheit bald wieder fast so primitiv wie die Affen leben und würden auf dieser Welt bald nur noch etwa 30 Millionen Menschen leben, weil keine Menschenrasse kann perfekt nachahmen, was erfunden wurde, und weil Neger, Indianer und Chinesen nicht so gut erfinden können oder nicht so gut erfinden wollen, wie notwendig ist, dass auf dieser Erde mindestens 7 Milliarden Menschen leben können und dass auf dieser Erde eine Technologie existiert, welche sich stark von der Technologie unterscheidet, welche die Affen anwenden. Ich glaube, dass die Chinesen lieber das nachahmen, wo das deutsche Volk erfand, als fast so primitiv wie die Affen zu leben oder alles selbst zu erfinden, wo das deutsche Volk erfand. Ich glaube, dass Neger von allen Völkern der Welt am ehesten schon zufrieden sind, wenn sie fast so primitiv wie die Affen leben müssen. Von allen Völkern der Welt macht dem Deutschen Volk das Erfinden am Meisten Spass. Von allen Völkern der Welt widert dem Deutschen Volk das Nachahmen am Meisten an.

Wenn das deutsche Volk ausgerottet worden wäre und dann auf dieser Welt nur noch Indianer, Neger und Chinesen gelebt hätten, wäre gemäss meinen Schätzungen, etwa 100 Jahre, nachdem das deutsche Volk ausgerottet worden wäre, auch die Technologie, welche das deutsche Volk erfand, teilweise verschwunden und teilweise so sehr veschlissen, verwittert und beschädigt worden, dass die Indianer, Neger und Chinesen nichts mehr mit ihr hätten anfangen können, weil die Indianer, Neger und Chinesen die Technologie, welche das deutsche Volk erfand, nicht zu 100 Prozent nachahmen konnten und können, nicht selbst erfinden konnten und können und bzw. oder nicht selbst erfinden wollten und wollen.

Die von mir geplante deutsche Volksgemeinschaft soll eine ähnliche Funktion wie die Arche Noah haben, welche in der Bibel erwähnt wird, So wie die Arche Noah die Menschheit und alle Tierarten, welche auf dem Land lebten vor dem Aussterben durch eine Wassersintflut bewahrte, soll die von mir geplante deutsche Volksgemeinschaft das deutsche Volk vor dem Aussterben durch eine Sintflut mit einem sehr undeutschen, sehr ekelhaften und sehr minderwertigen menschlichen Ungeziefer, welches gut menschliche Babys produzieren kann, gut durch eine übermässige Produktion menschlicher Babys alle anderen Menschenrassen als die Menschenrasse, welcher es angehört, ausrotten kann, gut Geld in Nichts auflösen kann, gut fast so primitiv wie die Affen leben kann und ansonsten nur Alles schlecht machen kann, und welches fast so primitiv wie die Affen ist, bewahren. Entweder waren viele Dinosaurierarten schon vor dieser vorher genannten Wassersintflut ausgestorben oder sind viele Dinosaurierarten Fälschungen. Man hätte niemals alle Dinosaurierarten, welche Wissenschaftler genau beschreiben oder beschrieben oder von welchen man Überreste oder sogenannte Überreste in Museen besichtigen kann, in die Arche Noah hineintun können. Aber viele Dinosaurierarten sind Fehlkonstruktionen und folglich wahrscheinlich Fälschungen, weil es ist unwahrscheinlich, dass der allmächtige Gott, Fehlkonstruktionen verwirklichte, verwirklicht oder verwirklichen wird. Vielleicht haben auch der Teufel, Menschen und bzw. oder andere Lebewesen als der Teufel, Menschen und der allmächtige Gott auf dieser Erde Lebewesen erschaffen. Wenn nicht in der Bibel erwähnt wird, dass der Teufel, Menschen und bzw. oder andere Lebewesen als der Teufel, Menschen und der allmächtige Gott auf dieser Erde Lebewesen erschufen, heisst das noch lange nicht, dass der Teufel, Menschen und bzw. oder andere Lebewesen als der Teufel, Menschen und der allmächtige Gott keine Lebewesen auf dieser Erde erschufen. Ich glaube, dass Menschen durch Züchten erreichten, dass viele Lebewesen zu einem gewissen Prozentsatz von Gott erschaffen wurden und zu einem gewissen Prozentsatz von Menschen erschaffen wurden. Wenn ein etwa 50 Gramm schweres Tier, wo auf dem Land lebt, einen Schwanz hat, wo etwa gleich schwer ist wie Alles Andere an ihm als sein Schwanz, ist das für diese Tierart nicht schlimm. Wenn es einen Dinosaurier gäbe, wo etwa gleich schwer wie ein erwachsener Elefant wäre, wo auf dem Land leben würde und wo einen Schwanz hätte, wo etwa gleich schwer ist wie Alles Andere an ihm als sein Schwanz, wäre das für diesen Dinsosaurier furchtbar schlimm. Dieser vorher genannte Schwanz wäre für diesen vorher genannten Dinosaurier nur eine schlimme Behinderung. Die Experten in Festigkeitslehre, können genauer und besser über diesen vorher genannten Fall aufklären als ich jetzt das hier tue. Je grösser eine Tierart ist, wo auf dem Land lebt oder wo in der Luft fliegt, desto mehr hat sie Probleme mit ihrem Gewicht.

Es ist schlimm, wenn Personen junge Menschen betreuen, welche für die Betreuung dieser jungen Menschen ungeeignet sind. Sowohl mit als auch ohne Inzucht von Menschen können junge Menschen von Personen betreut werden, welche für die Betreuung dieser jungen Menschen ungeeignet sind.

Völkermord ist nicht unbedingt eindeutig etwas Bösartiges. Gemäss der Bibel hat der liebe Gott mehrmals Völkermord begangen. Wenn ein menschliches Volk zu allen anderen Völkern als dem Volk, welches es angehört, so böse wie der Teufel mit seinen bösen Geistern wäre, wäre es gegenüber diesen vorher erwähnten allen anderen Völkern, sehr lieb, wenn eines oder mehrere Lebewesen dieses vorher erwähnte menschliche Volk, welches zu allen anderen Völkern als dem Volk, welches es angehört, so böse wie der Teufel mit seinen bösen Geistern wäre, ausrotten würde. Einmal hat mir jemand sinngemäss Folgendes gesagt, wo ich wahr finde:"Mitleid gegenüber den Wölfen ist Grausamkeit gegenüber den Schafen." Ich finde auch, dass Mitleid gegenüber den pflanzenfressenden Tieren Grausamkeit gegenüber den Pflanzen ist.

Ich glaube, dass man eine Menschenrasse durch Menschenrassenzucht sowohl böser als auch lieber machen kann. Z. B. wenn man die Umwelt mit Diplomterror verseucht, werden die Menschenrassen, welche in dieser Umwelt leben, böser als wenn sie nicht in einer Umwelt leben würden, welche mit Diplomterror verseucht ist. Die Umweltverseuchung mit Diplomterror ist auch eine Menschenrassenzuchtmethode, welche die Menschheit in ein umso boshafteres Heer von Soldatinnen und Soldaten im Bürgerweltkrieg um angesehene Diplome und diplomähnliche Dinge macht je mehr die Umwelt mit Diplomterror verseucht ist.

Mithilfe von Inzucht erreicht man viel besser und viel schneller extreme Resultate als ohne Inzucht, wie z. B. die Produktion von Riesen, die Produktion von Zwergen, die Produktion von sehr bösen Menschen, die Produktion von sehr lieben Menschen, die Produktion von Menschen, welche in technischer Hinsicht fast so gescheit wie der liebe und allmächtige Gott sind, die Produktion von Menschen, welche in technischer Hinsicht fast so primitiv wie die Affen sind usw..

Mithilfe von Bastardierung verhindert man viel besser und viel schneller extreme Resultate als ohne Bastardierung, wie z. B. die Produktion von Riesen, die Produktion von Zwergen, die Produktion von sehr bösen Menschen, die Produktion von sehr lieben Menschen, die Produktion von Menschen, welche in technischer Hinsicht fast so gescheit wie der liebe und allmächtige Gott sind, die Produktion von Menschen, welche in technischer Hinsicht fast so primitiv wie die Affen sind usw..

Ich finde, dass man sich bei der Menschenrassenzucht sehr anstrengen sollte, dass man gute Menschenrassen züchtet. Wenn man sich sehr anstrengt, dass die Menschenrasse, welche man züchtet, gute Qualität ist, kostet die Produktion eines menschlichen Babys viel mehr Zeit und und viel mehr Geld als wenn man sich gar nicht anstrengt, dass die Menschenrasse, welche man züchtet, gute Qualität ist. Das ist ein wichtiger Faktor, welcher begünstigt, dass die Menschheit qualitativ schlechter wird, wenn verschiedene Menschenrassen ohne Menschenrassendiskriminierung intensiv miteinander zusammenleben. So wie man niemals, ohne Diskriminierung von Pflanzenarten und ohne Diskriminierung von Tierarten einen Urwald in eine Fruchtbaumplantage verwandeln kann, welche für die Menschheit sehr nützlich ist, weil sie sehr viele für die Menschheit nützliche Früchte pro Hektare und pro Jahr produziert, kann man niemals ohne Diskriminierung von Menschenrassen eine für die Menschheit aussergewöhnlich nützliche Menschenrasse züchten, welche der Menschheit aussergewöhnlich gut beim Sparen und Verdienen von Geld hilft.

Wenn Menschen, welche sich in der Menschenrassenzucht gut auskennen, gegen die Menschenrasseninzucht und für die Menschenrassenbastardierung sind, wollen sie die Menschheit mithilfe von Menschenrassenbastardierung uniformieren. Der sogenannte Kampf gegen Rassismus ist also in Wirklichkeit zumindest teilweise ein Kampf gegen Menschenrasseninzucht, für Menschenrassenbastardierung, für die Uniformierung der Menschheit und für Kommunismus in der Menschenrassenzucht. Es gibt auch hinsichtlich dem Kommunismus wirkliche Kommunisten, sogenannte Kommunisten und falsche Kommunisten. So wie die wirklichen Kommunisten erreichen wollen, dass alle Menschen gleich reich sind, indem man den Reichtum der Reichen den Reichen wegnimmt und den Armen verschenkt, wollen sie auch erreichen, dass alle Menschen in biologischer Hinsicht gleich sind, indem man alle Menschenrassen intensiv miteinander bastardiert, und indem man überall in der Menschenrassenzucht keine Inzucht betreibt, und wollen sie auch erreichen, dass alle Menschen dasselbe glauben, dasselbe wissen, dasselbe können und dasselbe tun. Je affenähnlicher eine Menschenrasse ist, desto eher glauben, wissen, können und tun alle Mitglieder dieser Menschenrasse dasselbe, desto eher sind alle Mitglieder dieser Menschenrasse gleich reich. Die weltweite Verwirklichung von Kommunismus bedeutet deshalb die Degeneration der Menschheit zu einer affenähnlichen Säugetierart. Normung hat nicht nur Nachteile. Normung hat auch Vorteile. Die Ausbildung und Erziehung der Menschheit an Schulen und Hochschulen dient hauptsächlich der Normung der Menschheit und höchstens nebensächlich dazu, dass die Menschheit gescheiter wird, die Wahrheit findet und geschickter wird. So wie z. B. Schrauben genormt werden, damit sie problemlos durch einwandfrei funktionierende Schrauben ersetzt werden können, falls sie kaputt gehen, defekt werden oder schlecht funktionieren, werden an den Schulen und Hochschulen Menschen genormt, damit sie problemlos durch einwandfrei funktionierende Menschen ersetzt werden können, falls sie kaputt gehen, defekt werden oder schlecht funktionieren. Aber damit die Menschheit das Menschenrassenzuchtproblem begreift, muss sie die Welt betrachten. Die Gleichbehandlung aller Menschenrassen hat der Menschheit sehr geholfen, im Bereich der Menschenrassenkunde die Wahrheit zu finden. Schauen Sie z. B. einmal den Diplomterror oder das Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, an. Wenn jemand technische Produkte erfinden kann, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, kann er auch technische Produkte erfinden, welche der Menschheit beim Verlieren von Geld helfen können. Auf dieser Welt leben etwa 7 Milliarden Menschen und etwa 40 Millionen deutschstämmige Menschen. Menschenrassendiskriminierung existiert weltweit nicht oder nur in einem vernachlässigbar geringen Ausmass. Weltweit werden alle Menschenrassen mehr oder weniger gleich behandelt. Der deutschstämmige Georg Jaggi zieht von allen Menschen der Welt mit Abstand den Diplomterror am schlimmsten in den Dreck, etwa 90 deutschstämmige Menschen ziehen den Diplomterror in den Dreck aber nicht so schlimm wie Georg Jaggi, etwa 10 Nichtdeutschstämmige Menschen, welche aber Menschenrassen angehören, welche der deutschen Menschenrasse sehr ähneln, ziehen den Diplomterror in den Dreck aber nicht so schlimm wie Georg Jaggi. Alle anderen Menschen ziehen den Diplomterror nicht in den Dreck. 0 Neger, 0 Chinesen und 0 Indianer ziehen den Diplomterror in den Dreck, obwohl Milliarden von Menschen Neger, Chinesen oder Indianer sind. Etwa 1000 deutschstämmige Menschen können und wollen gut technische Produkte erfinden, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, Etwa 100 Menschen, welche Menschenrassen angehören, welche der deutschen Menschenrasse sehr ähneln, können und wollen gut technische Produkte erfinden, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, Etwa 0 Neger, 0 Indianer und 0 Chinesen können und wollen gut technische Produkte erfinden, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können. Alle anderen Menschen -also etwa 7 Milliarden Menschen können und wollen nicht oder höchstens schlecht technische Produkte erfinden, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können.

Die Menschheit ist mit zwei riesigen Problemen konfrontiert, welche an den Schulen und Hochschulen nicht den Studenten und Schülern beschrieben werden, geschweige denn werden an den Schulen und Hochschulen den Studenten und Schülern erklärt, wie sie am besten diese zwei vorher genannten riesige Probleme lösen. Ohne Erfinder von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, degeneriert die Menscheit zu einer affenähnlichen Säugetierart. Das Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, ist nur eine Begabung, welche nur durch Geschlechtsverkehr zwischen Mann und Frau vererbt werden kann. Man kann nicht durch Ausbildung und Erziehung an Schulen oder Hochschulen aus einem Menschen, welcher nur schlecht technische Produkte erfinden kann, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, einen Menschen machen, welcher gut technische Produkte erfinden kann, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können. Das Erste dieser zwei vorher genannten Probleme ist Folgendes: Durch den Diplomterror degeneriert die Menschheit zu einer affenähnlichen Säugetierart, weil die Menschen, welche gut technische Produkte erfinden können und wollen, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, erhalten kein Diplom, welches bestätigt, dass sie gut technische Produkte erfinden können und wollen, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können. Nur für Begabungen erhält man nie ein Diplom oder diplomähnliches Ding, und die Fähigkeit, gut technische Produkte erfinden zu können, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, ist zu 100 Prozent eine Begabung. Das Zweite dieser zwei vorher genannten Probleme ist Folgendes: Durch die Gleichbehandlung aller Menschenrassen degeneriert die Menschheit zu einer affenähnlichen Säugetierart. Eine Stärke ist zugleich eine Schwäche. Das Erfinden von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, ist im Grunde genommen das Gebären von technischen Produkten, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können. Je besser eine Menschenrasse technische Produkte, welche der Menschheit beim Verdienen von Geld helfen können, gebären kann, desto schlechter kann sie menschliche Babys gebären, obwohl die Fortpflanzungsorgane bei allen Menschenrassen etwa gleich gut funktionieren. Damit ein menschliches Baby entsteht, braucht es nicht nur gut funktionierende menschliche Fortpflanzungsorgane sondern auch ein geschicktes zwischenmenschliches Vorgehen. Je geschickter eine Menschenrasse in technischer Hinsicht vorgehen kann, desto weniger geschickt kann sie in zwischenmenschlicher Hinsicht vorgehen, weil sie hat sich ganz auf ein geschicktes Vorgehen in technischer Hinsicht konzentriert und folglich ein geschicktes Vorgehen in zwischenmenschlicher Hinsicht vernachlässigt.

Je mehr eine Menschenrasse bastardiert ist, und je weniger eine Menschenrasse durch Inzucht verändert wurde, desto schlechter kann man im Voraus erkennen, was für menschliche Babys jede einzelne Frau dieser Menschenrasse produzieren wird und weil man desto schlechter im Voraus erkennen kann, was für menschliche Babys jede einzelne Frau dieser Menschenrasse produzieren wird, kann man umso schlechter eine Menschenrasse durch eine bewusste und selektive Menschenrassenzucht verändern je mehr eine Menschenrasse bastardiert ist, und je weniger eine Menschenrasse durch Inzucht verändert wurde, und deshalb ist die Qualität einer Menschenrasse umso schlechter je mehr sie bastardiert ist, und je weniger sie durch Inzucht verändert wurde. Je weniger eine Menschenrasse bastardiert ist, und je mehr eine Menschenrasse durch Inzucht verändert wurde, desto besser kann man im Voraus erkennen, was für menschliche Babys jede einzelne Frau dieser Menschenrasse produzieren wird und weil man desto besser im Voraus erkennen kann, was für menschliche Babys jede einzelne Frau dieser Menschenrasse produzieren wird, kann man umso besser eine Menschenrasse durch eine bewusste und selektive Menschenrassenzucht verändern je weniger eine Menschenrasse bastardiert ist, und je mehr eine Menschenrasse durch Inzucht verändert wurde, und deshalb ist die Qualität einer Menschenrasse umso besser je weniger sie bastardiert ist, und je mehr sie durch Inzucht verändert wurde. Deshalb will ich, dass in dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft sehr gut verhindert wird, dass in ihr nichtdeutsche Menschenrassen gezüchtet werden und dass man sich in dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft sehr anstrengt, dass in ihr nur eine oder mehrere deutsche Menschenrassen gezüchtet werden und dass die deutsche Menschenrasse oder die deutschen Menschenrassen, welche in dieser deutschen Volksgemeinschaft gezüchtet wird oder gezüchtet werden, nicht bastardiert ist oder sind und, dass die deutsche Menschenrasse oder die deutschen Menschenrassen, welche in dieser deutschen Volksgemeinschaft gezüchtet wird oder gezüchtet werden, stark durch Inzucht verändert wurde oder wurden. Für die Weltwirtschaft ist es schlecht, wenn eine Menschenrasse dazu neigt, Geld in Nichts aufzulösen. Für die Weltwirtschaft ist es schlecht, wenn eine Menschenrasse dazu neigt, ihre Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen. Für die Weltwirtschaft ist es gut, wenn eine Menschenrasse dazu neigt, nur so viel Geld zu verlangen, wie sie verdient hat, und wenn eine Menschenrasse gut mehr Geld verdienen kann als sie verbrauchen muss, um überleben zu können und gut mehr Nützliches für die Menschheit erschaffen kann als sie zerstören muss, um überleben zu können. In dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft soll durch eine bewusste und selektive Weiterzüchtung der deutschen Menschenrasse oder der deutschen Menschenrassen, welche in dieser deutschen Volksgemeinschaft gezüchtet werden, alle Erbanlagen, welche diese vorher genannte Menschenrasse oder Menschenrassen, dazu verleiten, Geld in Nichts aufzulösen, alle Erbanlagen, welche diese vorher genannte Menschenrasse oder Menschenrassen, dazu verleiten, ihre Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen und alle Erbanlagen, welche diese vorher genannte Menschenrasse oder Menschenrassen, dazu verleiten, mehr Geld zu verlangen als sie verdient hat, ausgemerzt werden und nur eine oder mehrere deutsche Menschenrassen gezüchtet werden welche gut mehr Geld verdienen können als sie verbrauchen müssen, um überleben zu können und gut mehr Nützliches für die Menschheit erschaffen können als sie zerstören müssen, um überleben zu können. Durch diese Menschenrassenzuchtmethoden soll erreicht werden, dass diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft gut mehr Geld verdienen kann als sie verbrauchen muss, um überleben zu können und gut mehr Nützliches für die Menschheit erschaffen kann als sie zerstören muss, um überleben zu können.

In dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft soll irgendwie erreicht werden, dass der Diplomterror höchstens bedeutungslose Zeit- und Geldverluste verursacht. Ich glaube, dass der Diplomterror auf diesem Planet Erde der Menschheit schon, indem man keinen Menschen gesetzlich verpflichtet, seine Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen, nur noch bedeutungslose Geld- und Zeitverluste verursacht und dass schon dann auf diesem Planet Erde die Umweltverseuchung mit Diplomterror so gering sein wird, dass jegliche weitere Bemühung als diese vorher genannte Bemühung, die Umweltverseuchung mit Diplomterror des Planeten Erde zu verringern, nur noch eine unwirtschaftliche und sinnlose Geld- und Zeitverschwendung wäre.

Weil verschiedene Menschenrassen sich umso eher miteinander bastardieren, je intensiver sie zusammenleben, und weil eine Menschenrasse umso schlechter ist je stärker sie bastardiert ist, soll diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft höchstens wenig mit nichtdeutschen Menschenrassen zusammenleben.

Meine Menschenrassentheorien basieren zu einem sehr grossen Prozentsatz auf meinen Erfahrungen. Durch meine Erfahrungen kam ich zum Schluss, dass es Menschenrassen gibt, welche dazu neigen, materiell Minderwertiges in materiell Hochwertiges zu verwandeln und, dass es Menschenrassen gibt, welche dazu neigen, materiell Hochwertiges in materiell Minderwertiges zu verwandeln. Die Menschheit hat in letzter Zeit hinsichtlich der Menschenrassenkunde in ökonomischer Hinsicht fälschlicherweise zu wenig anerkannt, dass es unterschiedliche Menschenrassen gibt und in ökonomischer Hinsicht fälschlicherweise zu viel angenommen, dass es völlig egal ist, welcher Menschenrasse ein Mensch angehört und hat dadurch in letzter Zeit sehr viel Geld verloren und leidet auch deshalb jetzt furchtbar unter Geldmangel. Mithilfe von einem dogmatischen Kampf gegen Rassismus und mithilfe von einer dogmatischen Unterlassung jeglicher Menschenrassendiskriminierung kann die Menschheit nicht so gut Geld sparen und verdienen wie mithilfe von einer hochintelligenten Diskriminierung von Menschenrassen. Wenn die Menschheit dogmatisch gegen Rassismus kämpft und dogmatisch jegliche Menschenrassendiskriminierung unterlässt, geschieht das gleiche, wie wenn man Ackerland sich selbst überlässt. Wenn man Ackerland sich selbst überlässt, entsteht in sehr fruchtbaren Gebieten geringwertiger Urwald, und in wenig fruchtbaren Gebieten entsteht dann auch geringwertiges Land . Höchstens mithilfe der Diskriminierung von Pflanzenarten und Tierarten produziert ein Acker viel Wertvolles und viel Nützliches pro Hektare für die Menschheit und wird ein Acker hochwertig. In einer Gemeinschaft, in welcher dogmatisch gegen Rassismus gekämpft wird, und in welcher dogmatisch jegliche Menschenrassendiskriminierung unterlassen wird, und in welcher alle Menschenrassen der Welt intensiv miteinander zusammenleben, nehmen die ekelhaftesten und minderwertigsten Menschenrassen der Welt, welche von allen Menschenrassen der Welt am meisten dazu neigen, materiellen Reichtum in Nichts aufzulösen und, welche von allen Menschenrassen der Welt am meisten dazu neigen, fast so primitiv wie die Affen zu leben, überhand und rotten alle Menschenrassen, welche weniger als sie dazu neigen, materiellen Reichtum in Nichts aufzulösen und welche weniger als sie dazu neigen, fast so primitiv wie die Affen zu leben, aus. Dieser vorher beschriebene Effekt hat einen ernst zu nehmenden Einfluss auf das Sparen und das Verdienen von Geld der Menschheit, wenn die Menschheit dogmatisch gegen Rassismus kämpft und dogmatisch jegliche Menschenrassendiskriminierung unterlässt, und wenn alle Menschenrassen der Welt intensiv miteinander zusammenleben.

Zurzeit nimmt in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich der Prozentsatz deutschstämmiger Menschen so rasant ab, dass man befürchten muss, dass das deutsche Volk in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich ausstirbt. Im gleichen Ausmass, in welchem der Prozentsatz deutschstämmiger Menschen in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich abnimmt, wird für die Bevölkerung von Deutschland, von der Schweiz und von Österreich das Sparen und Verdienen von Geld schwieriger. Es ist sehr unwahrscheinlich dass zwischen diesen zwei vorher erwähnten Entwicklungen in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich kein Zusammenhang ist. In Chile ist das Sparen und Verdienen von Geld für die chilenische Bevölkerung ein riesiges Problem. Ich glaube, dass in Chile das Sparen und Verdienen von Geld für die chilenische Bevölkerung ein viel geringeres Problem wäre als es jetzt ist, wenn in Chile nur noch deutschstämmige Menschen leben würden.

Gegen das deutsche Volk wird Krieg geführt.

Das deutsche Volk bekriegt sich zu einem gewissen Prozentsatz selbst und wird auch von nichtdeutschen Völkern bekriegt. Aber weil das schon andere Menschen als ich so gut, dass ich das nicht mehr besser als sie beschreiben kann, beschreiben, gehe ich hier auf diesen Fall nicht näher ein.

Weil schon andere Menschen als ich so gut beschreiben, wie mit allen anderen Methoden als Diplomterror Krieg gegen das deutsche Volk geführt wird, dass ich das nicht mehr besser als sie beschreiben kann, beschreibe ich hier nicht, wie mit allen anderen Methoden als Diplomterror Krieg gegen das deutsche Volk geführt wird.

Weil ich ausser mir keinen Menschen kenne, wo beschreibt, wie mithilfe von Diplomterror Krieg gegen das deutsche Volk geführt wird, beschreibe ich hier, wie mithilfe von Diplomterror Krieg gegen das deutsche Volk geführt wird. Die Menschheit kann gut eine diplomterrorfreie Umwelt erschaffen, in welcher sie gut mehr Geld verdienen kann als sie verbrauchen muss, um überleben zu können. Die Umwelt ist mit Diplomterror verseucht, weil die Menschheit ihre Umwelt mit Diplomterror verseuchen will. Der Diplomterror verursacht, hinsichtlich von Geld- und Zeitverlusten und hinsichtlich von Geld- und Zeitgewinnen nur Geld- und Zeitverluste. Ein durchschnittlicher Mensch verursacht in einer diplomterrorfreien Umwelt, in welcher die Menschheit gut mehr Geld verdienen kann als sie verbrauchen muss, um überleben zu können, zuerst nur Geld- und Zeitverluste. Dann wird ein durchschnittlicher Mensch bezüglich dem Sparen und Verdienen von Geld immer besser und ist schon, wenn er etwa 5 Jahre alt ist, in der vorher erwähnten Umwelt bezüglich dem Sparen und Verdienen von Geld so gut, dass er mehr Geld sparen und verdienen kann als er verbrauchen muss, um überleben zu können. Je mehr die Umwelt mit Diplomterror verseucht ist, desto älter muss ein durchschnittlicher Mensch sein, bis er bezüglich dem Sparen und Verdienen von Geld so gut ist, dass er mehr Geld sparen und verdienen kann als er verbrauchen muss, um überleben zu können. Man kann durch Umweltverseuchung mit Diplomterror leicht erreichen, dass alle Menschen bezüglich dem Sparen und Verdienen von Geld nie so gut werden können, dass sie mehr Geld sparen und verdienen können als sie verbrauchen müssen, um überleben zu können. Manche Menschen stufen es als böse ein, wenn man von fünfjährigen Kindern verlangt, dass sie in einer Fabrik arbeiten und stufen es als lieb ein, wenn man von fünfjährigen Kindern verlangt, in einer Schule um den Erhalt von angesehenen Schulzeugnissen zu kämpfen. Aber wieso ist es für einen fünfjährigen Menschen schlimmer, wenn man von ihm verlangt, in einer Fabrik zu arbeiten als wenn man von ihm verlangt, in einer Schule um den Erhalt von angesehenen Schulzeugnissen zu kämpfen? Auf diese Frage von mir kann mir niemand eine Antwort geben, welche vernünftige Menschen davon überzeugen, dass es boshafter ist, wenn man von fünfjährigen Menschen verlangt, in einer Fabrik zu arbeiten als wenn man von ihnen verlangt, in einer Schule um den Erhalt von angesehenen Schulzeugnissen zu kämpfen? Wenn man die Fabrikarbeit geschickt organisieren würde, könnten die Fabrikarbeiter abgesehen von der Geschicktheit im Bereich der Diplomjagd durch ihre Fabrikarbeit viel Geld verdienen und obendrein sogar noch schneller, besser und auf angenehmere Arten und Weisen das lernen, wo die Schüler und Studenten bei ihren qualvollen, furchterregenden, Geld und Zeit raubenden und schikanösen Jagden nach angesehenen Diplomen und Schulzeugnissen auf Schulen und Hochschulen lernen. Indem man mithilfe von Diplomterror erreicht, dass deutschstämmige Menschen, während ihres Lebens auf dieser Erde viel weniger Geld verdienen und sparen können als sie ohne Diplomterror sparen und verdienen könnten, erschwert man sehr die Produktion von deutschstämmigen menschlichen Babys und sorgt man sehr dafür, dass das deutsche Volk infolge von Umweltverseuchung mit Diplomterror viel weniger deutschstämmige menschliche Babys pro Frau produziert als es produzieren würde, wenn es nicht mit Diplomterror konfrontiert wäre. Wenn das deutsche Volk nach Diplomen oder diplomähnlichen Dingen jagt, verliert es viel Geld und Zeit, weil es nach Diplomen oder diplomähnlichen Dingen jagt. Nebst angesehenen Diplomen und angesehenen diplomähnlichen Dingen gibt es auch verrufene Diplome und verrufene diplomähnliche Dinge. Z. B. wenn ein Psychiater einen Menschen für paranoid schizophren erklärt, hat er diesem Menschen ein verrufenes Diplom gegeben. Wenn man einen Menschen nur entlässt, oder keine gut bezahlte Arbeit vergibt, weil er z. B. 65 Jahre alt oder älter als 65 Jahre alt ist, ist das auch diplomterroristisch. In diesem Falle ist ein Alter von 65 Jahren und mehr Jahren als 65 Jahren ein verrufenes diplomähnliches Ding. Wenn das deutsche Volk nicht oder so schlecht nach angesehenen Diplomen und angesehenen diplomähnlichen Dingen jagt, dass es deshalb verrufene Diplome, kein Diplom, kein diplomähnliches Ding, nur wenig angesehene Diplome oder nur wenig angesehene diplomähnliche Dinge erhält, erhält es in dieser furchtbar mit Diplomterror verseuchten Welt entweder keine Arbeit, wo Geldgewinne einbringt oder bestenfalls Arbeiten, wo ihm so geringe Geldgewinne einbringen, dass es mit diesen Geldgewinnen unmöglich alles bezahlen kann, wo bezahlt werden muss, damit die Anzahl deutschstämmiger Menschen nicht abnimmt. Wenn das deutsche Volk den Diplomterror bekämpft, verliert es viel Geld und Zeit bei seinem Kampf gegen den Diplomterror. Vermutlich werden deutschstämmige Menschen bezüglich dem Diplomterror auch heimlich rassistisch diskriminiert, obwohl angeblich jegliche Menschenrassendiskriminierung strengstens verboten wird. Wie kann man beweisen, dass ein Mensch heimlich rassistisch diskriminiert wurde? Wenn ein Mensch heimlich rassistisch diskriminiert wurde, kann man das kaum beweisen. Mit all den vorher erwähnten Massnahmen und vielleicht sogar mit noch mehr als diesen vorher erwähnten Massnahmen, welche mir jetzt leider nicht in den Sinn gekommen sind, wird mithilfe von Diplomterror Krieg gegen das deutsche Volk geführt. Der Diplomterror ist von allen Waffen, welche die Feinde des deutschen Volks im jetzigen Krieg gegen das deutsche Volk anwenden, um das deutsche Volk auszurotten, zu verblöden, zu verarmen und zu erzürnen, die schlimmste und wirkungsvollste Waffe. Keine Waffe, welche die Feinde des deutschen Volks im jetzigen Krieg gegen das deutsche Volk einsetzen, dezimiert, verblödet, verarmt und erzürnt das deutsche Volk so sehr wie der Diplomterror.

Ich frage mich sehr oft. "Wieso berichtete und berichtet ausser mir niemand darüber wie sehr und wie eindeutig der Diplomterror der Menschheit schadet? Waren und sind ausser mir alle Menschen so dumm und bemerkten und bemerken gar nicht, dass der Diplomterror der Menschheit eindeutig sehr schadet, oder waren und sind ausser mir alle Menschen so böse und bemerkten und bemerken genau, dass der Diplomterror der Menschheit eindeutig sehr schadet und verschwiegen und verschweigen böswillig, dass der Diplomterror der Menschheit eindeutig sehr schadet?"

Die Menschheit beschäftigt sich vielleicht so sehr mit allem Anderen als der Schädlichkeit oder Nützlichkeit des Diplomterrors für die Menschheit, dass sie kaum erkennt, dass der Diplomterror eindeutig schädlich für die Menschheit ist, dass sie kaum erkennt, dass es hinsichtlich dem Diplomterror für die Menschheit das Beste wäre, wenn sie den Planet Erde diplomterrorfrei machen würde, dass sie kaum erkennt, dass der Diplomterror das schlimmste Übel auf dem Planeten Erde ist und dass sie kaum etwas gegen den Diplomterror unternimmt. Z. B. beschäftigt sich die Menschheit so sehr mit den Fragen, ob ein kommunistischer Staat besser ist als ein kapitalistischer Staat, ob ein kapitalistischer Staat besser ist als ein kommunistischer Staat ist, ob ein rassistischer Staat besser als ein antirassistischer Staat ist ob ein antirassistischer Staat besser als ein rassistischer Staat ist usw., und dabei vergisst sie vielleicht, dass der Kommunismus, der Kapitalismus, der Rassismus der Antirassismus und alles Andere als der Diplomterror abgesehen davon, dass es hinsichtlich dem Verunglimpfen und Bekämpfen von Diplomterror rassistische Unterschiede gibt, keinen Einfluss auf den Diplomterror haben und, dass die Menschheit viel mehr unter Diplomterror als unter Kommunismus, Kapitalismus, Rassismus, Antirassismus und allem Anderen als Diplomterror leidet. Der Reichskanzler des dritten deutschen Reichs Adolf Hitler wollte das deutsche Reich in eine deutsche Volksgemeinschaft verwandeln. Um das deutsche Reich in eine deutsche Volksgemeinschaft verwandeln zu können, wollte er das deutsche Volk einen. Der Diplomterror spaltet ein Volk in besser Diplomierte und schlechter Diplomierte. Ich will auch alle Volksgenossinnen und Volksgenossen der vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft einen. Damit ich alle Volksgenossinnen und Volksgenossen dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft einen kann, ziehe ich den Diplomterror furchtbar in den Dreck und rate ich allen zukünftigen Volksgenossinnen und Volksgenossen dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft, ihre Umwelt nicht mit Diplomterror zu verseuchen. Ich rate der Menschheit, ihre Umwelt nicht mit Diplomterror zu verseuchen.

Es gibt nur einen EINZIGEN Feind! - nicht links / rechts / Frauen / Männer

Nachdem ich am 10. 8. 19 das 27 Minuten und 42 Sekunden lange Youtubevideo von Hagen Grell welches man auf der Internetadresse

https://www.youtube.com/watch?v=j9Nko32kjs4

unter dem Titel

Es gibt nur einen EINZIGEN Feind! - nicht links / rechts / Frauen / Männer

findet, angeschaut habe, wurde ich zu folgenden Überlegungen inspiriert. Geld ist auch ein materieller Reichtum, weil man mit Geld materiellen Reichtum kaufen kann. Es gibt böse, egoistische, herrschsüchtige und habgierige Menschen. Diese Menschen haben keinerlei Interesse an Religion, Politik, Naturwissenschaften usw. Sie wollen nur mit möglichst wenig Arbeitsaufwand, möglichst wenig Leistung, möglichst schnell und zu einem möglichst geringen Preis möglichst viel Macht über andere Menschen und möglichst viel materiellen Reichtum erhalten. Diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen sind Feinde der Menschen, welche weniger böse, egoistisch, herrschsüchtig und habgierig sind als sie. Diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen nisten sich am ehesten in denjenigen Gemeinschaften von Menschen ein, in welchen sie voraussichtlich am meisten Macht über andere Menschen und voraussichtlich am meisten materiellen Reichtum erhalten. Solange man eher Macht über andere Menschen und materiellen Reichtum verlor als erhielt, wenn man ein Christ, ein sogenannter Christ oder ein falscher Christ war als wenn man kein Christ, kein sogenannter Christ und kein falscher Christ war, war auch das Christentum frei von diesen vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen. Sobald man eher Macht über andere Menschen und materiellen Reichtum erhielt als verlor, wenn man ein Christ, ein sogenannter Christ oder ein falscher Christ war als wenn man kein Christ, kein sogenannter Christ und kein falscher Christ war, nisteten sich diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen in fast alle christlichen Religionsgemeinschaften ein und wurden Christen, sogenannte Christen oder falsche Christen und verdarben fast alle christlichen Religionsgemeinschaften mit ihrem bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Verhalten. Solange man eher Macht über andere Menschen und Reichtum verlor als erhielt, wenn man ein Nationalsozialist, ein sogenannter Nationalsozialist oder ein falscher Nationalsozialist war als wenn man kein Nationalsozialist, kein sogenannter Nationalsozialist und kein falscher Nationalsozialist war, war auch die Nationalsozialistische deutsche Arbeiterpartei frei von diesen vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen. Sobald man eher Macht über andere Menschen und materiellen Reichtum erhielt als verlor, wenn man ein Nationalsozialist, ein sogenannter Nationalsozialist oder ein falscher Nationalsozialist war als wenn man kein Nationalsozialist, kein sogenannter Nationalsozialist und kein falscher Nationalsozialist war, nisteten sich diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen in die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei ein und verdarben die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei mit ihrem bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Verhalten. Genau dasselbe wo ich vorher beschrieb und wo sich im Christentum und in der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei ereignete, ereignete sich in fast jeder Religionsgemeinschaft, in fast jeder politischen Partei und sogar in fast jeder Gemeinschaft von Menschen. Weil man zurzeit eher Macht über andere Menschen und materiellen Reichtum verliert als erhält, wenn man ein Nationalsozialist, ein sogenannter Nationalsozialist oder ein falscher Nationalsozialist ist, wird zurzeit kaum jemand von diesen vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen ein Nationalsozialist, ein sogenannter Nationalsozialist oder ein falscher Nationalsozialist und verdirbt kaum jemand dieser vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei mit seinem bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Verhalten. Weil man zurzeit eher Macht über andere Menschen und materiellen Reichtum erhält als verliert, wenn man ein Feind der Nationalsozialisten, ein sogenannter Feind der Nationalsozialisten oder ein falscher Feind der Nationalsozialisten ist als wenn man ein Freund der Nationalsozialisten, ein sogenannter Freund der Nationalsozialisten oder ein falscher Freund der Nationalsozialisten ist, sind fast alle dieser vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen Feinde der Nationalsozialisten, sogenannte Feinde der Nationalsozialisten oder falsche Feinde der Nationalsozialisten und verderben fast alle politischen Parteien, Religionsgemeinschaften und Gemeinschaften, welche Feinde der Nationalsozialisten, sogenannte Feinde der Nationalsozialisten oder falsche Feinde der Nationalsozialisten sind, mit ihrem bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Verhalten. Sobald man eher Macht über andere Menschen und materiellen Reichtum verlieren als erhalten wird, wenn man ein Feind der Nationalsozialisten, ein sogenannter Feind der Nationalsozialisten oder ein falscher Feind der Nationalsozialisten ist als wenn man kein Feind der Nationalsozialisten, kein sogenannter Feind der Nationalsozialisten und kein falscher Feind der Nationalsozialisten ist, wird kaum jemand von diesen vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen ein Feind der Nationalsozialisten, ein sogenannter Feind der Nationalsozialisten oder ein falscher Feind der Nationalsozialisten sein. Sobald man eher Macht über andere Menschen und materiellen Reichtum erhalten als verlieren wird, wenn man ein Freund der Nationalsozialisten, ein sogenannter Freund der Nationalsozialisten oder ein falscher Freund der Nationalsozialisten ist als wenn man kein Freund der Nationalsozialisten, kein sogenannter Freund der Nationalsozialisten und kein falscher Freund der Nationalsozialisten ist, werden fast Alle dieser vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen Freunde der Nationalsozialisten, sogenannte Freunde der Nationalsozialisten oder falsche Freunde der Nationalsozialisten sein und werden fast Alle diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei mit ihrem bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Verhalten verderben.

Diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen reissen sehr gerne mithilfe von Diplomterror Macht über andere Menschen und materiellen Reichtum an sich. Deshalb werden diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen sehr gut von Gemeinschaften von Menschen abgeschreckt, in welchen es keinen Diplomterror gibt. Man kann auch sehr gut diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen von einer Gemeinschaft abschrecken, wenn man in dieser Gemeinschaft dafür sorgt, dass liebe, demütige und selbstlose Menschen eher Macht über andere Menschen und materiellen Reichtum erhalten als diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen. Die furchtbare Kälte in der Antarktis, die furchtbaren Stürme in der Antarktis und die schlechten Aussichten, mit dem, was man in der Antarktis vorfindet, Macht über mehr Menschen als sich selbst zu erhalten, materiell reich werden zu können oder Geld verdienen zu können, halten auch sehr wirkungsvoll diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen von der Antarktis fern. Diese zuletzt genannten Tatsachen sind einer von mehreren Gründen, welche für eine Auswanderung von deutschstämmigen Menschen, welche weniger böse, egoistisch, herrschsüchtig und habgierig sind als diese vorher genannten bösen, egoistischen, herrschsüchtigen und habgierigen Menschen, in die Antarktis sprechen.

Bis jetzt ist diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft nicht verwirklicht worden. Aber ich glaube, dass, weil ich aufgeschrieben und im Internet veröffentlicht habe, wie diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft sein soll, wird diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft eher verwirklicht werden als wenn ich nicht aufgeschrieben und nicht im Internet veröffentlicht hätte, wie diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft sein soll. Ich glaube, dass es für die Menschheit besser ist, wenn sie diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft verwirklichen wird als wenn sie diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft nicht verwirklichen wird und hoffe auch dass das, wo ich in dieser Website veröffentlicht habe, der Menschheit beim Umgang mit dem Diplomterror, beim Züchten von Menschenrassen und beim Umgang mit diesem sehr undeutschen, sehr ekelhaften und sehr minderwertigen menschlichen Ungeziefer, welches gut menschliche Babys produzieren kann, gut durch eine übermässige Produktion menschlicher Babys alle anderen Menschenrassen als die Menschenrasse, welcher es angehört, ausrotten kann, gut Geld in Nichts auflösen kann, gut fast so primitiv wie die Affen leben kann und ansonsten nur Alles schlecht machen kann, und welches fast so primitiv wie die Affen ist, helfen wird.

Ich glaube, dass das Zusammenleben zwischen mir und anderen Menschen als mir am besten funktionieren würde, wenn ich in dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft leben würde. Ich glaube, dass es für mich und die Menschheit am Besten wäre, wenn ich für sie als Chemiker, als Fachmann im Bereich der Werkstoffkunde und als Konstrukteur von Maschinen und Werkzeugen arbeiten würde, weil ich meine, dass die Begabungen von jedem Menschen, bezüglich der Berufswahl sehr wichtige Faktoren sind, und weil ich meine, dass ich mich von meinen Begabungen hergesehen am ehesten für Arbeiten als Chemiker, als Fachmann im Bereich der Werkstoffkunde und als Konstrukteur von Maschinen und Werkzeugen eigne. Diese vorher genannten Begabungen hatte ich schon in meinem ersten Lebensjahr. Ich glaube, dass ich wegen diesen vorher erwähnten Begabungen am meisten Nützliches pro Arbeitsstunde für die Menschheit tun kann, wenn ich für sie als Chemiker, als Fachmann im Bereich der Werkstoffkunde und als Konstrukteur von Maschinen und Werkzeugen arbeite. Ich fand und finde es von den Personen, welche in der satanischen antideutschen Diplomterrororganisation für das Vergeben von Arbeit und das Entlöhnen von Menschen zuständig sind, sehr böse, dass sie beim Entlöhnen von Menschen und beim Vergeben von Arbeit hartnäckig ignorieren, was für Begabungen ihre Mitmenschen haben und nur berücksichtigen, was für Diplome und diplomähnliche Dinge ihre Mitmenschen haben. Manchmal haben diese vorher genannten Personen bemerkt, für was ich mich von meinen Begabungen hergesehen am ehesten eigne, und dann waren sie in der Regel deshalb böse zu mir, wurden sie deshalb in der Regel wütend auf mich, mobbten sie mich deshalb in der Regel, versuchten sie mich deshalb in der Regel zu verblöden und versuchten sie in der Regel zu verheimlichen, für was ich mich von meinen Begabungen hergesehen am ehesten eigne. In der Regel versuchten sie dann, nur weil ich kein Diplom besass, aufgrund von welchem ich befugt war, das zu tun, wofür ich mich von meinen Begabungen hergesehen am ehesten eigne, eifrig zu verhindern, dass ich das tue, wofür ich mich von meinen Begabungen hergesehen am ehesten eigne. Oft waren sie Vorgesetzte von mir und verbaten sie mir, meine Ideen zu verwirklichen und verlangten sie von mir, eindeutig viel schlechtere Ideen zu verwirklichen als die Ideen, welche mir in den Sinn kamen, um mir vorwerfen zu können, dass ich ein Taugenichts bin. Wenn ich ihnen dann ungehorsam wurde oder ungehorsam geworden wäre und meine Ideen anstelle von den Ideen, welche sie verwirklicht haben wollten, verwirklichte oder verwirklicht hätte, meldeten sie ihren Vorgesetzten oder hätten sie ihren Vorgesetzten gemeldet, dass ich ihre Befehle missachtete und verschwiegen ihren Vorgesetzten böswillig oder hätten ihren Vorgesetzten böswillig verschwiegen, dass ich ihre Befehle nur missachtete, weil sie mir befahlen, Ideen zu verwirklichen, welche eindeutig viel schlechter waren, wie die Ideen, welche ich verwirklichte. Dann war ich verrufen oder wäre ich verrufen gewesen, weil ich gegenüber meinen Vorgesetzten ungehorsam war. Wenn ich, nur weil sie von mir verlangten, eindeutig viel schlechtere Ideen zu verwirklichen als ich hätte verwirklichen können, diese vorher genannten eindeutig viel schlechteren Ideen verwirklichte anstelle von den besten Ideen, welche ich hätte verwirklichen können, verklagten sie mich bei ihren Vorgesetzten und sagten ihnen, dass ich viel zu wenig pro Arbeitsstunde leiste und dass das, was ich tat, schlecht war und verschwiegen ihren Vorgesetzten böswillig, dass sie von mir verlangten, eindeutig viel schlechtere Ideen zu verwirklichen als die besten Ideen, welche ich hätte verwirklichen können. Dann war ich verrufen, weil ich viel zuwenig pro Arbeitsstunde leistete und weil das, was ich tat, schlecht war. Die ganze Welt ausser der grösste Teil der Antarktis und gewisse Meeresteile ist eine satanische antideutsche Diplomterrororganisation. Schon weil der Diplomterror antideutsch ist, ist diese vorher genannte Diplomterrororganisation antideutsch. In der satanischen antideutschen Diplomterrororganisation interessierte niemand dieser Personen, welche in der satanischen antideutschen Diplomterrororganisation für das Vergeben von Arbeit und das Entlöhnen der Angestellten und Arbeiter zuständig waren, für welche Arbeiten ich mich von meinen Begabungen hergesehen am ehesten eignete. Diese vorher genannten Personen interessierte nur, was für Schulzeugnisse, Arbeitszeugnisse, Diplome und diplomähnliche Dinge ich hatte. Ich habe kein Chemikerdiplom, kein Metallurgendiplom, kein Konstrukteurdiplom und kein Maschineningenieurdiplom. Das angesehenste Diplom, wo ich habe, ist ein Werkzeugmacherdiplom. Der Autoführerschein hat mir das Strassenverkehrsamt des Kantons Zürich in der Schweiz erst, nachdem es mich zusammen mit ihren Komplizen furchtbar gequält, schikaniert, ausgeplündert, tyrannisiert, terrorisiert und erpresst hat, etwa 1982 gegeben und etwa 2010 wieder entzogen und nie mehr wieder zurückgegeben, weil es mich seit etwa 2010 verdächtigte und verdächtigt, dass ich nicht gut Autos führen kann. Die Schweiz ist so diplomterroristisch, dass in der Schweiz schon aufgrund von Verdächtigungen Autoführerscheine entzogen werden. Der beste Autoführer der Welt kann man verdächtigen, dass er nicht gut Autos führen kann. Ich verdächtige das Strassenverkehrsamt des Kantons Zürich in der Schweiz, dass es heimlich Negern und Chinesen eher einen Autoführerschein gibt und weniger schnell einen Autoführerschein entzieht als deutschstämmigen Menschen.

Sehr oft habe ich meinen Mitmenschen mithilfe von meinen wertvollsten und nützlichsten Begabungen beim Sparen und Verdienen von Geld helfen wollen. Meine wertvollsten und nützlichsten Begabungen sind, ohne Ausbildung an Schulen oder Hochschulen zu begreifen, wie die Naturgesetze im Bereich der Chemie, im Bereich der Werkstoffkunde und im Bereich der Physik walten und ohne Ausbildung an Schulen oder Hochschulen Maschinen und Werkzeuge ausdenken zu können, welche unter Umständen für die Menschheit nützlich sein könnten. Aber meine Mitmenschen haben, nur weil ich kein Diplom besass und besitze, aufgrund von welchem ich befugt war und bin, mithilfe von meinen wertvollsten und nützlichsten Begabungen, meinen Mitmenschen beim Sparen und Verdienen von Geld zu helfen, nicht gewollt, dass ich ihnen mithilfe von meinen wertvollsten und nützlichsten Begabungen beim Sparen und Verdienen von Geld helfe, geschweige denn wollten meine Mitmenschen mir dafür, dass ich ihnen mithilfe von meinen wertvollsten und nützlichsten Begabungen beim Sparen und Verdienen von Geld helfe, Geld bezahlen.

Ich sehne den Tag herbei, ab welchem ich werde mit meinen zukünftigen deutschen Volksgenossinnen und zukünftigen deutschen Volksgenossen in dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft leben können und nicht mehr werde so grosse Probleme beim Sparen und Verdienen von Geld haben und nicht mehr werde so sehr unter Diplomterror leiden wie in dieser vorher genannten satanischen antideutschen Diplomterrororganisation. Nur weil ich für das, wofür ich mich von meinen Begabungen hergesehen am ehesten eigne, kein Diplom besitze, aufgrund von welchem ich befugt bin, das zu tun, wofür ich mich von meinen Begabungen hergesehen am ehesten eigne, werde ich hinsichtlich dem Sparen und Verdienen von Geld viel schlechter behandelt als die Leute, welche sich auch wie ich von ihren Begabungen hergesehen für die gleichen Arbeiten am ehesten eignen wie ich und ein Diplom besitzen, aufgrund von welchem sie befugt sind, das zu tun, wofür sie sich von ihren Begabungen hergesehen am ehesten eignen. Das finde ich sehr ungerecht. Nur weil ich kein Diplom besitze, aufgrund von welchem ich befugt bin, das zu tun, wofür ich mich von meinen Begabungen hergesehen am ehesten eigne, das heisst aufgrund von welchem ich befugt bin, als Chemiker, als Fachmannn im Bereich der Werkstoffkunde und als Konstrukteur von Maschinen und Werkzeugen zu arbeiten, werde ich hinsichtlich dem Sparen und Verdienen von Geld schlechter behandelt als die Leute, welche hinsichtlich dem Begreifen des Waltens der Naturgesetze im Bereich der Chemie, im Bereich der Werkstoffkunde und im Bereich der Physik und hinsichtlich dem Konstruieren von Maschinen und Werkzeugen, weniger begabt sind als ich und, welche ansonsten mehr oder weniger gleich sind wie ich. Das finde ich sehr ungerecht. Wenn ich so eifrig und so geschickt nach einem Diplom jage, aufgrund von welchem ich befugt bin, das zu tun, wofür ich mich von meinen Begabungen hergesehen am Ehesten eigne, dass ich dieses Diplom erhalte, werde ich bei dieser Jagd so sehr gequält, schikaniert, tyrannisiert, terrorisiert, ausgeplündert und erpresst, dass es sich für mich nicht lohnt, nach einem vorher genannten Diplom so eifrig und so geschickt zu jagen, dass ich ein vorher genanntes Diplom erhalte. Das finde ich sehr ungerecht. Beim Sparen und Verdienen von Geld ist nur wichtig, wieviel Geld man mit einem Menschen sparen und verdienen kann und spielt es keine Rolle, was für Diplome ein Mensch besitzt. Z. B. wenn ein Mensch gut konstruieren kann, kann man mit diesem Menschen genau gleich viel Geld sparen und verdienen, indem man ihn konstruieren lässt, wenn er kein Konstrukteurdiplom besitzt wie wenn er ein Konstrukteurdiplom besitzt. Wenn man absichtlich dafür sorgt, dass alle Menschen eher materiellen Reichtum und Macht über andere Menschen erhalten, wenn sie ein angesehenes Diplom oder ein angesehenes diplomähnliches Ding besitzen als wenn sie kein angesehenes Diplom und kein angesehenes diplomähnliches Ding besitzen, ist man hinsichtlich dem Diplomterror zu 100 Prozent ein böser Menschenquäler, zu 100 Prozent ein böser Terrorist, zu 100 Prozent ein böser Schikanierer von Menschen, zu 100 Prozent ein böser Tyrann von Menschen und zu 100 Prozent ein böser Ausplünderer von Menschen. Wenn ich so eifrig und so geschickt nach einem Diplom wie z. B. ein Maschineningenieurdiplom jagen würde, aufgrund von welchem ich befugt bin, das zu tun, wofür ich mich von meinen Begabungen hergesehen am Ehesten eigne, bis ich es erhalte, würde ich gemäss meinen theoretischen Überlegungen den Diplomterror verschlimmern und wäre gemäss meinen theoretischen Überlegungen, nachdem ich ein Maschineningenieurdiplom erhalten hätte, nichts mehr von meinen Begabungen vorhanden. Die Menschheit kann höchstens, indem sie den Diplomterror in den Dreck zieht und dafür sorgt, dass der Diplomterror in der Weltwirtschaft bedeutungslos ist, erreichen, dass für sie das Sparen und Verdienen von Geld kein riesiges Problem ist, wo ihr sehr viel Kummer und sehr viele sehr grosse Sorgen bereitet.

Die Menschheit wäre viel glücklicher, viel lieber, viel gescheiter, viel geschickter, viel reicher, viel gesünder und viel schöner, würde viel seltener verunfallen und würde viel weniger schlimm verunfallen, wenn es keinen Diplomterror gäbe, wie wenn die Welt so sehr mit Diplomterror verseucht ist, wie jetzt.

Liebe zukünftige oder potentielle deutsche Volksgenossinnen und Volksgenossen dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft,

Zuerst wollte ich nur erreichen, dass die Grundgedanken, auf welchen diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft basieren soll, gut sind, und wollte ich nur diese vorher erwähnten Grundgedanken gut verständlich beschreiben.

wahrscheinlich haben wir uns noch nicht zu einer deutschen Volksgemeinschaft vereinigt, weil wir noch nicht herausgefunden haben, wie wir erreichen können, dass diese vorher genannte deutsche Volksgemeinschaft mehr Geld verdient als sie verbraucht und, dass jedes Mitglied dieser deutschen Volksgemeinschaft Alles erhält, wo es benötigt, um überleben zu können, bis es altersbedingt sterben muss. Nicht nur für uns sondern auch für die Menschheit ist es ein riesiges Problem, mehr Geld zu verdienen als sie verbraucht und dafür zu sorgen, dass jeder Mensch Alles erhält, wo er zum Überleben benötigt, bis er altersbedingt sterben muss.

Wenn die Menschheit die folgenden zwei Problemlösungen verwirklichen würde, wäre es für sie garantiert ein geringeres Problem, mehr Geld zu verdienen als sie verbraucht und dafür zu sorgen, dass jeder Mensch Alles erhält, wo er zum Überleben benötigt, bis er altersbedingt sterben muss als jetzt. Die erste dieser zwei vorher erwähnten Problemlösungen ist Folgende: Die ganze Welt diplomterrorfrei zu machen. Die zweite dieser zwei vorher erwähnten Problemlösungen ist Folgende: Die Anzahl Menschen zu verringern.

Man muss nicht unbedingt, massenhaft Menschen ermorden oder sterben lassen, bevor sie altersbedingt sterben müssen, indem man ihnen nicht Alles gibt, wo sie zum Überleben benötigen, bis sie altersbedingt sterben müssen, um zu erreichen, dass die Anzahl Menschen sinkt. Die Menschen müssen nur aufhören zu bumsen, und dann sinkt die Anzahl Menschen, ohne dass ein Mensch ermordet werden muss oder nur deshalb sterben muss, weil er von Niemandem Alles erhält, wo jeder Mensch erhalten muss, dass er überleben kann, bis er altersbedingt sterben muss.

Vielen Menschen wurde eingetrichtert, dass die Menschheit so sehr die ganze Erde erhitzt, dass diese vorher genannte Erhitzung der Erde eine furchtbare Katastrophe für die Menschheit ist. Ich gebe zu, dass ich nicht weiss, ob die Menschheit im grossen Ganzen die Erde abkühlt oder erhitzt. Ich unterlasse es auch, bezüglich der von Menschen verursachten Abkühlung oder Erhitzung der Erde irgend etwas zu glauben. Z. B. in Wikipedia habe ich nachgeschaut, wie der Treibhauseffekt funktioniert. Vor Kurzem habe ich ein Buch mit folgendem Buchtitel geöffnet: Wärmeübertragung. Der Autor dieses Buches ist Walter Wagner. In diesem Buch sah ich auf Seite 160 eine Grafik mit folgendem Titel: Energieverteilung der schwarzen Strahlung in Abhängigkeit von der Wellenlänge.

Viele Menschen berücksichtigen nur die Kohlendioxidproduktion pro Person und ignorieren, dass 100 Menschen und ihre zukünftigen Nachkommen, welche wenig Kohlendioxid pro Person produzieren, und welche viel zu viele menschliche Babys pro Frau produzieren und sich rasant vermehren, langfristig unter Umständen viel mehr Kohlendioxid produzieren werden als 100 Menschen, welche viel mehr Kohlendioxid pro Person produzieren als diese vorher genannten 100 Menschen mit ihren Nachkommen und kein menschliches Baby produzieren.

Die Erde wird schon durch das Anzünden eines Zündholzes erhitzt. Die Menschheit erhitzt die Erde, indem sie chemische Energie und Kernenergie in Wärmeenergie verwandelt. Jeder Mensch kann ziemlich gut nachprüfen, dass die Durchschnittstemperatur innerhalb von 24 Stunden an einem windstillen Sommertag in einem Gebiet, welches grünfarbig, braunfarbig, blaufarbig oder schwarzfarbig ist, wärmer ist, wenn der Himmel wolkenfrei ist als wenn der Himmel bewölkt ist, weil bewölkte Gebiete mehr Sonnenenergie pro Quadratmeter reflektieren als wolkenfreie grünfarbige, braunfarbige, blaufarbige oder schwarzfarbige Gebiete. Von der Sonnenenergie, welche eine Wolke aufgenommen hat, kommt bei Windstille nichts oder sehr wenig auf der Erdoberfläche an oder, obwohl eine Wolke Sonnenenergie aufgenommen hat, kann sie auch noch Wärmeenergie aufnehmen, welche von der Erde stammt. Aber ich gebe zu, dass es in einer wolkenlosen und windstillen Nacht kälter ist als in einer bewölkten und windstillen Nacht. An vielen Stellen der Erde sorgen die Menschen durch ihre Aktivitäten, dass es weniger Wolken am Himmel hat und seltener Wolken am Himmel hat als es hätte, wenn an diesen Stellen kein Mensch leben würde, und dadurch erhitzen an manchen Stellen Menschen auch die Erde.

Damit ich nichts Unwahres bezüglich des Einflusses der Menschheit auf das Weltklima schreibe, habe ich im Internet nachgeforscht was andere Menschen als ich bezüglich des Einflusses der Menschheit auf das Weltklima schreiben. Und dann stiess ich unter Anderem auf Folgende Webseite: https://www.juedische-allgemeine.de/israel/kaelter-und-doch-waermer/ In dieser Webseite steht unter Anderem Folgendes: "Wolken formen sich, wenn der Wind in die Höhe steigt und abkühlt. Die Zusammensetzung der Wolken wird größtenteils von den Aerosolen bestimmt. Je mehr Aerosole eine niedrig hängende Wolke beinhaltet, desto mehr kleine Tropfen hält sie. Es regnet, wenn diese kleinen Tropfen sich zu großen versammeln. Nach dem Regen ist die Wolke aufgelöst. Weil es für kleine Tropfen länger dauert als für große, sich bis zum Abregnen zusammenzutun, sind diese »verschmutzten« Wolken mit mehr Wasser gefüllt, halten sich länger am Himmel und bedecken eine größere Fläche. »Und währenddessen reflektieren die mit Aerosolen gefüllten Wolken die Sonnenenergie zurück ins All und kühlen die generelle Temperatur der Erde herunter.«" Das ist das Ende dieses vorher genannten Zitats. "ZWICKMÜHLE Dadurch, so der Experte, entstehe eine Zwickmühle: Globale Bemühungen, die Luftqualität zu verbessern, indem sauberere Kraftstoffe verwendet und die Kohleverbrennung eingedämmt werden, könnten unserem Planeten am Ende sogar schaden. Denn so werde die Anzahl der Aerosole in der Atmosphäre gesenkt und der Kühleffekt verringert." Das ist das Ende eines zweiten Zitats von dieser vorher genannten Webseite. Ich schreibe das nur, weil ich selbst nicht auf die Idee gekommen bin, dass Menschen die Erde abkühlen, indem sie die Luft mit Aerosolen anreichern. Unter Anderem habe ich mir auch mehrere YouTube-Videos von Herr Horst Lüning angeschaut, welche mir auch halfen zu begreifen, inwiefern die Menschheit die Erde aufheizt oder abkühlt, wie z. B. das YouTube-Video mit folgendem Titel: "Widerlegung des menschgemachten Klimawandels an Hand von Planeten und Monden". Ich habe mir auch viele Websiten von folgender Website angeschaut: "www.eike-klima-energie.eu" Unter Anderem öffnete ich dort folgende Webseite: "www.eike-klima-energie.eu/2019/06/29/experimentelle-verifikation-des-treibhauseffektes-5-mitteilung-die-ir-strahlung-der-spurengase/". Dann konnte ich dort Folgendes lesen: "M.E. wurde das IPCC mit einem klaren politischen Auftrag gegründet. Die Industriegesellschaft sollte als Verursacher eines angeblich gefährlichen „Global Warming“ angeprangert werden, wodurch Zielrichtung und Schuldfrage vorgegeben waren. Vor allem sollen Ängste geschürt werden, um Konsumverzicht und De-Industrialisierung zu rechtfertigen. In den folgenden Kapiteln wird nachgewiesen, dass der „Treibhauseffekt“ real aber relativ klein ist und IPCC mit fragwürdigen Methoden eine Klimahysterie entfacht, die einer sachlichen Prüfung nicht standhalten." Das ist das Ende des Zitats von dieser vorher genannten Webseite. Folgende Webseiten helfen nach meiner Ansicht auch, bezüglich der von der Menschheit verursachten Erderwärmung die reine Wahrheit zu finden: "www.eike-klima-energie.eu/2019/06/22/warum-und-wie-aendert-sich-das-erdklima/", "www.eike-klima-energie.eu/2013/02/13/abkuehlung-kommt-fakten-zum-klimawandel-seit-der-kleinen-eiszeit/". Ich habe mir auch viele Webseiten von folgender Website angeschaut, welche mich auch beeinflussten: "kaltesonne.de". Die Erderwärmung durch die Sonne und durch die Menschheit interessiert mich deshalb so sehr, weil es vielleicht Konsequenzen für die angeblichen, wirklichen oder falschen Bekämpfer der von Menschen verursachten Erderwärmung hat, wenn erkannt wird, dass sie übertrieben haben oder, wenn sich die Erde abkühlt oder nicht erhitzt, obwohl der Kohlendioxidgehalt der Luft steigt.

Ich weiss nicht, wie wichtig für die Menschheit die von Menschen verursachte Klimaänderung, im Vergleich zum Diplomterror, dem Sparen und Verdienen von Geld der Menschheit und des deutschen Volks, der Produktion von nichtdeutschstämmigen menschlichen Babys und der Produktion von deutschstämmigen menschlichen Babys ist.

Sowohl erhitzt die Menschheit die Erde als auch kühlt die Menschheit die Erde. Ich weiss nicht, ob die Menschheit die Erde im grossen Ganzen erhitzt oder abkühlt. Ich weiss nicht, zu welchem Prozentsatz die Sonne schuld daran ist, dass die Erde zur Zeit wärmer als vor hundert Jahren ist, und zu welchem Prozentsatz die Menschheit schuld daran ist, dass die Erde zur Zeit wärmer als vor 100 Jahren ist.

Die Produktion der Menschheit von Kohlendioxid war und ist schlecht für die Menschheit, weil das, wo die Menschheit in Kohlendioxid verwandelte und verwandelt im grossen Ganzen viel mehr Geld wert war und ist als Kohlendioxid. Es kostet viel mehr Geld, Kohlendioxid und Wasser in Kohle, Erdöl und Erdgas zu verwandeln, als Kohle, Erdöl und Erdgas in Kohlendioxid und Wasser zu verwandeln. Manche Leute behaupten, dass zur Zeit automatisch sehr viel Erdöl und sehr viel Erdgas entsteht. Aber sie erklären nicht, wie zur Zeit automatisch sehr viel Erdöl und sehr viel Erdgas entsteht. Deshalb glaube ich ihnen nicht, dass zur Zeit automatisch Erdöl und Erdgas entsteht. Wenn man die Erde genau beobachtet, stellt man fest, dass z. B. in einem Urwald die Kilogramm Kohlenstoff und kohlenstoffhaltige feste und flüssige Substanzen pro Quadratmeter nicht zunehmen, wenn sich der Urwald nie durch Waldbrand in Holzkohle verwandelt. Es entsteht auch sehr selten und sehr langsam auf dieser Erde Torf. Aber ich glaube, dass Menschen aus Kohlendioxid und Wasser Kohle, Erdöl und Erdgas herstellen können. Viele Pflanzen und Pflanzenteile werden verbrannt oder verwesen ohne dass die Menschheit einen Nutzen davon hat, weil kein Mensch Geld für sie zahlen will. Aus diesen vorher genannten Pflanzen und Pflanzenteilen und Wasser kann die Menschheit auch Benzin, Dieselöl, Kunststoffe, Kohle, Schmiermittel usw. herstellen. Früher hat man auch Dampfmaschinen gebaut, welche mit Kohle und Holz liefen.

Wenn die Menschheit Erdöl, Erdgas und Kohle in Kohlendioxid und Wasser verwandelt, erhitzt sie nur für Menschen gut verständlich die Erde, wegen der chemischen Energie, welche dadurch in Wärmeenergie verwandelt wird. Durchschnittliche Menschen können nicht wissen, ob die Treibhausgase die Erde erwärmen oder abkühlen.

Schon durch eine 0.01 mm dicke Aluminiumfolie scheint kein Licht mehr durch oder scheint höchstens so wenig Licht durch, dass das Licht, wo dabei hindurchscheint, vernachlässigbar ist. Es kann nicht weniger als nichts durch etwas hindurchscheinen. Deshalb kann man nicht oder nur in einem vernachlässigbar geringen Ausmass erreichen, dass weniger Licht hindurchscheint, wenn man anstelle von einer 0.01 mm dicken Aluminiumfolie eine 10 mm dicke Aluminiumplatte verwendet. Bei Wikipedia kann man bei der Rubrik Treibhauseffekt eine Grafik anschauen und diese Grafik stellt unter Anderem Folgendes dar: Das Kohlendioxid der Luft absorbiert gemäss dieser vorher genannten Grafik nur etwa bei einer Wellenlänge von 10,6 Mykrometer in einem für das Klima der Erde ernst zu mehmenden Ausmass Wärmestrahlung. Aber schon jetzt strahlt gemäss dieser vorher genannten Grafik bei einer Wellenlänge von 10,6 Mykrometer keine Wärmestrahlung von der Erde in den Weltraum hinaus. Wenn diese vorher genannte Grafik von Wikipedia realistisch ist, bedeutet das, dass das Kohlendioxid der Luft schon jetzt so viel Wärmestrahlung der Erde absorbiert, dass es nicht viel Wärmestrahlung der Erde mehr als heutzutage absorbieren würde, wenn die Luft fast zu 100 Prozent aus Kohlendioxid bestehen würde und einen gleich grossen Wasserdampfgehalt hätte wie heutzutage. Wenn diese vorher genannte Grafik von Wikipedia realistisch ist, bedeutet das, dass wenn man dafür sorgen würde, dass der Kohlendioxidgehalt der Luft, fast 100 Prozent ist und der Wasserdampfgehalt der Luft etwa gleich gross ist wie heutzutage, die Erde so geringfügig wärmer wäre wie heutzutage, dass dieses wärmer sein keine Katastrophe für die Menschheit wäre. Folglich kann gemäss dieser vorher genannten Grafik ziemlich sicher der Treibhauseffekt nur in einem vernachlässigbar geringen Ausmass dafür sorgen, dass die Erde warm wird, wenn die Menschheit Erdöl, Erdgas und Kohle in Kohlendioxid und Wasser verwandelt. Die chemische Energie, welche die Menschheit in Wärmeenergie verwandelt, wenn sie Erdöl, Erdgas und Kohle in Kohlendioxid und Wasser verwandelt, entweicht sehr schnell für immer in den Weltraum. Die Erde reflektiert auch viel Sonnenstrahlung. Aber die vorher genannte Grafik von Wikipedia ist unrealistisch, weil bei ihr nicht die Winde berücksichtigt werden, welche immer irgendwo auf der Erde wehen. Die Winde, welche immer irgendwo auf der Erde wehen, vermischen hohe Luftschichten mit tiefen Luftschichten. Treibhausgase sind auch unter Umständen Wärmestrahler. Nachdem Treibhausgase in einer Luftschicht, wo unten ist, viel Wärmestrahlung der Erdoberfläche absorbiert haben, werden sie durch Winde in hohe Luftschichten geblasen und strahlen dort einen sehr grossen Teil der Energie, welche sie in tiefen Luftschichten von der Wärmestrahlung der Erde absorbiert haben, in Form von Wärmestrahlung in den Weltraum. Gemäss meinen theoretischen Überlegungen und Schätzungen absorbieren alle Treibhausgase zusammen auf allen Wellenlängen, auf welchen sie in der Erdathmosphäre Wärmestrahlen ausstrahlen und Wärmestrahlen absorbieren, wegen den Winden, welche auf der Erde wehen, höchstens 50 Prozent der Wärmestrahlung, welche die Erdoberfläche ausstrahlt. Gemäss dieser vorher genannten Grafik werden auf vielen Wellenlängen durch die Treibhausgase 100 Prozent der Wärmestrahlung, welche die Erdoberfläche ausstrahlt, absorbiert und zu 100 Prozent nicht in den Weltraum hinausgestrahlt. Die Treibhausgase haben auch eine gewaltige Kühlwirkung. Unter Erde verstehe ich sowohl die Erdoberfläche als auch die Atmosphäre der Erde. Gemäss dieser vorher genannten Grafik kommen 70 % bis 75 % der Sonnenenergie, welche auf die Erde strahlt auf der Erdoberfläche an. Das heisst, dass 30 % bis 25 % der Sonnenenergie, welche auf die Erde strahlt, nicht auf der Erdoberfläche ankommt. Das ist vielleicht realistisch. Von den Sonnenstrahlen, welche auf der Erdoberfläche in Form von Strahlung ankommen, werden auch noch etwa 37 Prozent von der Erdoberfläche reflektiert und in den Weltraum hinausgestrahlt. Es ist meiner Ansicht nach realistisch, wenn man annimmt, dass wenn es keinen Wind gäbe 30 % bis 25 % Prozent der Sonnenenergie, welche auf die Erde strahlt, nur Luft erhitzen würde und nicht die Erdoberfläche erhitzen würde. Nur dank den Treibhausgasen kommen viel weniger als diese vorher genannten 30 % bis 25 % der Sonnenenergie mithilfe von Winden auf der Erdoberfläche an und wird diese vorher genannte Sonnenenergie in Form von Wärmestrahlung lange, bevor ein Wind sie auf die Erdoberfläche herunterblasen kann und dadurch mithilfe von Konvektion die Erde erwärmen kann, in den Weltraum hinausgestrahlt. Wenn es in der Erdatmosphäre kein Treibhausgas gäbe, würden diese vorher genannten 30 % bis 25 % der Sonnenenergie, welche auf die Erde strahlt, Luft erhitzen und würde diese erhitzte Luft durch keinen Wind irgendwo hingeblasen werden. Nur wegen den Treibhausgasen entstehen Winde, welche einen ernst zu nehmenden Einfluss auf das Klima der Erde haben. Windräder erhitzen im grossen Ganzen wegen folgenden Gründen vielleicht eher die Erde als dass sie die Erde abkühlen. Ich weiss nicht, ob die Erdöl-, Erdgas- und Kohleeinsparungen, welche Windräder ermöglichen, indem man mithilfe von Windrädern weniger Erdöl-, Erdgas- und Kohle in Kohlendioxid und Wasser verwandeln muss als ohne Windräder, die Erde abkühlen oder erhitzen. Windräder bremsen die Winde, welche die Erde abkühlen, beim Bremsen dieser Winde entsteht viel Wärme, welche die Erde erwärmt, und einen sehr grossen Prozentsatz der elektrischen Energie, welche die Windräder der Menschheit liefern, verwandelt die Menschheit in Wärmeenergie, welche die Erde erwärmt.

Ich habe mich bei Wikipedia über die Erdatmosphäre informiert. Dann habe ich Folgendes gedacht: Es ist für mich und durchschnittliche Menschen unklar, ob die Erde wärmer oder kälter als jetzt wäre, wenn Wasserdampf, Kohlendioxid und alle Gase keine Treibhausgase wären. Wolken kühlen sehr oft die Erde ab. Wenn Wasserdampf, Kohlendioxid und alle Gase keine Treibhausgase wären, würde jede Erdatmosphärenschicht bis zu einer Höhe von 300 Kilometer über der Erdoberfläche immer nur umso wärmer werden je höher sie ist und würde es dann deshalb abgesehen von für das Klima der Erde belanglosen Regenfällen, Winden und Wolkenbildungen nie winden und nie regnen und würde dann deshalb nie eine Wolke entstehen. Gemäss meinen theoretischen Überlegungen erhitzen Regenfälle im grossen Ganzen die Erde.

Wenn man bezüglich der Schädlichkeit oder der Nützlichkeit von Kohlendioxid für die Menschheit nur berücksichtigt, dass das Kohlendioxid der Luft Erdwärmestrahlung absorbiert, stuft man Kohlendioxid sehr unrealistisch ein. Erst wenn man sowohl berücksichtigt, dass das Kohlendioxid der Luft Erdwärmestrahlung absorbiert, als auch berücksichtigt, dass Kohlendioxid unentbehrlich für Pflanzen ist, das Pflanzenwachstum fördert, in manchen Bereichen der Erdatmosphäre die Erdatmosphäre abkühlt, indem es Wärmestrahlung in den Weltraum hinausstrahlt, Regenfälle und Winde mitverursacht und die Entstehung von Wolken mitverursacht, stuft man Kohlendioxid bezüglich seiner Schädlichkeit oder Nützlichkeit für die Menschheit realistisch ein.

Viele Menschen können gar nicht wissen, ob die Erde umso heisser wird oder umso kälter wird, je mehr Kohlendioxid in der Erdatmosphäre ist. Sie behaupten nur, dass die Erde umso heisser wird, je mehr Kohlendioxid in der Erdatmosphäre ist und dass es sehr schlimm ist, wenn die Erde heisser wird als jetzt, weil sie hoffen, dass sie mehr Erfolg in ihrer beruflichen Karriere haben, wenn sie behaupten, dass die Erde umso heisser wird, je mehr Kohlendioxid in der Erdatmosphäre ist und dass es sehr schlimm ist, wenn die Erde heisser wird als jetzt als wenn sie nicht behaupten, dass die Erde umso heisser wird, je mehr Kohlendioxid in der Erdatmosphäre ist und als wenn sie nicht behaupten, dass es sehr schlimm ist, wenn die Erde heisser wird als jetzt.

Viele Menschen wollen nur eine möglichst hohe Führungsposition oder eine möglichst hohe Verführungsposition ergattern. Dabei ist es ihnen völlig egal, ob sie Führer oder Verführer sind. Und dann behaupten sie im Zweifelsfalle, nur um zu erreichen, dass sie eine möglichst hohe Führungsposition oder eine möglichst hohe Verführungsposition ergattern das, dank welchem sie voraussichtlich am ehesten die höchste Fürungsposition oder die höchste Verführungsposition ergattern, welche sie voraussichtlich ergattern können. Dabei ist es ihnen völlig egal, ob das, wo sie behaupten, wahr oder unwahr ist.

Viele Menschen wollen nur mit möglichst wenig Arbeitsaufwand möglichst viel materiellen Reichtum ergattern. Dabei ist es ihnen völlig egal, ob das, wo sie behaupten, wahr oder unwahr ist, ob sie den materiellen Reichtum, welchen sie ergattern wollen, auf gerechte oder ungerechte Arten und Weisen ergattern, ob sie mit dem, wo sie behaupten, ihre Mitmenschen verdummen oder gescheit machen und bemühen sich nur, mithilfe von dem, wo sie behaupten, mit möglichst wenig Arbeitsaufwand möglichst viel materiellen Reichtum zu ergattern.

Viele Menschen haben einen genau gleich primitiven Charater wie die Tiere. So wie die Tiere nicht unterscheiden, ob das, wo sie tun, lieb oder böse ist oder schädlich oder nützlich für andere Lebewesen als sie ist und nur unterscheiden, ob die Lebewesen, mit welchen sie konfrontiert sind, stärker oder schwächer sind als sie und ob die Lebewesen, mit welchen sie konfrontiert sind, nützlich oder schädlich für sie sind, und die Lebewesen, welche gemäss ihrer Ansicht schwächer sind als sie und nützlich für sie sind, fressen, verstümmeln oder schädigen und vor den Lebewesen, welche sie vermeintlich oder wirklich bedrohen und welche gemäss ihrer Ansicht stärker sind als sie, fliehen, unterscheiden diese vorher genannten Menschen nicht, ob das, wo sie tun, lieb oder böse ist oder schädlich oder nützlich für andere Lebewesen als sie ist und unterscheiden diese vorher genannten Menschen nur, ob die Lebewesen, mit welchen sie konfrontiert sind, stärker oder schwächer sind als sie, und ob die Lebewesen, mit welchen sie konfrontiert sind, nützlich oder schädlich für sie sind, und fressen, verstümmeln oder schädigen sie die Lebewesen, welche gemäss ihrer Ansicht schwächer sind als sie und nützlich für sie sind und fliehen sie vor den Lebewesen, welche gemäss ihrer Ansicht stärker sind als sie und welche sie gemäss ihrer Ansicht bedrohen.

Die Tatsache, dass das teure und wertvolle Erdöl, das teure und wertvolle Erdgas und die teure und wertvolle Kohle für immer sehr schnell in Form von Wärmeenergie in den Weltraum entweichen, und sich in fast wertloses und sehr billiges Wasser und in fast wertloses und sehr billiges Kohlendioxid verwandeln, wenn man Erdöl, Erdgas und Kohle in Kohlendioxid und Wasser verwandelt, ist mit Abstand das Schlimmste, wo bei der Verwandlung von Erdöl, Erdgas und Kohle in Kohlendioxid und Wasser passiert.

Die Menschheit soll mehr materiellen Reichtum erschaffen als zerstören. Es ist sehr gut, wenn die Menschheit mehr materiellen Reichtum erschafft als zerstört. Es ist sehr schlimm, wenn die Menschheit mehr materiellen Reichtum zerstört als erschafft.

Ständig leiden sehr viele Menschen unter Kälte und müssen heizen oder sich warm anziehen, dass sie nicht frieren. Von dem hergesehen ist es gut, wenn die Menschheit die Erde erhitzt.

Wenn ein Mensch altersbedingt, sterben würde, wenn er 95 Jahre alt ist und 45 Jahre seines Lebens Tätigkeiten verrichten muss, welche weder ihm noch der Menschheit nützen, ist das gemäss meiner Logik etwa gleich schlimm, wie wenn man ihn ermorden würde, wenn er 50 Jahre alt ist.

Ich glaube, dass die Menschheit bis jetzt durch die Herstellung und Benützung von Autoabgaskatalysatoren mehr Geld, Zeit und Kilogramm sehr seltene, sehr teure, sehr wertvolle und sehr nützliche Edelmetalle für immer verlor als sie verloren hätte, wenn sie keinen Autoabgaskatalysator hergestellt hätte und die Schäden repariert und bzw. oder tatenlos hingenommen hätte, welche die Autoabgase von Autos ohne Autoabgaskatalysator verursachten und verursachen. Die Schäden, welche die Autoabgase, welche nicht mit einem Autoabgaskatalysator behandelt wurden, an Gebäuden, Maschinen, Werkzeugen und Pflanzen verursachen, werden ziemlich gut automatisch repariert oder können ziemlich gut Menschen reparieren. Man kann auch Schäden durch Autoabgase von Autos ohne Abgaskatalysatoren vorbeugen. Durch das, dass die Menschheit Autoabgaskatalysatoren benützte und benützt, gingen und gehen der Menschheit viele Kilogramm sehr seltene, sehr teure, sehr wertvolle und sehr nützliche Edelmetalle für immer verloren, und das ist für die Menschheit ein sehr grosser Schaden, welcher die Menschheit nie mehr reparieren kann und welcher auch nie automatisch repariert wird. Die Menschheit kann auch sehr seltene, sehr teure, sehr wertvolle und sehr nützliche chemische Elemente für immer verlieren. Das ist ein sehr ernst zu nehmendes Problem. Z. B. mit den vielen Kilogramm Edelmetallen, welche die Autoabgaskatalysatoren in die Luft geblasen haben, kann die Menschheit nichts mehr anfangen.

Angeblich ist Autoabgas, wo nicht mit einem Abgaskatalysator behandelt wurde, zu sauer und sollte man deshalb angeblich mithilfe von einem Platinkatalysator oder so etwas Ähnlichem wie einem Platinkatalysator das Autoabgas entsäuern.

Je weniger Menschen leben, desto weniger Kilogramm wertvolle materielle Dinge wie z. B. Erdöl, Erdgas, Kohle, Uran, Gold, Silber, Platinmetalle, die Metalle der seltenen Erden usw. verliert die Menschheit pro Stunde, desto weniger ändert die Menschheit das Klima, desto weniger verschmutzt die Menschheit ihre Umwelt. Z. B. mit dem Gold, wo im Meerwasser aufgelöst ist, kann die Menschheit nichts anfangen. Aber wenn man die Anzahl Menschen verringert, sollte man verhindern, dass bei dieser Verringerung der Anzahl Menschen das deutsche Volk ausstirbt.

Wenn die Menschheit fast so primitiv wie die Affen leben würde, könnten höchstens etwa 30 Millionen Menschen auf dieser Erde leben. Wenn die Menschheit fast so primitiv wie die Affen leben würde, würde sie auch viel weniger Kilogramm wertvolle materielle Dinge wie z. B. Erdöl, Erdgas, Kohle, Uran, Gold, Silber, Platinmetalle, die Metalle der seltenen Erden usw. pro Stunde verlieren, viel weniger das Klima ändern und viel weniger ihre Umwelt verschmutzen als heutzutage.

Je mehr die Menschheit faulenzt und denkt, und je weniger die Menschheit etwas Anderes tut als zu faulenzen und zu denken desto weniger Kilogramm wertvolle materielle Dinge wie z. B. Erdöl, Erdgas, Kohle, Uran, Gold, Silber, Platinmetalle, die Metalle der seltenen Erden usw. verliert die Menschheit pro Stunde, desto weniger ändert die Menschheit das Klima, desto weniger verschmutzt die Menschheit ihre Umwelt.

Viele Menschen wollen einen grossen Umsatz verursachen, weil sie annehmen, dass sie umso mehr Geld kassieren, je grösser der Umsatz ist, welchen sie verursachen. Viele Menschen wollen einen grossen Umsatz verursachen, um Geld zu kassieren und nicht, um ihren Mitmenschen zu helfen. Viele Menschen raten, nur um dank der Verursachung eines grossen Umsatzes selbst mehr Geld zu kassieren als sie ohne der Verursachung dieses vorher genannten grossen Umsatzes kassieren, ihren Mitmenschen, etwas zu tun, wo diesen vorher genannten grossen Umsatz verursacht oder mitverursacht und, wo ihren Mitmenschen eher schadet als nützt. Aber je grösser der Umsatz ist, wo die Menschheit verursacht, desto mehr Kilogramm wertvolle materielle Dinge wie z. B. Erdöl, Erdgas, Kohle, Uran, Gold, Silber, Platinmetalle, die Metalle der seltenen Erden usw. gehen durch diesen Umsatz der Menschheit verloren, desto mehr wird durch diesen Umsatz das Klima geändert, desto mehr wird durch diesen Umsatz die Umwelt verschmutzt.

Heutzutage ist es sehr schwierig, eine Arbeit zu finden, wo Geldgewinne einbringt. Deshalb raubt man heutzutage umso mehr anderen Menschen als sich selbst Arbeit, wo Geldgewinne einbringt, je mehr man pro Stunde bei einer Arbeit, wo Geldgewinne einbringt, leistet und je wirtschaftlicher man bei einer Arbeit, wo Geldgewinne einbringt, vorgeht. Auf folgende Art und Weise könnte man sehr gut den Prozentsatz an Menschen verringern, welche Arbeit, wo ihnen Geldgewinne einbringt, verrichten wollen und verrichten können und nicht verrichten, weil sie keine Arbeit, wo ihnen Geldgewinne einbringt, erhalten. Wenn man zur Zeit die Arbeit, wo Geldgewinne einbringt, gleichmässiger als jetzt unter der Menschheit verteilen würde, das heisst, wenn die Menschen, wo Arbeit, wo ihnen Geldgewinne einbringt, mehr faulenzen würden, unwirtschaftlicher vorgehen würden und weniger pro Stunde leisten würden als jetzt, würde der Prozentsatz an Menschen sinken, welche Arbeit, wo ihnen Geldgewinne einbringt, verrichten wollen und verrichten können und nicht verrichten, weil sie keine Arbeit, wo ihnen Geldgewinne einbringt, erhalten.

Wenn die Erderwärmung, welche die Menschheit verursacht, für die Menschheit sehr schlimm ist, ist es für die Menschheit das Naheliegendste, wenn die Menschheit die Erde wieder abkühlt, indem sie die Anzahl Menschen verringert.

Wenn man die Anzahl Menschen verringern würde, würde man durch diese Verringerung der Anzahl Menschen, gemäss den Theorien der Leute, welche behaupten, dass die Erde umso heisser wird, je mehr Kohlendioxid in der Luft ist, auch die Erde abkühlen, welche angeblich oder wirklich so sehr von der Menschheit erhitzt wurde, dass diese Erhitzung für die Menschheit eine furchtbare Katastrophe ist.

Gemäss den Theorien der Leute, welche behaupten, dass die Erde umso heisser wird, je mehr Kohlendioxid in der Luft ist, ist das deutsche Volk, hinsichtlich seiner Produktion deutschstämmiger menschlicher Babys nicht an der Erderwärmung schuld, weil die Anzahl deutschstämmiger Menschen nimmt rasant ab. Gemäss den Theorien der Leute, welche behaupten, dass die Erde umso heisser wird, je mehr Kohlendioxid in der Luft ist, erhitzt sich die Erde, weil die Anzahl nichtdeutschstämmiger Menschen steigt.

Viele liebe Grüsse

Euer

Georg Jaggi

In der Schweiz, in Deutschland und in Österreich, wird die von Menschen verursachte Erderwärmung durch die Verwandlung von Erdöl, Erdgas und Kohle in Kohlendioxid und Wasser sehr ernst genommen. Deshalb schreibe ich hier auch über die Verwandlung von Erdöl, Erdgas und Kohle in Kohlendioxid und Wasser. Erdöl, Erdgas und Kohle kann man z. B. durch Pflanzen, Tiere und pflanzliche und tierische Produkte ersetzen. Wenn man Erdöl, Erdgas und Kohle verwendet und in andere Dinge als Erdöl, Erdgas und Kohle verwandelt, verteuert man Erdöl, Erdgas und Kohle wegen folgenden zwei Faktoren: Zurzeit entsteht kein Erdöl, kein Erdgas und keine Kohle automatisch. Wenn man Erdöl, Erdgas und Kohle in etwas Anderes als Erdöl, Erdgas und Kohle verwandelt, verringert man die Erdgas-, Erdöl- und Kohlevorräte. Je seltener etwas ist, desto wertvoller und teurer ist es. Deshalb würde der Preis von Erdöl, Erdgas und Kohle, steigen wenn man Erdöl, Erdgas und Kohle in etwas Anderes als Erdöl, Erdgas und Kohle verwandelt und wenn dieser vorher erwähnte Faktor der einzige Faktor wäre, welcher bei der Preisentwicklung von Erdöl, Erdgas und Kohle eine Rolle spielt. Die Menschheit verwendete und verwendet selbstverständlich zuerst dasjenige Erdöl, dasjenige Erdgas und diejenge Kohle welche sie zum billigsten Preis fördern konnte und kann. Deshalb würde der Preis von Erdöl, Erdgas und Kohle, steigen, wenn man Erdöl, Erdgas und Kohle in etwas Anderes als Erdöl, Erdgas und Kohle verwandelt und wenn dieser vorher erwähnte Faktor der einzige Faktor wäre, welcher bei der Preisentwicklung von Erdöl, Erdgas und Kohle eine Rolle spielt. Aber wegen anderen Gründen als den vorher erwähnten Gründen muss man oft für die Förderung von viel Material weniger pro Kilogramm gefördertes Material bezahlen als für die Förderung von wenig Material. Die Hohlräume, welche bei der Förderung von Erdöl, Erdgas und Kohle entstehen, können zusammensacken und dadurch Schäden verursachen. Die Menschheit kann beim besten Willen durch die Verwandlung von Erdöl, Erdgas und Kohle in Kohlendioxid und Wasser die ganze Erde nicht so sehr erhitzen, dass dadurch auf der Erde ein ernst zu nehmender Schaden entsteht. Viele Menschen behaupten, dass wenn die Erde wärmer als jetzt wird, der Meeresspiegel steigt. Aber die Menschheit weiss gar nicht, ob der Meeresspiegel steigt oder sinkt, wenn die Erde wärmer als jetzt wird. An manchen Stellen sinkt der Meeresspiegel. An manchen Stellen steigt der Meeresspiegel. Auch andere Faktoren als Temperaturänderungen verursachen ein Steigen oder ein Sinken des Meeresspiegels. Bis jetzt kann kein Mensch beweisen, dass die Menschheit irgendwann einmal so sehr überall auf der Welt den Meeresspiegel erhöht oder erniedrigt hat oder irgendwann einmal überall auf der Welt den Meeresspiegel so sehr wird erhöhen oder erniedrigen können, dass dadurch ein Schaden entstanden ist oder, dass dadurch ein Schaden entstehen wird.

Wieviele Menschen lässt man am Besten leben? Folgender Faktor ist der einzige Faktor, welcher dafür spricht, dass man viele Menschen leben lässt. Wenn viele Menschen gut miteinander zusammenarbeiten, können sie vieles zu einem viel billigeren Preis herstellen als wenige Menschen, welche gut miteinander zusammenarbeiten. Z. B. viele Menschen, welche gut miteinander zusammenarbeiten, können zu einem viel billigeren Preis aus Koks und Eisenerz eine Tonne Eisen herstellen als ein Mensch. Aber ansonsten hat es nur Nachteile, wenn man viele Menschen anstelle von wenigen Menschen leben lässt. Ich finde es vernünftig, wenn man etwa 500 Millionen Menschen auf dieser Erde leben lässt. Wenn man sieben Milliarden Menschen auf dieser Erde leben lässt, lässt man meiner Ansicht nach viel zuviele Menschen auf dieser Erde leben.

Je mehr Menschen leben, desto schwieriger ist es, dafür zu sorgen, dass jeder Mensch Alles erhält, wo er benötigt, um überleben zu können, bis er altersbedingt sterben muss und dafür zu sorgen, dass jeder Mensch mehr Geld verdienen kann als er verbrauchen muss, um überleben zu können. Weil zur Zeit viel zu viele Menschen leben, bekommen viele Menschen einen solch grossen Menschenhass, dass sie am liebsten ihre Mitmenschen zuerst ermorden würden und dann fressen würden. Aber anstatt zuzugeben, dass sie, weil viel zuviele Menschen leben, ihre Mitmenschen so sehr hassen, dass sie ihre Mitmenschen am liebsten zuerst ermorden würden und dann fressen würden und anstatt ihre Mitmenschen zuerst zu ermorden und dann zu fressen, schikanieren sie ihre Mitmenschen und rechtfertigen ihr Schikanieren ihrer Mitmenschen mit scheinheiligen Argumenten. Deshalb wird man heutzutage so sehr und so oft schikaniert, muss man heutzutage solch riesige Schikanen überwinden, bis man ein angesehenes Diplom oder ein angesehenes diplomähnliches Ding erhält, werden heutzutage sehr oft angesehene Diplome und angesehene diplomähnliche Dinge schon wegen einer Belanglosigkeit, wegen einer Verdächtigung oder wegen einer Verleumdung durch Dritte entzogen und hat es heutzutage so viele Schikanen in den Strassen. Gemäss Duden des Jahres 1996 ist eine Schikane eine böswillig bereitete Schwierigkeit. Weil eine Schikane eine böswillig bereitete Schwierigkeit ist, ist das Schikanieren von Menschen auch eine böswillige Quälerei, eine böswillige Schädigung, eine böswillige Gefährdung, eine böswillige Erzürnung, ein böswillges böse Machen und eine böswillige Terrorisierung von Menschen. Es gibt immer mindestens eine Problemlösung bei deren Verwirklichung man seine Mitmenschen weniger quält, weniger schädigt, weniger gefährdet, weniger erzürnt, weniger böse macht und weniger terrorisiert als die Schikanierung seiner Mitmenschen.

Das Eintreiben von Bussgeldern von den Leuten, welche gegen Strassenverkehrsregeln verstossen, nur weil sie gegen Strassenverkehrsregeln verstossen, die Schikanierung der Jäger nach Führerscheinen bei ihrer Jagd nach Führerscheinen, das Entziehen von Führerscheinen und das vom Staat befohlene und bezahlte Errichten von Schikanen in den Strassen, verhunzen und gefährden zusammengenommen den Strassenverkehr mindestens hundert mal mehr und machen den Strassenverkehr zusammengenommen mindestens hundert mal gefährlicher und mindestens hundert mal terroristischer als zusammengenommen alle anderen Tätigkeiten, welche alle Lebewesen verrichten. Wenn von den Leuten, welche gegen Strassenverkehrsregeln verstossen, kein Bussgeld verlangt würde, wenn niemand nur deshalb bestraft würde, weil er ohne einen Führerschein zu besitzen, ein Fahrzeug führt, und wenn der Staat nicht das Errichten von Schikanen in den Strassen, befehlen und bezahlen würde, wäre der Strassenverkehr mindestens hundert mal weniger gefährdet, mindestens hundert mal weniger gefährlich, mindestens hundert mal weniger terroristisch und mindestens hundert mal weniger verhunzt als jetzt. Nicht nur die Gefahr, dass man verunfallt, sondern auch die Gefahr dass man bei seiner Jagd nach einem Führerschein viel mehr schikaniert wird als man anfangs annahm, die Gefahr, dass man seinen Führerschein hergeben muss, die Gefahr, dass man der Polizei Bussgeld bezahlen muss, die Gefahr, dass man in ein Gefängnis oder in ein Irrenhaus eingesperrt wird, die Gefahr, dass man zwangspsychiatrisiert wird, die Gefahr, dass man materiellen Reichtum verliert, die Gefahr, dass man Zeit verliert, die Gefahr, dass man krank wird, die Gefahr, dass man wütend wird, die Gefahr, dass man böse wird und viele andere Gefahren als diese vorher erwähnten Gefahren sind sehr ernst zu nehmende Gefahren, welche alle Menschen sehr quälen, sehr schädigen und sehr terrorisieren. Diese vorher genannten Gefahren machen auch alle Menschen sehr wütend und sehr böse, wenn sie bemerken, dass diese vorher genannten Gefahren sie gefährden und böswillig von Lebewesen verursacht wurden.

Das Problem mit der Anzahl Menschen ist dasselbe Problem wie das Problem mit den Giften und der Nahrung. Es gibt Gift, wo immer giftig ist und es gibt Nahrung welche gesund ist, wenn man nicht zuviel von ihr isst und, welche giftig ist, wenn man zuviel von ihr isst. Es gibt giftige Menschensorten und giftige Menschenrassen, welche immer nur giftig für die Weltwirtschaft sind. Es gibt Menschensorten und Menschenrassen, welche ,wenn nicht zuviel Menschen, welche diesen vorher genannten Menschensorten und diesen vorher genannten Menschenrassen angehören, leben, gesund für die Weltwirtschaft sind. Aber, wenn zu viele Menschen, welche diesen vorher genannten Menschensorten und diesen vorher genannten Menschenrassen angehören, leben, sind sie auch giftig für die Weltwirtschaft.

Je mehr die Welt mit Menschen übervölkert ist, desto eher müssen Menschen sterben, bevor sie altersbedingt sterben müssten, weil ihnen niemand Alles geben kann oder geben will, wo sie benötigen, um überleben zu können, bis sie altersbedingt sterben müssen. Je mehr die Welt mit Menschen übervölkert ist, desto eher werden Menschen versehentlich oder absichtlich umgebracht. Je mehr die Welt mit Menschen übervölkert ist, desto mehr hassen die Menschen einander und desto boshafter sind die Menschen zueinander. Je mehr die Welt mit Menschen übervölkert ist, desto mehr schädigt die Menschheit ihre Umwelt, desto mehr Kilogramm wertvolle Dinge wie Silber, Platin, Gold, Uran usw. verliert die Menschheit pro Stunde, desto mehr Kilogramm Erdöl, Erdgas und Kohle verwandelt die Menschheit pro Stunde in Kohlendioxid und Wasser.