Wenn Sie auf folgende Links klicken, werden bei Ihnen weitere Websites mit ähnlichem Inhalt wie der Inhalt dieser Website geöffnet werden.

deutsche-volksgemeinschaft.org

deutschezuechterei.org

Suche zwecks Züchtung eines diplomterrorfeindlichen deutschen Volks deutschstämmige Menschen, welche sich mit mir zu einer diplomterrorfreien Deutschen Volksgemeinschaft in der Antarktis vereinigen werden.

Der Diplomterror ist die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten, nur weil die Undiplomierten undiplomiert und die Diplomierten diplomiert sind und ähnliche Diskriminierungen wie die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten, nur weil die Undiplomierten undiplomiert und die Diplomierten diplomiert sind mit Allem wo aus diesen Diskriminierungen resultiert.

Der Diplomterror ist für die Menschheit im grossen Ganzen, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem mit Abstand das Schlechteste, wo bis jetzt erfunden wurde. Der Diplomterror war immer und ist immer für die Menschheit im grossen Ganzen, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem qualitativ mit Abstand das Schlechteste, wo bis jetzt erfunden wurde, weil er die einzige Erfindung war und ist, wo immer für die Menschheit im grossen Ganzen, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem zu 100 Prozent schlecht war und zu 100 Prozent schlecht ist. Der Diplomterror ist für die Menschheit im grossen Ganzen, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem quantitativ mit Abstand das Schlechteste, wo bis jetzt erfunden wurde, weil er von Allem wo bis jetzt erfunden wurde, mit Abstand die Menschheit im grossen Ganzen, die Weltwirtschaft und das Weltökosystem am meisten verschlechtert und mit Abstand der Menschheit im grossen Ganzen, der Weltwirtschaft und dem Weltökosystem am Meisten schadet.

Ich heisse Georg Jaggi oder genauer Georg Andreas Jaggi und habe diese Website gemacht, um zusammen mit anderen deutschstämmigen Menschen als ich diese vorher beschriebenen Ziele zu erreichen.

Ich habe folgende Adresse:

Georg Jaggi

Langmoosstrasse 1

8135 Langnau am Albis

Schweiz

E-Mail:

fuehrer@deutschezuechterei.org

Ich glaube, dass ich deutschstämmig bin. Mein Urgrossvater Jaggi war ein Deutschschweizer von Gsteig im Berner Oberland im Kanton Bern in der Schweiz. Ich glaube, dass solche Deutschschweizer wie mein Urgrossvater Jaggi auch deutschstämmig sind, weil sie demselben Volk angehören wie die deutschstämmigen Elsässer und die Badenser von Baden Württemberg. Mein Urgrossvater Heigl war ein Bayer vom Bayerischen Wald, eine Urgrossmutter von mir war eine Deutschstämmige von Isny aus dem Allgäu, Alle meine anderen Urgrosseltern waren Schwaben und wohnten in Württemberg.

Eine gleichgültige Menschenrassenzucht ist für die Menschheit sehr schädlich.

Bevor ich mich mit Menschenrassenkunde und Menschenrassenzucht befasst hatte, analysierte ich unter Anderem den Diplomterror und zog ich unter Anderem den Diplomterror in den Dreck und fragte ich mich, wie ich mich am Besten gegenüber dem Diplomterror verhalte. Erst nachdem ich mich viele Jahre lang intensiv mit dem Diplomterror befasst hatte und den Diplomterror furchtbar in den Dreck gezogen hatte, befasste ich mich auch mit Menschenrassenkunde und Menschenrassenzucht. Dabei kam ich zu folgendem Gemisch aus Glauben und Erkenntnissen: Wenn es allen Menschen mehr oder weniger in den nächsten 300 Jahren egal sein wird, welchen Menschenrassen alle menschlichen Babys angehören, welche die Menschheit produziert, wird es in 300 Jahren nur noch eine Menschenrasse geben, und diese Menschenrasse wird eine sehr stark bastardierte Menschenrasse sein, welche mehr oder weniger aus lauter Bastarden zwischen Negern, Chinesen und deutschstämmigen Menschen bestehen wird. Indianer sind mehr oder weniger Bastarde zwischen Negern, Chinesen und deutschstämmigen Menschen. Folglich wird es dann in 300 Jahren nur noch Indianer oder eine sehr indianerähnliche Menschenrasse geben. Wenn die Menschheit durch Gleichgültigkeit bei der Produktion menschlicher Babys bzw. durch Gleichgültigkeit in der Menschenrassenzucht erreichen würde, dass nur noch Indianer oder eine sehr indianerähnliche Menschenrasse leben würde, wäre das der grösste Schaden, wo die Menschheit bei der Produktion menschlicher Babys bzw. bei der Menschenrassenzucht anrichten könnte. Je stärker eine Menschenrasse bastardiert ist, desto inhomogener ist sie. Je inhomogener eine Menschenrasse ist, desto unberechenbarer ist ihre Produktion menschlicher Babys. Z. B. bei einer Menschenrasse, welcher nur blondhaarige Menschen angehören, wird ziemlich sicher nur blondhaarige menschliche Babys produzieren. Eine Menschenrasse welche aus Bastarden zwischen einer schwarzhaarigen Menschenrasse und einer blondhaarigen Menschenrasse besteht, produziert sicher auf völlig unberechenbare Arten und Weisen sowohl blondhaarige menschliche Babys als auch schwarzhaarige menschliche Babys als auch menschliche Babys, deren Haare alle möglichen Farbtönungen zwischen schwarz und blond haben können. Es ist für die Menschheit viel besser, wenn sie Alles vorausberechnen kann als wenn sie nichts vorausberechnen kann. Je stärker eine Menschenrasse bastardiert ist, desto inhomogener ist sie, desto schlechter kann man sie zu einer gut funktionierenden Gemeinschaft verschweissen. Je unterschiedlicher die Menschenrassen sind, welche in einer Gemeinschaft leben, desto schlechter kann man alle Menschen, welche in dieser Gemeinschaft leben, zu einer gut funktionierenden Gemeinschaft verschweissen. Je mehr Menschen einander ähneln, desto problemloser kann man sie zu einer gut funktionierenden Gemeinschaft verschweissen. Viele Gemeinschaften zwischen einer Frau und einem Mann funktionieren sehr gut, obwohl der Unterschied zwischen einer Frau und einem Mann gross ist. Bei der Gemeinschaft zwischen einer Frau und einem Mann spielt die Möglichkeit, in dieser Gemeinschaft menschliche Babys produzieren zu können, eine wichtigere Rolle als das gute Funktionieren dieser Gemeinschaft. Aber eine Gemeinschaft zwischen zwei Männern und eine Gemeinschaft zwischen zwei Frauen funktioniert in der Regel besser als eine Gemeinschaft zwischen einer Frau und einem Mann, weil der Unterschied zwischen zwei Männern und zwischen zwei Frauen in der Regel geringer ist als der Unterschied zwischen einer Frau und einem Mann. Viele Familien, in welchen heutzutage viele deutschstämmige Menschen leben sind ideal für das Deutsche Volk. Aber obwohl es viele Familien gibt, welche ideal für das deutsche Volk sind, weil alle ihre Mitglieder deutschstämmig sind, und weil in ihnen höchstens deutschstämmige menschliche Babys produziert werden, nimmt die Anzahl deuschstämmiger Menschen so rasant ab, dass das deutsche Volk vom Aussterben bedroht ist. Deshalb sollte man bezüglich der Produktion von menschlichen Babys radikal umdenken. Heutzutage gilt es normalerweise als vernünftig, wenn deutschstämmige Menschen Negerbastarde und Chinesenbastarde produzieren und gilt es normalerweise als unvernünftig, wenn ein deutschstämmiger Mann mit seiner deutschstämmigen Schwester deutschstämmige menschliche Babys produziert. Weil das deutsche Volk vom Aussterben bedroht ist, sollte es heutzutage normalerweise als unvernünftig gelten, wenn deutschstämmige Menschen Negerbastarde und Chinesenbastarde produzieren und normalerweise als vernünftig gelten, wenn ein deutschstämmiger Mann mit seiner deutschstämmigen Schwester deutschstämmige menschliche Babys produziert.

Glaubt nicht den Leuten, welche die Inzucht von Menschenrassen verunglimpfen und die Menschenrassenbastardierung verherrlichen! Rechnet doch einmal selbst nach, wie das mit der Vererbung funktioniert! Bei der Inzucht werden im Grossen Ganzen zu den genau gleichen Prozentsätzen die guten und die schlechten Erbanlagen und alle Erbanlagen vererbt wie bei der Bastardierung. Es ist für das deutsche Volk viel besser, wenn es mithilfe von viel Inzucht so viele deutschstämmige menschliche Babys produziert und produzieren wird, dass es leben wird, bis die Welt vergehen wird als wenn es ausstirbt, bevor die Welt vergehen wird, weil es zu wenig deutschstämmige menschliche Babys produziert und produzieren wird, wie nötig sind, um zu erreichen, dass das deutsche Volk leben wird, bis die Welt vergehen wird, oder als wenn es Bastarde, zwischen deutschstämmigen und nichtdeutschstämmigen Menschen produziert.

Alle anderen Gemeinschaften als Familien, wie z. B. Fabriken, Staaten, Bauernhöfe, Schulen, Hochschulen, Behörden usw. in welchen heutzutage normalerweise deutschstämmige Menschen leben, sind in der Regel für deutschstämmige Menschen völlig ungeeignet, weil in diesen Gemeinschaften in der Regel die Anzahl deutschstämmiger Menschen so rasant abnimmt, dass in diesen Gemeinschaften die deutschstämmigen Menschen bald ausgestorben sein werden, wenn diese Gemeinschaften weiterhin so sehr das Aussterben ihrer deutschstämmigen Mitglieder so sehr begünstigen werden oder so gleichgültig hinnehmen werden wie jetzt und wenn diese Gemeinschaften weiterhin das überhand nehmen ihrer nichtdeutschstämmigen Mitglieder so sehr begünstigen werden oder so gleichgültig hinnehmen werden wie jetzt. In diesen Gemeinschaften nimmt in der Regel der Prozentsatz an deutschstämmigen Mitgliedern dieser Gemeinschaften rasant ab und der Prozentsatz an nichtdeutschstämmigen Mitgliedern dieser Gemeinschaften rasant zu. In diesen Gemeinschaften nimmt in der Regel die Anzahl nichtdeutschstämmiger Menschen zu.

In diesen Gemeinschaften wird das deutsche Volk zu einem Volk ausgebildet und erzogen, welches sich selbst ausrottet oder sich friedlich, sogenannt liebevoll und sogenannt christlich von nichtdeutschen Völkern verdrängen und letztendlich ausrotten lässt, indem diese nichtdeutschen Völker viel mehr menschliche Babys pro Frau produzieren als das deutsche Volk und sich mit dem deutschen Volk bastardieren. Anstatt dass man in diesen Gemeinschaften das deutsche Volk züchtet, verdrängt man in diesen Gemeinschaften das deutsche Volk durch nichtdeutsche Völker oder lässt es gleichgültig zu, dass in diesen Gemeinschaften nichtdeutsche Völker das deutsche Volk verdrängen und ausrotten. In diesen Gemeinschaften wird das deutsche Volk zu einem Volk von guten Jägern nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen und schlimmen Verseuchern ihrer Umwelt mit Diplomterror erzogen und zu einem Volk erzogen, welchem es völlig egal ist, welchen Menschenrassen die menschlichen Babys angehören, welche die Menschheit produziert. ich glaube, dass die Menschheit normalerweise völlig verkehrt über das deutsche Volk denkt. Ich glaube, dass man das deutsche Volk weder ausbilden noch erziehen muss, weil es sich automatisch durch Selbststudium genügend gut ausbilden und erziehen würde, dass es dank seinem Selbststudium mehr Geld verdienen und sparen würde als es verbrauchen müsste. Ich glaube dass es besser ist, wenn man das deutsche Volk züchtet als wenn man es ausbildet und erzieht. Ich glaube, dass man sich, Anstatt sich darum zu kümmern, wie man am Besten das deutsche Volk ausbildet und erzieht, darum kümmern sollte, wie man am Besten das deutsche Volk züchtet, welcher deutschstämmige Mann am Besten mit welcher Frau wieviele menschliche Babys produziert, welche deutschstämmige Frau am Besten mit welchem Mann wieviele menschliche Babys produziert usw..

Ein dem lieben Gott wohlgefälliges Leben leben statt dem bösen Teufel wohlgefällig die Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen.

Ich würde es gut finden, wenn alle Mitglieder der deutschen Volksgemeinschaft, welche ich mit anderen deutschstämmigen Menschen als ich verwirklichen will, sich bemühen würden, ein dem lieben Gott wohlgefälliges Leben zu leben. Ich glaube, dass es nicht nur mir sondern auch dem lieben Gott sehr missfällt, und dem bösen Teufel sehr gefällt, wenn man seine Umwelt mit Diplomterror verseucht.

Bezüglich dem Sparen und Verdienen von Geld sind die Menschen, welche viel Geld an sich reissen aber kein Geld in Nichts auflösen für die Weltwirtschaft gar nicht so schlimm. Unter Umständen ist es sogar noch besser, dass sie Geld an sich reissen als dass sie Geld an solch ekelhaftes und minderwertiges menschliches Ungeziefer ausleihen oder verschenken, welches nur gut ekelhafte, minderwertige und schädliche menschliche Babys produzieren kann, sich so gut wie Unkraut und tierisches Ungeziefer vermehren kann und gut Geld in Nichts auflösen kann. Bezüglich dem Sparen und Verdienen von Geld sind die Menschen, welche viel Geld in Nichts auflösen für die Weltwirtschaft viel schlimmer als die Menschen, welche viel Geld an sich reissen aber kein Geld in Nichts auflösen, weil den Menschen welche viel Geld an sich gerissen haben, aber kein Geld in Nichts aufgelöst haben, kann man alles Geld, wo sie an sich gerissen haben, wieder wegnehmen oder das wo sie mit dem Geld, wo sie an sich gerissen haben, gekauft haben ist in der Regel mehr oder weniger das Geld wert, wo sie dafür bezahlt haben. Und wenn man das, wo sie mit ihrem Geld gekauft haben, wieder verkauft, erhält man in der Regel wieder mehr oder weniger gleich viel Geld wie das Geld, welches sie dafür bezahlen mussten als sie es kauften. Das wo sie mit dem Geld, wo sie an sich gerissen haben gekauft haben, kann man ihnen auch wieder wegnehmen. Aber das wo man den Menschen, welche viel Geld in Nichts auflösen, und welche viel Geld in Nichts aufgelöst haben, in der Regel wegnehmen kann ist in der Regel viel weniger Geld wert als das Geld, wo sie in Nichts aufgelöst haben. Ich glaube, dass ich bezüglich dem Sparen und Verdienen von Geld ein Naturgesetz gefunden habe, welches folgendermassen lautet. Je mehr eine Menschenrasse bastardiert ist, desto eher neigt sie dazu, Geld in Nichts aufzulösen. Ich glaube, dass Indianer mehr oder weniger Mischlinge zwischen Negern, Chinesen und deutschstämmigen Menschen sind. Man muss bei der Analyse der indianischen Menschenrasse berücksichtigen, dass die Indianische Menschenrasse etwa vor 2000 Jahren stark bastardiert wurde und seither nicht mehr bastardiert wurde. Möglicherweise haben die 2000 Jahre, in welchen die indianische Menschenrasse nicht mehr bastardiert wurde, wieder die indianische Menschenrasse homogenisiert. Vielleicht ist die indianische Menschenrasse, weil sie schon so lange nicht mehr bastardiert wurde, wieder so homogen geworden, dass sie jetzt quasi reinrassig ist. Ich glaube, dass es bezüglich dem Sparen und Verdienen von Geld für die Weltwirtschaft besser ist, wenn man bei der Menschenrassenzucht Inzucht betreibt als wenn man bei der Menschenrassenzucht bastardiert. Vor Allem ist es bezüglich dem Sparen und Verdienen von Geld für die Weltwirtschaft sehr schlecht, wenn man völlig idiotisch, völlig gleichgültig oder völlig bösartig Menschenrassen züchtet. Wenn man Nutzmenschenrassen züchtet, welche das Sparen und Verdienen von Geld erleichtern und das menschliche Ungeziefer, welches das Sparen und Verdienen von Geld erschwert ausrottet oder dezimiert, (- so wie man, um mehr Geld sparen und verdienen zu können als man sparen und verdienen kann, wenn man nur herumfaulenzt, Nutzpflanzen und Nutztiere züchtet und versucht, Unkraut, tierisches Ungeziefer und Krankheitserreger auszurotten oder zu dezimieren) kann man viel eher erreichen, dass die Menschheit mehr Geld verdient als sie verbraucht als, wenn man völlig idiotisch, völlig gleichgültig oder völlig bösartig Menschenrassen züchtet.

Der liebe Gott verschenkt, verleiht und vergibt viele Schulden, und wenn man dann andere Menschen als sich selbst dazu bringen will, dass sie fast so lieb wie der liebe Gott sind, und fast so wie der liebe Gott verschenken, ausleihen und Schulden vergeben, sollte man anstandshalber auch fast so lieb wie der liebe Gott sein und fast so wie der liebe Gott verschenken, ausleihen und Schulden vergeben. Das würde dann einen regelrechten Goldrausch auslösen. Es gab mehrere Goldräusche. Das heisst; man hat irgendwo schnell reich werden können, indem man einfach Gold auflas und das verursachte dann einen Goldrausch. Das heisst, dass dann massenhaft Leute in dieses Gebiet eindrangen, in welchem man schnell reich werden konnte, indem man Gold auflas und dort versuchten, Gold aufzulesen. Wenn ein Mensch fast so lieb wie der liebe Gott wäre und fast so wie der liebe Gott verschenken, ausleihen und Schulden vergeben würde, würde das einen Goldrausch auslösen und würden sich dann massenhaft Menschen auf diesen in religiöser Hinsicht gottähnlichen Menschen stürzen und von ihm Geschenke, Darlehen und Vergebung von Schulden erhalten wollen, und ein viel schlimmerer Goldrausch gäbe es, wenn ein ganzes Volk fast so lieb wie der liebe Gott wäre und fast so wie der liebe Gott verschenken, ausleihen und Schulden vergeben würde. Ein in religiöser Hinsicht gottähnlicher Mensch, welcher fast so wie der liebe Gott verschenken, ausleihen und Schulden vergeben würde, würde sehr schnell wegen den vielen Menschen, welche von ihm wegen seiner religiösen Gottähnlichkeit Geschenke, Darlehen und Vergebung von Schulden haben wollen, finanziell bankrott gehen, verhungern oder erfrieren und genau gleich erginge es einem Volk, welches fast so lieb wie der liebe Gott wäre und fast so wie der liebe Gott verschenken, ausleihen und Schulden vergeben würde. Bis jetzt war nur ein Mensch in religiöser Hinsicht gottähnlich, und das war der Gründer des Christentums Jesus Christus, und er wurde wegen seiner religiösen Gottähnlichkeit furchtbar bösartig zu Tode gequält. Auch heutzutage würde jeder Mensch furchtbar bösartig zu Tode gequält werden, welcher in religiöser Hinsicht so gottähnlich wäre wie dieser vorher genannte Jesus Christus. Der liebe Gott könnte gewaltige Wunder vollbringen, um zu verhindern, dass ein Mensch oder ein Volk, wegen seiner religiösen Gottähnlichkeit furchtbar bösartig zu Tode gequält wird. Aber wenn der liebe Gott nicht einmal bei seinem eigenen Sohn etwas unternahm, um zu verhindern, dass er wegen seiner religiösen Gottähnlichkeit furchtbar bösartig zu Tode gequält wird, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass der liebe Gott bei anderen Menschen als seinem eigenen Sohn etwas unternehmen wird, dass sie wegen ihrer religiösen Gottähnlichkeit furchtbar bösartig zu Tode gequält werden. Ich hoffe, dass ich und meine zukünftigen Volksgenossen dieser vorher erwähnten Deutschen Volksgemeinschaft in der Antarktis den harten und ungerechten Strafen werden entgehen können, welche ich und meine zukünftigen Volksgenossen dieser vorher erwähnten Deutschen Volksgemeinschaft ausserhalb der Antarktis würden erdulden müssen, wenn ich und sie ausserhalb der Antarktis aufhören würden, so boshaft zu sein und ihre Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen. In technischer Hinsicht läuft es bei der Züchtung, Ausbildung, Erziehung und bzw. oder Behandlung der Menschheit ziemlich schlecht. In Europa muss jeder Mensch 9 Jahre lang eine Schule besuchen, und höchstens dann darf er eine Arbeit verrichten, in welcher er mehr Geld verdienen kann als er verbrauchen muss und das sind dann höchstens sehr einfache Arbeiten wie z. B. das Putzen von Böden und von WCs, tausende Male am Tag ein Stück in eine Maschine hineinlegen, dann zwei Knöpfe drücken und dann dieses Stück wieder aus dieser Maschine herausholen und dann muss ein Mensch oft sogar, um solch einfache Arbeiten wie vorher beschrieben verrichten zu dürfen, 9 Jahre lang an Schulen lernen und 3,5 Jahre lang eine Lehre machen. Und wenn dann die Menschen anspruchsvollere Tätigkeiten verrichten wollen, welche einen höheren Geldverdienst pro Arbeitsstunde einbringen wie diese vorher erwähnten Arbeiten, müssen sie noch mehr lernen als diese vorher erwähnten 9 Jahre. Man bemüht sich, Menschenrassen zu züchten, wo so dumm sind, dass sie 9 Jahre lang lernen müssen, bis sie solch einfache Tätigkeiten wie vorher beschrieben so gut ausführen können, dass sie dabei mehr Geld verdienen können als sie verbrauchen müssen, und die Ausbildung, die Erziehung und die Behandlung der Menschenrassen ist so schlecht, dass sie etwa 9 Jahre lang lernen müssen, bis sie solch einfache Tätigkeiten wie vorher beschrieben so gut ausführen können, dass sie dabei mehr Geld verdienen können als sie verbrauchen müssen. Wenn Menschenrassen so blöd sind, dass sie mindestens 9 Jahre an Schulen lernen müssen, bis sie die vorher erwähnten Arbeiten so gut verrichten können, dass sie dabei mehr Geld verdienen als sie verbrauchen müssen, sind sie biologische Fehlkonstruktionen, welche man am Besten ausrottet oder welche man am zweitbesten fast so primitiv wie die Tiere leben lässt. Wenn eine Menschenrasse ohne diese vorher genannte Ausbildung, Erziehung und Behandlung an Schulen viel schneller als in 9 Jahren diese vorher genannten Tätigkeiten so gut verrichten kann, dass sie dabei mehr Geld verdienen kann als sie verbrauchen muss, ist dieses vorher genannte Ausbildungs-, Erziehungs- und Behandlungssystem sehr schlecht, und schafft man dieses vorher genannte Ausbildungs-, Erziehungs und Behandlungssystem am Besten ab. Ich glaube, dass sich die durchschnittlichen Menschenrassenzüchter, die durchschnittlichen Ausbilder und Erzieher der Menschheit und die durchschnittlichen Behandler der Menschheit richtig Mühe geben, dass die Menschheit blöd wird und blöd bleibt. Herrschsüchtige blöde Vorgesetze wollen Untergebene haben, welche noch blöder sind als sie, weil je blöder ihre Untergebenen sind, desto eher sind sie befugt, über ihre Untergebenen zu herrschen, und deshalb strengt man sich so sehr an, dass die Menschheit immer blöder und blöder wird. Die einen Menschen finden zu Recht, dass es ein grosser Fortschritt der Menschheit ist, dass jetzt die Menschheit komplizierte Hochtechnologie wie z. B. Computer, Flugzeuge, Autos usw. erfinden, herstellen und benützen kann. Die anderen Menschen finden zu Recht, dass es ein sehr grosser Rückschritt der Menschheit ist, dass sie solch komplizierte Hochtechnologie wie z. B. Computer, Flugzeuge, Autos usw. erfinden, herstellen und benützen muss, um auf dieser Erde einigermassen menschenwürdig überleben zu können.

Die Menschheit unterscheidet zwischen staatlichen, privaten, gemeinnützigen und gewinnorientierten Unternehmungen. Die Menschheit ignoriert dabei in der Regel die gewaltige Umweltverseuchung mit Diplomterror, mit welcher in der Regel jede heutige Unternehmung verseucht ist. Diese vorher erwähnte Deutsche Volksgemeinschaft wäre eine diplomterrorfeindliche und zuchtorientierte Unternehmung. Die Hauptziele dieser Unternehmung wären die Bekämpfung der Umweltverseuchung mit Diplomterror, die Verachtung der Umweltverseuchung mit Diplomterror und das Züchten eines in technischer Hinsicht gottähnlichen Deutschen Volks und nicht das Sparen und das Verdienen von viel Geld pro Arbeitsstunde. Diese Deutsche Volksgemeinschaft würde Geld eher indirekt verdienen und sparen als eine normale heutige Unternehmung, weil eine Unterlassung der Umweltverseuchung mit Diplomterror verursacht im Vergleich zur Umweltverseuchung mit Diplomterror im grossen Ganzen grosse Geldeinsparungen und ein in technischer Hinsicht gottähnliches Volk kann viel automatischer Geld sparen und Geld verdienen als ein in technischer Hinsicht affenähnliches Volk oder oder ein in technischer Hinsicht teufelähnliches Volk.

Strömungslehre gemäss Herr Prof. Dr. sc. nat. Rudolf Jaggi

Ich bin der Sohn von Herr Prof. Dr. sc. nat. Rudolf Jaggi

Ich und Mein Vater bemühten sich sehr, physikalische Naturgesetze zu begreifen und mit mathematischen Formeln zu beschreiben. Ich und mein Vater gaben sich sehr viel Mühe, den wichtigsten Teil der physikalischen Erkenntnisse von meinem Vater in englischer Sprache in einer Zeitschrift zu veröffentlichen, in welchen normalerweise die diplomierten Physiker ihre physikalischen Erkenntnisse veröffentlichen. Trotzdem ist es uns bis heute nicht gelungen, die wichtigsten physikalischen Erkenntnisse von meinem Vater in solch einer vorher erwähnten Zeitschrift zu veröffentlichen. Ich bin sehr froh, dass es mir jetzt mühelos, mit sehr wenig Arbeitsaufwand und zu einem sehr billigen Preis gelang, die wichtigsten Erkenntnisse von meinem Vater im Bereich der Physik auf dieser Website zu veröffentlichen und ich danke Allen, welche es mir, ermöglichten, die wichtigsten Erkenntnisse im Bereich der Physik von meinem Vater hier zu veröffentlichen.

Wenn Sie auf folgenden Link klicken, wird bei Ihnen eine Website geöffnet werden, in welcher die wichtigsten Erkenntnisse von meinem Vater im Bereich der Physik in englischer Sprache erklärt werden.

Ohmic friction

Der Diplomterror ist die Diskriminierung von Undiplomierten gegenüber Diplomierten, nur weil die Undiplomierten undiplomiert und die Diplomierten diplomiert sind und ähnliche Diskriminierungen wie die Diskriminierung von Undiplomierten gegenüber Diplomierten, nur weil die Undiplomierten undiplomiert und die Diplomierten diplomiert sind mit Allem, was aus diesen Diskriminierungen resultiert.

Z. B. verursachen diese Diskriminierungen sehr eifrige Jagden nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen und werden wegen diesen Diskriminierungen manche Jäger nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen bei ihrer Jagd nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen von den Leuten, welche befugt sind, Diplome zu vergeben furchtbar bösartig gequält, schikaniert ausgeplündert, erpresst, terrorisiert und tyrannisiert. z. B. entziehen manche Leute, welche befugt sind Diplome oder diplomähnliche Dinge zu entziehen, den Diplombesitzern oder den Besitzern von diplomähnlichen Dingen ihre Diplome oder diplomähnlichen Dinge, nur weil sie verleumdet wurden, weil sie verdächtigt wurden oder wegen Belanglosigkeiten. Der Diplomterror ist zu 100 Prozent bösartig, zu 100 Prozent ungerecht, im grossen Ganzen mit Abstand das grösste Übel der Welt und im grossen Ganzen mit Abstand das schlimmste Übel der Welt.

Der Diplomterror ist der schlimmste Terror.

Auf dieser Welt ist sehr selten etwas 100 prozentig. Schätzungsweise etwa 99.999999999999999999999999999 Prozent von Allem auf dieser Welt ist nicht 100 prozentig.

Das wichtigste Merkmal des lieben Gottes in religiöser Hinsicht sind nicht all die Tatsachen, dass der liebe Gott viel verschenkt, viel ausleiht und viele Schulden vergibt. Das mit Abstand wichtigste Merkmal des lieben Gottes in religiöser Hinsicht ist, dass er seine Umwelt nicht mit Diplomterror verseucht. Heutzutage ist für die Menschheit das Leben nicht hauptsächlich so trübselig, weil die Menschheit zu wenig verschenkt, zu wenig ausleiht und zu wenig Schulden vergibt. Heutzutage ist für die Menschheit im grossen Ganzen das Leben hauptsächlich so trübselig, weil die Menschheit so stark ihre Umwelt mit Diplomterror verseucht. Die Menschheit verseucht ihre Umwelt so stark mit Diplomterror, weil sie so ungerecht ist und die Bösewichte, welche so boshaft sind und ihre Umwelt mit Diplomterror verseuchen, für ihr Verseuchen ihrer Umwelt reich belohnt und die lieben Menschen, welche so lieb sind und eine Verseuchung ihrer Umwelt mit Diplomterror unterlassen für ihr liebevolles Unterlassen der Verseuchung ihrer Umwelt mit Diplomterror sehr hart bestraft. Gerechterweise sollte man alle Menschen, welche ihre Umwelt mit Diplomterror verseuchen, für ihr Verseuchen ihrer Umwelt mit Diplomterrror sehr hart bestrafen und alle Menschen, welche es unterlassen, ihre Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen, für ihr Unterlassen der Verseuchung ihrer Umwelt mit Diplomterror sehr reich belohnen.

So wie sich die Menschheit im grossen Ganzen gegenüber dem Diplomterror verhält ist der beste Beweis, dass die Menschheit im grossen Ganzen eher bösen Teufeln und dummen Affen ähnelt als dem lieben Gott. Im grossen Ganzen missfällt der Menschheit eine Unmenge. Nur der Diplomterror missfällt ihr angeblich nie. Entweder ist die Menschheit im grossen Ganzen so dumm wie die Affen und bemerkt nicht, dass der Diplomterror etwas Ungerechtes, etwas Bösartiges und ein Übel ist oder so böse wie der Teufel und verschweigt böswillig, dass der Diplomterror etwas Ungerechtes, etwas Bösartiges und ein Übel ist oder teilweise so dumm wie die Affen und bemerkt nicht, dass der Diplomterror etwas Ungerechtes, etwas Bösartiges und ein Übel ist und teilweise so böse wie der Teufel und verschweigt böswillig, dass der Diplomterror etwas Ungerechtes, etwas Bösartiges und ein Übel ist.

Der Diplomterror ist mit Abstand die teuflischste Religion der Welt

Während z. B. alle Menschen an der Herstellung und der Benützung von Dieselmotoren profitiern können, weil z. B. Dieselmotoren so nützliche Motoren sind, kann ein Mensch höchstens auf Kosten seiner Mitmenschen am Diplomterror profitieren und kann ein Mensch höchstens am Diplomterror profitieren, wenn andere Menschen als er, dadurch, dass er vom Diplomterror profitiert, viel mehr durch den Diplomterror geschädigt werden als er vom Diplomterror profitiert, weil der Diplomterror so schädlich ist.

Z.B. gibt es viele Fabriken, welche Dieselmotoren herstellen. Die Herstellung eines Dieselmotors raubt den Herstellern von Dieselmotoren viel mehr Geld als das Geld, wo den Herstellern von Dieselmotoren geraubt würde, wenn sie nur herumfaulenzen würden, anstatt Dieselmotoren herzustellen. Aber irgendwie schaffen es dann in der Regel die Hersteller von Dieselmotoren, dass sie für ihr Herstellen von Dieselmotoren viel mehr Geld erhalten, als wenn sie, anstatt Dieselmotoren herzustellen, nur herumfaulenzen würden. Die Fabrikation von Dieselmotoren ist für die Weltwirtschaft abgesehen von der diplomteroristischen Art und Weise, mit welcher Dieselmotoren hergestellt werden ein rentables Geschäft. Die Herstellung von Dieselmotoren kann sowohl für die Hersteller von Dieselmotoren als auch für die Weltwirtschaft ein rentables Geschäft sein.

Bei der Jagd nach Diplomen ist es teilweise genau gleich und teilweise völlig Anders wie bei der Fabrikation von z. B. Dieselmotoren. Die Jagd nach einem Diplom raubt dem Jäger nach einem Diplom wie den Herstellern eines Dieselmotors viel mehr Geld als das Geld, wo dem Jäger nach einem Diplom oder den Herstellern von Dieselmotoren geraubt würde, wenn sie nur herumfaulenzen würden, anstatt nach einem Diplom zu jagen bzw. anstatt Dieselmotoren herzustellen. Aber wenn dann ein Jäger nach einem Diplom dank seiner geschickten Jagd nach einem Diplom und dank einem oder mehreren anderen Menschen und bzw. oder Lebewesen als er, das Diplom erhalten hat, nach welchem er gejagt hat, profitiert nur dieser Jäger nach diesem Diplom vom Erhalt dieses Diploms, weil man kann nur diesen Empfänger dieses Diploms, nur weil er dieses Diplom erhalten hat, besser behandeln als wenn er dieses Diplom nicht erhalten hätte, indem man andere Menschen als er, nur weil er dieses Diplom erhalten hat, schlechter behandelt als er, während man mithilfe von dem Dieselmotor, welchen die Hersteller eines Dieselmotors herstellten, dafür sorgen kann, dass alle Menschen von dieser Herstellung dieses Dieselmotors profitieren, weil ein Dieselmotor unter Umständen eine sehr nützliche Maschine ist, welche unter Umständen allen Menschen viel mehr finanzielle Gewinne als finanzielle Verluste einbringt, bis er unbrauchbar geworden ist. Die Jagd nach einem Diplom ist für die Weltwirtschaft zu 100 Prozent ein Schaden, und für den Jäger nach einem Diplom ist seine Jagd nach einem Diplom höchstens ein Gewinn, wenn durch seine Jagd nach einem Diplom die Weltwirtschaft zu 100 Prozent geschädigt wird und überdies viel stärker geschädigt wird als er von seiner Jagd nach einem Diplom profitiert hat.

Z. B. das Christentum basiert auf folgenden Glauben. Es gibt einen lieben allmächtigen Gott, einen lieben Sohn von ihm, einen heiligen Geist, liebe Engel, einen bösen Teufel und böse Geister.

Es ist sehr schwierig, zu 100 Prozent realistisch zu definieren, auf welchem Glauben der Diplomterror basiert. Der Teufel, die bösen Geister und die Knechte des Teufels sind sehr geschickte Lügner. Der Diplomterror ist eine Erfindung des Teufels, böser Geister und menschlicher Knechte des Teufels und zu 100 Prozent teuflisch. Der Diplomterror basiert auf einem geschickten Gemisch, aus dem Wissen der Wahrheit, Halbwahrheit, Glauben der Lüge, Glauben der Wahrheit. Der Teufel, die bösen Geister und die menschlichen Knechte des Teufels haben den Diplomterror der Menschheit so geschickt angepriesen, dass es schwierig ist, zu erkennen, dass der Diplomterror etwas zu 100 Prozent Teuflisches ist. Aber man ist schätzungsweise etwa zu 60 Prozent realistisch, wenn man behauptet, dass der Diplomterror auf folgendem Glauben basiert. Diplomierte Hochschulabsolventen sind mit Abstand die liebsten und die gescheitesten Menschensorten der Welt. Deshalb sollte man ihnen von allen Menschensorten mit Abstand am meisten gehorchen. Deshalb sollte man zu ihnen von allen Menschensorten mit Abstand am Liebsten sein, ihnen von allen Menschensorten mit Abstand am meisten Geld bezahlen und ihnen von allen Menschensorten mit Abstand am meisten Luxus gönnen. Diplomierte Meister, Techniker usw. sind die zweitliebsten und die zweitgescheitesten Menschensorten der Welt. Deshalb sollte man ihnen von allen Menschensorten am Zweitmeisten gehorchen. Deshalb sollte man zu ihnen von allen Menschensorten am Zweitliebsten sein, ihnen von allen Menschensorten am zweitmeisten Geld bezahlen und ihnen von allen Menschensorten am zweitmeisten Luxus gönnen. Diplomierte Facharbeiter sind die zweitboshafesten und die zweitdümmsten Menschensorten der Welt. Deshalb sollte man sie von allen Menschensorten am Zweitmeisten knechten. Deshalb sollte man zu ihnen von allen Menschensorten am Zweitboshaftesten sein, ihnen von allen Menschensorten am zweitwenigsten Geld bezahlen und ihnen von allen Menschensorten am zweitwenigsten Luxus gönnen. Undiplomierte Menschen sind mit Abstand die boshaftesten und die dümmsten Menschensorten der Welt. Deshalb sollte man sie von allen Menschensorten mit Abstand am meisten knechten. Deshalb sollte man zu ihnen von allen Menschensorten mit Abstand am Boshaftesten sein, ihnen von allen Menschensorten mit Abstand am wenigsten Geld bezahlen und ihnen von allen Menschensorten mit Abstand am wenigsten Luxus gönnen.

Der Spitzensport ist auch sehr mit Diplomterror verseucht. Was nützt es z. B. die Menschheit im grossen Ganzen, wenn ein Mann aussergewöhnlich schnell 100 Meter weit rennt? Aber am Diplomterroristischsten geht es im Strassenverkehr im Kanton Zürich in der Schweiz her und zu. Wenn man z. B. eine preiswerte und gut funktionierende Maschine konstruiert, obwohl man kein Maschineningenieurdiplom besitzt, bekommt man dafür in der Regel kein Geld, muss aber deshalb wenigstens kein Bussgeld bezahlen, während ein diplomierter Maschineningenieur nur wegen dem Diplom, welches er besitzt, für genau dieselbe vorher erwähnte Tätigkeit in der Regel sehr viel eher Geld bekommt als ein undiplomierter Konstrukteur. Aber wenn man, ohne einen Autoführerschein zu besitzen, gut ein Auto führt, kann es sein, dass man deshalb der Polizei Bussgeld bezahlen muss. Man muss sich im Kanton Zürich furchtbar quälen lassen, furchtbar ausplündern lassen, furchtbar schikanieren lassen und furchtbar erpressen lassen, bis man im Kanton Zürich einen Autoführerschein erhält, und dann wird einem im Kanton Zürich unter Umständen wegen einer Kleinigkeit, wegen einer Verdächtigung oder wegen einer Verleumdung der Autoführerschein wieder entzogen. Diplomterroristischer geht es nicht mehr, wie so diplomterroristisch wie es im Strassenverkehr im Kanton Zürich her und zu geht. Der Menschheit wäre doch viel mehr gedient, wenn sie sich an die Geschlechtsverkehrsregeln halten würde, mit welchen ich die Menschheit beglücke als wenn sie sich an die diplomterroristischen Strassenverkehrsregeln im Kanton Zürich hält. Das sind die Geschlechtsverkehrsregeln, mit welchen ich die Menschheit beglücke. Die Menschheit sollte das Deutsche Volk sehr gut vor dem nichtdeutschstämmigen menschlichen Ungeziefer beschützen, welches nur gut menschliche Babys produzieren kann, welches in geistiger Hinsicht fast so primitiv wie die Affen ist und welches das Deutsche Volk auszurotten droht, indem es viel mehr menschliche Babys pro Frau produziert als das Deutsche Volk, und indem es sich mit dem deutschen Volk bastardiert. Man sollte das Deutsche Volk sehr gut vor allen potentiellen und wirklichen Fabrikanten nichtdeutschstämmiger menschlicher Babys beschützen, weil sie drohen das deutsche Volk durch eine Fabrikation nichtdeutschstämmiger menschlicher Babys zu verdrängen und letztendlich auszurotten. Man sollte das Deutsche Volk zu einem Volk höherzüchten, welches fast so gescheit wie der liebe Gott ist. Man sollte dafür sorgen, dass das deutsche Volk nicht mit nichtdeutschen Völkern bastardiert wird. Man sollte dafür sorgen, dass das deutsche Volk leben wird, bis die Welt vergehen wird.

Kein Mensch kann beweisen, dass dank dem Diplomterror auch nur ein einziger Strassenverkehrsunfall verhindert wurde, dass dank dem Diplomterror auch nur eine einzige schädliche Tat verhindert wurde, dass dank dem Diplomterror auch nur eine einzige gute Tat vollbracht wurde, dass auch nur eine einzige Tat mithilfe von Diplomterror besser vollbracht wurde als sie ohne Diplomterror vollbracht worden wäre. Dass der Diplomterror der Menschheit im Grossen Ganzen irgendwie irgendwann, zu 100 Prozent zu 50 Prozent oder wenigstens zu einem Prozentsatz von 0.000000001 Prozent oder zu einem Prozentsatz zwischen 0.00000001 Prozent und 100 Prozent genützt hat. Aber die vielen riesigen Ängste, das riesige Leid, die vielen riesigen Sorgen, der riesige Kummer, der riesige Hass, die riesige Wut, der riesige Ärger, die riesigen höllischen Qualen, die riesigen Geldverluste und die riesigen Zeitverluste, welche der Diplomterror verursachte, kann man sehr gut beweisen. Das ist Alles so himmelschreiend gross, dass es kaum übersehen werden kann.

Obwohl man die ganze Welt furchtbar mit Diplomterror verseucht, ist man trotzdem wenigstens so menschlich und sorgt dafür, dass jeder Mensch genügend zu Essen hat, genügend zu trinken hat und nicht durch Kälte geschädigt wird. Wenn man obwohl man die ganze Welt furchtbar mit Diplomterror verseucht, dafür sorgt, dass trotz Diplomterror jeder Mensch genügend zu Essen hat, genügend zu trinken hat und nicht durch Kälte geschädigt wird, bekümmert der Diplomterror einen Menschen umso weniger je mehr er schon zufrieden ist, wenn er genügend zu Essen hat, genügend zu trinken hat und nicht durch Kälte geschädigt wird.

Das Deutsche Volk ist dasjenige Volk, welches von allen Völkern am wenigsten damit zufrieden ist, wenn es nur genügend zu Essen hat, genügend zu trinken hat und nicht durch Kälte geschädigt wird. Das Deutsche Volk wird durch seine Unzufriedenheit von allen Völkern der Welt am meisten herausgefordert, entweder den Diplomterror zu bekämpfen oder durch geschickte Jagden nach Diplomen oder diplomähnlichen Dingen, Diplome oder diplomähnliche Dinge zu erhalten und durch einen geschickten Umgang mit den schlimmsten Diplomterroristen der Welt zu erreichen, dass ihm die schlimmsten Diplomterroristen der Welt nicht seine Diplome oder diplomähnlichen Dinge wieder wegnehmen.

Deshalb bekämpft von allen Völkern der Welt am ehesten das Deutsche Volk den Diplomterror. Es gibt verschiedene Formen von Gottähnlichkeit, Affenähnlichkeit und Teufelähnlichkeit, welche nicht miteinander zusammenhängen. z. B. kann ein Mensch in technischer Hinsicht sehr gottähnlich sein und in religiöser Hinsicht sehr teufelähnlich sein. Das Deutsche Volk strebt von allen Völkern der Welt am meisten die technische Gottähnlichkeit an, und weil zurzeit für das Deutsche Volk der Diplomterror mit Abstand das Haupthindernis bei seinem Streben nach technischer Gottähnlichkeit ist, und weil in der Regel beim Streben der nichtdeutschstämmigen Menschen der Diplomterror ein viel geringeres Hindernis ist als in der Regel beim Streben der deutschstämmigen Menschen, bekämpfen am Ehesten deutschstämmige Menschen den Diplomterror. Wenn ein deutschstämmiger Mensch den Diplomterror bekämpft, bekämpft er ihn auch in der Regel viel eifriger und viel erbitterter als ein nicht deutschstämmiger Mensch und Kämpfer gegen den Diplomterror. Deshalb will ich höchstens mit deutschstämmigen Menschen den Diplomterror bekämpfen.

Deutschstämmige Schweizer singen manchmal ein Lied, in welchem unter Anderem steht: "Heil dir Helvetia. Hast noch der Söhne ja wie sie Sankt Jakob sah -freudvoll zum Streit."

Der Kampf gegen den Diplomterror ist ein Kampf gegen den Teufel, gegen die bösen Geister und gegen die schlimmsten menschlichen Knechte des Teufels. Hoffentlich kämpfen viele deutschstämmige Menschen freudvoll gegen den Diplomterror, gegen den Teufel, gegen die bösen Geister und gegen die schlimmsten menschlichen Knechte des Teufels. Jeder Mensch ist zurzeit ein Diplomterrorist und folglich zu einem gewissen Prozentsatz ein Knecht des Teufels.

Bis zum 31. 7. 1291 wurden die Schweizerischen Eidgenossen von ihren Vorgesetzten sehr gezwungen schlimme Knechte des Teufels zu sein. Damit die Schweizerischen Eidgenossen keine schlimmen Knechte des Teufels mehr sein müssen, erhoben sie sich am 1. 8. 1291 gegenüber ihren Vorgesetzten und entmachteten ihre Vorgesetzten. Die Schweiz und viele andere Staaten als die Schweiz haben einen Feiertag, in welchem sie die Befreiung von boshaften Tyrannen feiern. Aber in einem Staat, in welchem es Tyrannen gibt, welche so boshaft sind und von ihren Untergebenen verlangen, so boshaft zu sein und ihre Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen, hat die Bevölkerung keinerlei Grund, ihre Befreiung von boshaften Tyrannen zu feiern.

Der ehemalige Führer von Lybien Muammar Al-Gaddafi plädierte kurz, bevor er ermordet wurde, für eine Auflösung der Schweiz und für eine Vereinigung der Deutschschweiz mit Deutschland, für eine Vereinigung der französischsprachigen Schweiz mit Frankreich und für eine Vereinigung der italienischsprachigen Schweiz mit Italien. Kurz bevor Muammar Al-Gaddafi ermordet wurde, gab es einen grossen Konflikt zwischen der Schweizerischen Regierung und Muammar Al-Gaddafi. Ich glaube, dass Muammar Al-Gaddafi von Feinden des Deutschen Volks ermordet wurde, weil es für das Deutsche Volk sehr vorteilhaft wäre, wenn diese vorher erwähnte Idee von Muammar Al-Gaddafi, die Schweiz aufzulösen, die Deutschweiz mit Deutschland zu vereinigen, die französischsprachige Schweiz mit Frankreich zu vereinigen und die italienischsprachige Schweiz mit Italien zu vereinigen, verwirklicht würde, und weil Muammar Al-Gaddafi, kurz bevor er ermordet wurde, so sehr für das Wohl des deutschen Volks kämpfte. Der Teufel, die bösen Geister, die schlimmsten menschlichen Knechte des Teufels und die Feinde des Deutschen Volks wollen immer Zwietracht zwischen verschiedenen Deutschen Völkern säen, und wenn die Deutschschweiz, mit Deutschland und Österreich vereinigt würde, gäbe es viel weniger Zwietracht zwischen verschiedenen Deutschen Völkern als wenn Deutschland, Österreich und die Schweiz drei verschiedene Staaten sind. Weil ich ein Mischling zwischen Deutschschweizern, Schwaben und Bayern bin, bin ich für die Wiedererrichtung des dritten Deutschen Reichs und für die Vereinigung von der Schweiz, von Österreich und von Deutschland zum dritten Deutschen Reich. Wegen meiner Abstammung würde ich sehr gut in ein solches drittes Deutsches Reich hineinpassen. Vor Allem bin ich dafür, dass dann dieses dritte Deutsche Reich völlig diplomterrorfrei sein wird.

Lieber Muammar Al-Gaddafi, lieber Adolf Hitler, lieber Arnold von Winkelried, lieber Wilhelm Tell, liebe ähnliche Leute wie Muammar Al-Gaddafi, Adolf Hitler, Arnold von Winkelried und Wilhelm Tell,

Vielen Dank für Alles, wo ihr dem deutschen Volk liebend getan habt.

Viele liebe Grüsse

Euer Georg Jaggi

Gemäss Bibel waren Adam und Eva die ersten Menschen. Ich glaube, dass dieser Adam und diese Eva in jeglicher Hinsicht gottähnlich waren, weil in der Bibel steht sinngemäss, dass sie gottähnlich waren. Ich glaube, dass die Menschheit seit diesem Adam und dieser Eva im grossen Ganzen sehr degenerierte. In der Bibel wird von einem Noah berichtet, welcher zusammen mit sieben weiteren Menschen als er ein riesiges Schiff bauten. Heutzutage könnten niemals acht Menschen dieses riesige Schiff bauen, welches dieser Noah mit sieben weiteren Menschen baute. Ich glaube, dass dieser vorher genannte Adam und diese vorher genannte Eva, viel besser Hochtechnologie wie Computer, Flugzeuge, Autos usw. hätten herstellen können als heutige Menschen. Ich glaube, dass Tubalkain der erste Fabrikant von Hochtechnologie war, Tubalkain war gemäss Bibel der Urururururenkel von diesem vorher genannten Adam und von dieser vorher genannten Eva. Ich glaube, dass es in der Menschheitsgeschichte immer wieder technologische Fortschritte und dann wieder technologische Rückschritte gab. Ich glaube, dass sowohl die technologischen Fortschritte als auch die technologischen Rückschritte der Menschheit hauptsächlich durch die Fabrikation menschlicher Babys und durch den Diplomterror oder durch das Fehlen von Diplomterror verursacht wurden. Ich glaube, dass die Ausbildung und die Erziehung der Menschheit zu guten Fabrikanten und guten Benützern von gut funktionierender und preiswerter Hochtechnologie an Schulen und an Hochschulen der Menschheit immer nur die Fabrikation und die Benützung von preiswerter und gut funktionierender Hochtechnologie erschwerte. Ich glaube, dass die Ausbildung und die Erziehung der Menschen an Schulen und an Hochschulen nur dazu dient, die Menschen zu guten Knechten von Herrschern zu machen, und je dümmer die Menschen sind, desto problemloser kann man sie knechten. Aber es ist völlig unbefriedigend, wenn man einen Vollidiot knechtet, weil durch das Knechten eines Vollidioten verliert man nur Geld. Ich glaube, dass die Ausbildung und die Erziehung der Menschen an Schulen und an Hochschulen nur dazu dient, dass die Menschen einerseits so dumm werden, dass man sie gut knechten kann und andererseits doch noch so gescheit werden, dass man durch ein Knechten von ihnen auch noch viel Geld verdienen kann. Ich glaube, dass je mehr die Menschheit es unterliess, ihre Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen und je gottähnlichere menschliche Babys sie produzierte, desto höher entwickelter, desto preiswerter und desto besser funktionierender wurde die Technologie, welche sie produzierte und je mehr die Menschheit ihre Umwelt mit Diplomterror verseuchte und je teufelähnlichere menschliche Babys sie produzierte, desto teurer und desto schlechter funktionierend wurde die Technologie, welche sie produzierte. Je affenähnlichere menschliche Babys die Menschheit produzierte, desto primitiver wurde die Technologie, welche die Menschheit produzierte. Aber bezüglich dem guten bzw. dem schlechten Funktionieren der Technologie, und dem Preis der Technologie, war es völlig egal, ob die Menschheit eher gottähnliche oder eher affenähnliche menschliche Babys produzierte. Das gute bzw. das schlechte Funktionieren von Technologie und der Preis von Technologie hängt überhaupt nicht von ihrer Primitivität bzw. von ihrer Kompliziertheit ab. Überdies ist es gar nicht so gut, wenn die Menschheit Hochtechnologie herstellt und benützt. Wenn man bedenkt, was für eine Mühe es die Menschheit kostet, bis sie Hochtechnologie hergestellt hat, und dass für die Menschheit der Umgang mit Hochtechnologie gar nicht so angenehm ist, wäre oder ist es für viele Menschen viel besser, wenn sie fast so primitiv wie die Affen leben würden oder leben als bei der Herstellung von Hochtechnologie mitzuhelfen und Hochtechnologie zu benützen.

Viele Menschen glaubten und bzw. oder glauben, dass das Zusammenleben zwischen gottähnlichen Menschenrassen und affenähnlichen Menschenrassen sehr gut funktioniert, indem die gottähnlichen Menschenrassen über die affenähnlichen Menschenrassen herrschen. Aber in dieser Hinsicht hatten bzw. haben sich diese Menschen sehr getäuscht. In Wirklichkeit werden bei solch einem Zusammenleben langfristig immer diese gottähnlichen Menschenrassen durch diese affenähnlichen Menschenrassen verdrängt und letztendlich ausgerottet, indem dann bei solch einem Zusammenleben diese affenähnlichen Menschenrassen viel mehr menschliche Babys pro Frau produzieren als diese gottähnlichen Menschenrassen und indem sich bei diesem Zusammenleben diese affenähnlichen Menschenrassen mit diesen gottähnlichen Menschenrassen bastardieren. Menschen, welche nicht so böse wie der böse Teufel sind, finden es doch wirklich einen riesigen Misserfolg in der Menschenrassenzucht, wenn eine affenähnliche Menschenrasse eine gottähnliche Menschenrasse ausrottet, indem sie viel mehr menschliche Babys pro Frau produziert als diese gottähnliche Menschenrasse und indem sie sich mit dieser gottähnlichen Menschenrasse bastardiert, weil eine Degeneration von gottähnlichen Menschenrassen zu affenähnlichen Menschenrassen ist sehr einfach. z. B. muss man gottähnliche Menschenrassen nur so stark, wie man zurzeit das Deutsche Volk mit Diplomterrorismus vergiftet, mit Diplomterrorismus vergiften und schon degenerieren sie sehr schnell zu affenähnlichen Menschenrassen. Aber die Höherzüchtung von affenähnlichen Menschenrassen zu gottähnlichen Menschenrassen ist sehr schwierig.

Wenn die Menschen Hochtechnologie, wie z. B. Computer, Flugzeuge, Autos usw. erfinden, herstellen und benützen ist das unabhängig von den Diplomen und von den diplomähnlichen Dingen, welche sie besitzen oder nicht besitzen genauso gescheit, genauso dumm, genauso ehrbar, genauso unehrenhaft, genauso lieb und genauso böse, wie wenn die Menschen so primitiv wie die Tiere leben.

Es hängt hauptsächlich von den materiellen, den geistigen und den seelischen Erbanlagen der Menschen ab, welche sie bei ihrer materiellen Zeugung durch Geschlechtsverkehr erhalten, ob und inwiefern sie sich eher für die Erfindung, die Herstellung und bzw. oder die Benützung von Hochtechnologie eignen oder ob und inwiefern sie sich eher für ein Leben, welches fast so primitiv wie das Leben der Affen ist, eignen. Ein Mensch erbt durch seine materielle Zeugung durch Geschlechtsverkehr nicht nur materielle Eigenschaften von seinen Vorfahren sondern auch geistige und seelische Eigenschaften von seinen Vorfahren. Ein Tier erbt durch seine materielle Zeugung durch Geschlechtsverkehr nicht nur materielle Eigenschaften von seinen Vorfahren sondern auch geistige Eigenschafen von seinen Vorfahren. Die materiellen, die geistigen und die seelischen Erbanlagen, welche die Menschen durch ihre materielle Zeugung durch Geschlechtsverkehr von ihren Vorfahren erben, sind veränderlich. z. B. Der Diplomterror gleicht die geistigen und die seelischen Erbanlagen eines Menschen sehr stark den geistigen Erbanlagen der Affen an. Sowohl vom religiösen als auch vom juristischen Standpunkt hergesehen ist es unabhängig davon, was für Diplome oder diplomähnliche Dinge die Menschen besitzen oder nicht besitzen, völlig egal, was für eine Technologie die Menschen benützen. Aber in der Hochtechnologie ist es manchmal z. B. so, dass man ein kompliziertes Ding nur anders konstruieren muss als so wie es bis jetzt konstruiert wurde und schon kann man dann nur deshalb dieses Ding zu einem viel billigeren Preis herstellen und bzw. oder funktioniert dann dieses Ding nur dank dieser Änderung der Konstruktion viel besser als es vor dieser Änderung der Konstruktion funktionierte. Aber die Bemühungen Konstruktionen zu verbessern, können so zeitraubend und so erfolglos sein, dass es auch fragwürdig ist, ob es sich lohnt, sich zu bemühen, bestehende Konstruktionen zu verbessern.

Tiere und Pflanzen, welche noch viel primitiver als die primitivsten Menschen sind, können gut leben. Menschen, welche fast so primitiv wie die Affen sind, können fast so primitiv wie die Affen gut leben, solange sie nicht mit Diplomterror vergiftet werden und Menschen, welche komplizierte Hochtechnologie erfinden, herstellen und bzw. oder benützen, können auch gut leben, solange sie nicht mit Diplomterror vergiftet werden. Je mehr die Menschheit im grossen Ganzen mit Diplomterror vergiftet wird, desto schwieriger, desto qualvoller und desto schrecklicher wird für sie im grossen Ganzen das Leben. Deshalb spielt es keine Rolle, ob die Menschen fast so primitiv wie die Affen leben oder ob sie die komplizierteste Hochtechnologie der Welt erfinden, herstellen und bzw. oder benützen. Im grossen Ganzen ist es bezüglich dem Leben der Menschheit am Wichtigsten, wie stark sie sich mit Diplomterror vergiftet, und je stärker sich die Menschheit mit Diplomterror vergiftet, desto qualvoller, desto trübseliger und desto schrecklicher wird für sie im grossen Ganzen das Leben.

Man findet sich am Besten damit ab, dass die Tiere ein sehr primitives Leben leben, und lässt sie am Besten so primitiv leben, wie sie leben. Man findet sich am Besten damit ab, dass es Menschen gibt, welche sich am Besten für ein Leben eignen, welches fast so primitiv wie das Leben der Tiere ist und lässt sie am Besten fast so primitiv wie die Tiere leben. Man freut sich am Besten umso mehr und belohnt am Besten die Menschen umso mehr je automatischer die Menschen herausfinden, wie Hochtechnologie sein muss, dass sie gut funktioniert und preiswert ist, je automatischer die Menschen die wirtschaftliche Herstellung von preiswerter und gut funktionierender Hochtechnologie erlernen, je automatischer die Menschen den geschickten Umgang mit Hochtechnologie erlernen und je automatischer die Menschen wirtschaftlich preiswerte und gut funktionierende Hochtechnologie erfinden, konstruieren, herstellen und gut bedienen.

Je automatischer sich im Bereich der Hochtechnologie Alles abspielt, desto besser, desto lukrativer und desto erfreulicher wird es im Bereich der Hochtechnologie. Je mehr es im Bereich der Hochtechnologie mit Diplomterror verseucht ist, desto weniger automatisch, desto qualvoller und desto terroristischer geht es im Bereich der Hochtechnologie her und zu, und desto schwieriger wird es zu verhindern, dass alle Menschen fast so primitiv wie die Affen leben müssen. Je gottähnlichere menschliche Babys man produziert, desto automatischer geht es im Bereich der Hochtechnologie her und zu. Der Bereich der Hochtechnologie hängt mit Abstand am Meisten vom Diplomterror ab und hängt am Zweitmeisten davon ab, was für Sorten von menschlichen Babys man produziert. Das Schlechteste, was man im Bereich der Hochtechnologie bezüglich der Fabrikation menschlicher Babys tun kann, ist, teufelähnliche menschliche Babys zu produzieren, das Zweitschlechteste, was man im Bereich der Hochtechnologie bezüglich der Fabrikation menschlicher Babys tun kann, ist, affenähnliche menschliche Babys zu produzieren und das Beste, was man im Bereich der Hochtechnologie bezüglich der Fabrikation menschlicher Babys tun kann, ist, gottähnliche menschliche Babys zu produzieren, welche im Bereich der Hochtechnologie fast so gescheit wie der liebe Gott sind, oder welche zumindest bis sie etwa 15 Jahre alt sind, im Bereich der Hochtechnologie auch automatisch fast so gescheit wie der liebe Gott geworden sind.

Weil im Talmud, im Koran, in der Bibel und in vielen weiteren wichtigen Büchern über Religion nichts über Diplomterror steht oder nur schwer verständlich etwas über Diplomterror steht, stufen viele Menschen den Diplomterror bis zu einem gewissen Grad als gerecht und gutartig ein. Am Schluss der Bibel wird in der Offenbarung des Johannes der Diplomterror auf eine Art und Weise beschrieben, welche kaum ein Mensch versteht oder verstehen will, -in der Hoffnung, dass er weniger bestraft wird, wenn er seine Umwelt mit Diplomterror verseucht und gar nicht weiss, dass seine Verseuchung seiner Umwelt mit Diplomterror etwas Bösartiges und etwas Ungerechtes ist als wenn er seine Umwelt mit Diplomterror verseucht und weiss, dass seine Verseuchung seiner Umwelt mit Diplomterror etwas Bösartiges und etwas Ungerechtes ist. In der Bibel in der Offenbarung des Johannes wird von Malzeichen des Tieres geschrieben. Man muss nur die Wörter Malzeichen des Tieres durch die Wörter Diplome und diplomähnliche Dinge ersetzen und schon stimmt das, was in dieser Offenbarung des Johannes über Malzeichen des Tieres geschrieben wird, zu 100 Prozent mit dem überein, was ich in dieser Website über Diplome und diplomähnliche Dinge geschrieben habe. Ich glaube, dass diese Malzeichen des Tieres Diplome und diplomähnliche Dinge sind.

Weil in allen Büchern über Rechtswissenschaft, nach welchen die staatlichen Gerichte die Menschen richten, der Diplomterror nicht erwähnt wird oder bis zu einem gewissen Grad als gerecht eingestuft wird, finden viele Menschen den Diplomterror bis zu einem gewissen Grad gerecht obwohl er eindeutig und immer zu hundert Prozent ungerecht, zu hundert Prozent bösartig und zu hundert Prozent für die Menschheit im grossen Ganzen schädlich ist.

Neuerdings wird in manchen Staaten in manchen Büchern über Rechtswissenschaft, nach welchen die staatlichen Gerichte die Menschen richten, der Rassismus als etwas zu 100 Prozent Ungerechtes eingestuft, obwohl der Rassismus gar nicht zu 100 Prozent ungerecht ist. Ohne Rassismus zugunsten von dem Deutschen Volk, wird das deutsche Volk durch eines oder mehrere nichtdeutsche Völker verdrängt und letztendlich ausgerottet, welche viel ekelhafter, viel minderwertiger, viel affenähnlicher viel teufelähnlicher und viel ungezieferartiger sind als das Deutsche Volk.

Weil es unterschiedliche Menschenrassen gibt, ist die Gleichbehandlung aller Menschenrassen genauso ungerecht wie die Gleichbehandlung von Schweinen und Fischen. Herr Erwin Kessler vom Verein gegen Tierfabriken hat erkannt, dass nur eine artgerechte Tierhaltung eine gerechte Tierhaltung ist. So wie nur eine artgerechte Tierhaltung eine gerechte Tierhaltung ist, ist nur ein menschenrassengerechter Umgang mit unterschiedlichen Menschenrassen ein gerechter Umgang mit unterschiedlichen Menschenrassen und ist die Gleichbehandlung aller Menschenrassen ein sehr ungerechter Umgang mit unterschiedlichen Menschenrassen.

Weil heutzutage die Umwelt so sehr mit Diplomterror verseucht ist, kann man heutzutage am einfachsten viel Geld auf seinen Bankkontos anhäufen, am einfachsten viel Luxus sich gönnen und am einfachsten über andere Menschen herrschen, wenn man entweder die Umweltverseuchung mit Diplomterror bis zu einem gewissen Grad gut heisst oder bezüglich der Umweltverseuchung mit Diplomterror schweigt.

Aber wenn man die gesamte Menschheit von allen ihren Geisteskrankheiten, von allen ihren Seelenkrankheiten und von allen ihren körperlichen Krankheiten heilen will, und wenn man erreichen will, dass jeder Mensch problemlos und redlich viel mehr Geld verdienen kann als er zum Überleben benötigt, und dass die Technologie, welche die Menscheit herstellt und benützt, preiswert ist, gut funktioniert, hoch entwickelt ist, etwas Angenehmes für die Menschheit ist, ein grosser Segen für die Menschheit ist und für die Menschheit sehr nützlich ist, ist es mit Abstand das Schlechteste, was man tun kann, wenn man die Umweltverseuchung mit Diplomterror bis zu einem gewissen Grad gut heisst und das Zweitschlechteste, wenn man bezüglich der Umweltverseuchung mit Diplomterror schweigt.

Wenn man die gesamte Menschheit von allen ihren Geisteskrankheiten, von allen ihren Seelenkrankheiten und von allen ihren körperlichen Krankheiten heilen will, und wenn man erreichen will, dass jeder Mensch problemlos und redlich viel mehr Geld verdienen kann als er zum Überleben benötigt, und dass die Technologie, welche die Menschheit herstellt und benützt, preiswert ist, gut funktioniert, hoch entwickelt ist, etwas Angenehmes für die Menschheit ist, ein grosser Segen für die Menschheit ist und für die Menschheit sehr nützlich ist, ist es am Besten oder am Zweitbesten, wenn man möglichst laut, möglichst lange, möglichst oft und für alle Menschen möglichst gut verständlich möglichst viele Menschen anschreit indem man ihnen sagt, dass der Diplomterror zu 100 Prozent böse, zu 100 Prozent ungerecht und zu 100 Prozent für die Menschheit als Ganzes schädlich ist.

Wenn man die gesamte Menschheit von allen ihren Geisteskrankheiten, von allen ihren Seelenkrankheiten und von allen ihren körperlichen Krankheiten heilen will, und wenn man erreichen will, dass jeder Mensch problemlos und redlich viel mehr Geld verdienen kann als er zum Überleben benötigt, und dass die Technologie, welche die Menschheit herstellt und benützt, preiswert ist, gut funktioniert, hoch entwickelt ist, etwas Angenehmes für die Menschheit ist, ein grosser Segen für die Menschheit ist und für die Menschheit sehr nützlich ist, ist es am Besten oder am Zweitbesten, wenn man in möglichst vielen Medien und möglichst vielen Massenmedien in einem möglichst grossen Ausmass verbreitet, dass der Diplomterror zu 100 Prozent böse, zu 100 Prozent ungerecht und zu 100 Prozent für die Menschheit als Ganzes schädlich ist.

Zuerst soll die Menschheit den Diplomterror gut benennen.

Zuerst nannte ich den Diplomterror Diplomtragödie, weil diese Jagd nach einem Diplom oder diplomähnlichen Ding eine furchtbare Tragödie ist, weil es eine furchtbare Tragödie ist, wenn einem solch ein Diplom oder diplomähnliches Ding wieder entzogen wird und weil es eine furchtbare Tragödie ist, wenn man, nur weil man kein Diplom oder diplomähnliches Ding besitzt, viel schlechter behandelt wird als die Leute, welche ein Diplom oder diplomähnliches Ding besitzen. Nachdem Terroristen am 11. 9. 2001 das Worldtradecenter in New York und einen Teil des Pentagon in Washington zerstörten und nachdem deshalb der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika George Walker Bush angeblichen, potentiellen und beziehungsweise oder wirklichen Terroristen den Krieg gegen den Terrorismus erklärte, nannte ich den Diplomterror Diplomterrorismus in der Hoffnung, dass dann deshalb der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika nicht nur gegen die Terroristen Krieg führt, welche ihre Mitmenschen durch Bombenexplosionen, Ermordungen, körperliche Verletzungen und beziehungsweise oder Zerstörungen von materiellen Gütern terrorisieren sondern auch gegen die Terroristen, welche die Jäger nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen bei ihrer Jagd nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen furchbar terrorisieren bis sie ihnen Diplome und diplomähnliche Dinge geben, gegen die Terroristen, welche die Diplome oder diplomähnlichen Dinge ihrer Mitmenschen schon wegen einer Verdächtigung, wegen einer Verleumdung oder wegen einer Belanglosigkeit wieder entziehen und gegen die Terroristen, welche ihre Mitmenschen umso mehr mit wütendem Geschimpfe, mit Entlassungsdrohungen, Entlassungen, mit angedrohten Bussgeldabknöpfungen mit Bussgeldabknöpfungen, mit angedrohten Entzügen von Diplomen oder diplomähnlichen Dingen und beziehungsweise oder mit Entzügen von Diplomen oder diplomähnlichen Dingen usw. terrorisieren je schlechter sie diplomiert sind. Jetzt nenne ich den Diplomterrorismus Diplomterror, weil Diplomterrorismus und Diplomterror ist mehr oder weniger dasselbe und weil das Wort Diplomterror viel kürzer ist als das Wort Diplomterrorismus.

Dann soll die Menschheit den Diplomterror als etwas zu 100 Prozent Bösartiges, zu 100 Prozent Ungerechtes und zu 100 Prozent Schädliches für die Menschheit im grossen Ganzen einstufen.

Menschen kann man nicht ändern, indem man sie nur diplomiert, oder indem man ihnen nur ihre Diplome entzieht. Menschen kann man höchstens ändern, indem man sie sowohl diplomiert oder ihre Diplome entzieht als auch diplomierte Menschen anders behandelt als undiplomierte Menschen. Aber dann haben sich die Menschen nur durch diese Andersbehandlung geändert. Folglich ist die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten und ähnliche Diskriminierungen wie die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten zu 100 Prozent ungerecht.

Dann soll die Menschheit aufhören, ihre Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen.

Ich glaube, dass man am besten in der Antarktis anfängt, mit der Umweltverseuchung mit Diplomterror aufzuhören.

Ich schlage vor, dass die Menschheit in der Antarktis anfängt, mit der Umweltverseuchung mit Diplomterror aufzuhören. Wenn die Menschheit ausserhalb der Antarktis anfängt, mit der Umweltverseuchung mit Diplomterror aufzuhören, werden gemäss meinen theoretischen Überlegungen viel mehr Menschen im Kampf für die Erlösung der Menschheit von Diplomterror ermordet, zu Tode geschlagen und verletzt als wenn die Menschheit in der Antarktis anfängt, mit der Umweltverseuchung mit Diplomterror aufzuhören.

Nahezu die ganze Antarktis und grosse Teile des Meeres gehören keinem Staat.

Heutzutage sind alle Menschen in allen Staaten, staatlich verpflichtet, bis zu einem gewissen Grad ihre Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen. Wer es heutzutage innerhalb eines Staates zu 100 Prozent unterlassen würde, seine Umwelt mit Diplomterror zu verseuchen, würde dann deshalb früher oder später durch Staatsgewalt in Gefängnissen oder in psychiatrischen Kliniken sehr hart bestraft werden.

Alle Staaten setzen sich dafür ein, dass Diplome und diplomähnliche Dinge eine sehr wichtige Rolle spielen, und das verursacht sehr viel Ungerechtigkeit und sehr viel Trübsal.

Das Deutsche Volk soll frei von Diplomterror, nicht deutschstämmigem menschlichem Ungeziefer und Bastardierung zwischen deutschstämmigen und nicht deutschstämmigen Menschen leben, bis die Welt vergehen wird.

Sieg Heil mein deutsches Volk!

Die Inzucht von Menschenrassen hat nur zwei Nachteile und ansonsten nur Vorteile

Die Inzucht von Menschenrassen hat folgende Nachteile: Durch die Inzucht von Menschenrassen könnten zuviele Menschenrassen entstehen. Durch die Inzucht von Menschenrassen könnten sich die Menschenrassen zu sehr voneinander unterscheiden.

Der scheinbar christliche Völkermord durch Gleichgültigkeit bei der Produktion menschlicher Babys und der scheinbar christliche Völkermord durch Verabscheuung oder Tabuisierung von Menschenrasseninzucht und Gleichgültigkeit gegenüber Menschenrassenbastardierung

In der Bibel steht unter Anderem sinngemäss, dass das wo die Menschen sehr gut finden für Gott ein Gräuel ist. Das heisst auch, dass das wo durchschnittliche Menschen als 100 Prozent lieb, als 100 Prozent friedlich und als 100 Prozent christlich einstufen, der liebe Gott unter Umständen völlig anders einstuft als durchschnittliche Menschen. Die Menschheit kann ohne sich anstrengen zu müssen auf Arten und Weisen, welche durchschnittliche Menschen als 100 Prozent lieb, als 100 Prozent friedlich und als 100 Prozent christlich einstufen, alle Menschenrassen ausser einer Menschenrasse ausrotten, indem es allen Menschen völlig egal ist, welchen Menschenrassen die menschlichen Babys angehören, welche die Menschheit produziert. Das ist der sogenannte oder wirkliche christliche Völkermord durch Gleichgültigkeit bei der Produktion menschlicher Babys. Die einzige Menschenrasse, welche bei diesem Völkermord zuletzt leben wird, ist sicher nicht die Deutsche Menschenrasse. Es ist auch sicher viel schwieriger auf Arten und Weisen, welche durchschnittliche Menschen als 100 Prozent lieb, als 100 Prozent friedlich und als 100 Prozent christlich einstufen, eine deutsche Menschenrasse zu züchten als diese vorher genannte Menschenrasse, welche bei diesem vorher genannten Völkermord letztendlich als einzige von allen Menschenrassen noch leben wird, auf Arten und Weisen zu züchten, welche durchschnittliche Menschen als 100 Prozent lieb, als 100 Prozent friedlich und als 100 Prozent christlich einstufen. Das heisst aber noch lange nicht, dass der scheinbar christliche Völkermord durch Gleichgültigkeit bei der Produktion menschlicher Babys ein dem lieben Gott wohlgefälliger Völkermord ist oder dass dem lieben Gott die christliche Religion missfällt.

Ich glaube, dass der liebe Gott in sechs Tagen die Welt erschuf, in welcher jetzt die Menschheit lebt, weil das in der Bibel steht, Ich glaube, dass der liebe Gott diese Welt, welche er erschuf, und in welcher die Menschheit bis heute lebte und lebt, unmittelbar nachdem er sie erschaffen hatte, sehr gut fand, weil das so in der Bibel steht. Diese Welt, welche der liebe Gott erschuf, und in welcher wir Menschen bis heute lebten und leben, enthält eine gewaltige Vielfalt von verschiedenen Lebewesen. Folglich findet der liebe Gott eine gewaltige Vielfalt von verschiedenen Lebewesen und eine gewaltige Vielfalt an verschiedenen Menschenrassen sehr gut, und würde es sehr schlecht finden, wenn auf dieser Welt nur eine Menschenrasse leben würde.

Der scheinbar christliche Völkermord durch Gleichgültigkeit bei der Produktion menschlicher Babys rottet schon letztendlich alle Menschenrassen ausser einer Menschenrasse aus. Aber viel mehr Menschen begehen den scheinbar christlichen Völkermord durch Verabscheuung oder Tabuisierung von Menschenrasseninzucht und Gleichgültigkeit gegenüber Menschenrassenbastardierung als den scheinbar christliche Völkermord durch Gleichgültigkeit bei der Produktion menschlicher Babys. Letzterer Völkermord führt mehr oder weniger zum gleichen Endresultat wie der erstere Völkermord. Nur wird beim letzteren das Endresultat dieser Völkermorde viel schneller erreicht als beim ersteren Völkermord.

Jesus Christus der Gründer des Christentums erwähnte unter Anderem sinngemäss Menschen, welche sich scheinbar wie Schafe verhalten aber sich in Wirklichkeit wie reissende Wölfe verhalten. Er sagte unter Anderem sinngemäss, dass man an den Früchten, welche die Menschen hervorbringen, erkennen soll, wer welcher Menschensorte angehört. Dann sagte er unter Anderem sinngemäss, dass ein lieber Mensch gute Früchte hervorbringt aus dem guten Schatz seines Herzens und dass ein böser Mensch schlechte Früchte hervorbringt aus dem schlechten Schatz seines Herzens. Ich interpretiere das Folgendermassen: Ein lieber Mensch züchtet eine oder mehrere nützliche Menschenrassen und rottet ekelhaftes, minderwertiges und schädliches menschliches Ungeziefer aus oder dezimiert ekelhaftes, minderwertiges und schädliches menschliches Ungeziefer und ein böser Mensch züchtet ekelhaftes, minderwertiges und schädliches menschliches Ungeziefer und rottet nützliche Menschenrassen aus oder dezimiert nützliche Menschenrassen. Analysiert selbst die Menschenrassen wie z. B. Negerrassen, die Chinesische Menschenrasse, deutschstämmige Menschenrassen, die jüdische Menschenrasse usw. welche durch den scheinbar christlichen Völkermord durch Gleichgültigkeit bei der Produktion menschlicher Babys und durch den scheinbar christlichen Völkermord durch Verabscheuung oder Tabuisierung von Menschenrasseninzucht und Gleichgültigkeit gegenüber Menschenrassenbastardierung ausgerottet werden und die einzige Menschenrasse, welche durch diese vorher genannten Völkermorde gezüchtet wird. Die einzige Menschenrasse, welche durch diese vorher genannten Völkermorde gezüchtet wird, ist mehr oder weniger eine Menschenrasse aus lauter Bastarden zwischen, Negern, Chinesen und deutschstämmigen Menschen.

Adolf Hitler und seine Helfer erschufen das dritte Deutsche Reich. Auf einer Briefmarke des dritten Deutschen Reichs las ich folgenden Slogan: "Ein Volk ein Reich ein Führer" Unter diesem einen Volk war das Deutsche Volk gemeint. Unter diesem einen Reich war das Deutsche Reich gemeint, und unter diesem einen Führer war Adolf Hitler gemeint. Das war ein zur Erkenntnis der reinen Wahrheit führender Slogan. Der Teufel, die bösen Geister und die schlimmsten menschlichen Knechte des Teufels verbreiten teilweise sehr irreführende Slogans. Sie gehen teilweise sehr irreführend vor und teilweise sehr verlogen vor. Aber sie gehen nicht immer zu 100 Prozent irreführend und nicht immer zu 100 Prozent verlogen vor, weil sie haben wollen, dass alle anderen Lebewesen als sie, ihnen Alles glauben, und weil kein anderes Lebewesen als sie, ihnen etwas glauben würde, wenn sie immer zu 100 Prozent irreführend und immer zu 100 Prozent verlogen vorgingen. Ich glaube, dass der Teufel, die bösen Geister und die schlimmsten menschlichen Knechte des Teufels das deutsche Reich in Nichts auflösen wollen, das deutsche Volk ausrotten wollen und von allen Völkern der Welt das deutsche Volk mit Abstand am meisten hassen. Ich glaube, dass der Teufel, die bösen Geister und die schlimmsten menschlichen Knechte des Teufels, die ganze Welt in ein höllisches Bürgerkriegsreich und in eine höllische Diplomterrororganisation verwandeln wollen, in welchem neben Pflanzen und Tieren nur mehr oder weniger Bastarde zwischen Negern, Chinesen und deutschstämmigen Menschen leben, welche sehr böse und sehr affenähnlich sind und welche alle in einem fürchterlichen Bürgerweltkrieg um Diplome und diplomähnliche Dinge sehr eifrig um den Erhalt von Diplomen und diplomähnlichen Dingen kämpfen. Ich glaube, dass der Teufel, die bösen Geister und die schlimmsten menschlichen Knechte des Teufels, die ganze Welt in ein höllisches Bürgerkriegsreich und in eine höllische Diplomterrororganisation verwandeln wollen, in welcher der Teufel der oberste Führer dieses höllischen Bürgerkriegsreich und dieser höllischen Diplomterrororganisation ist, und in welcher alle Menschen mit viel Gewalt und mit viel Boshaftigkeit vom Teufel, den bösen Geistern und den schlimmsten menschlichen Knechten des Teufels gezwungen werden, fast nur noch nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen zu jagen und dafür zu sorgen, dass es allen Menschen umso schlechter geht, je schlechter sie nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen jagen und in welcher den Menschen kaum das Verrichten von Tätigkeiten, welche nützlich für die Menschheit im grossen Ganzen sind, erlaubt wird.

Je intensiver das deutsche Volk mit einem oder mehreren nichtdeutschen Völkern zusammenlebt, desto schneller stirbt es aus.

Je intensiver das deutsche Volk mit einem oder mehreren nichtdeutschen Völkern zusammenlebt, desto schneller stirbt es aus, indem es sich mit einem oder mehreren nichtdeutschen Völkern bastardiert, indem eines oder mehrere nichtdeutsche Völker viel mehr nicht deutschstämmige menschliche Babys pro Frau produzieren als das deutsche Volk, und indem das deutsche Volk zu wenig deutschstämmige menschliche Babys pro Frau produziert als nötig sind, dass das deutsche Volk überleben kann, bis die Welt vergehen wird.

Ich liebe den Führer des Vereins gegen Tierfabriken Herr Erwin Kessler sehr, und verabscheue wie Herr Erwin Kessler das Quälen von Menschen und Tieren. Ich verabscheue sogar das Quälen von Pflanzen. Aber es wäre besser wenn man eine Fabrik bauen würde, in welcher man deutschstämmige Menschen auf solch quälerische Arten und Weisen züchten würde wie man heutzutage Schweine in den Schweinefabriken züchtet, welche mir und dem Führer des Vereins gegen Tierfabriken Herr Erwin Kessler so sehr missfallen, als wenn man das Deutsche Volk ausrotten würde.

Es ist besser, wenn das deutsche Volk auf qualvolle Arten und Weisen diese furchtbare jetzige Zeit überlebt als wenn es in dieser jetzigen furchtbaren Zeit ausstirbt.

Als ich in Chile lebte, transportierten die Holzhacker das Holz der Bäume und Büsche, welche sie fällten, mithilfe von ein paar Ochsen zu den Stellen, wo Lastwagen hinfahren konnten und schwer mit Holz beladen werden konnten und schwer beladen wieder wegfahren konnten. Etwa 16 deutschstämmige erwachsene Menschen können genauso gut Holz transportieren wie ein paar Ochsen.

Es wird sehr grossen Wert auf ein gutes Preis- Leistungsverhältnis gelegt. Aber man würde viel besser sehr grossen Wert auf eine gute Menschenrassenzucht legen als auf ein gutes Preis- Leistungsverhältnis. Es ist viel wichtiger, dass das deutsche Volk leben wird, bis die Welt vergehen wird, als dass das Preis- Leistungsverhältnis gut ist. Deshalb sollte das deutsche Volk fast Alles, wo es benützt und haben will, auch dann mehr oder weniger selber herstellen, wenn es zu einem viel schlechteren Preis- Leistungsverhältnis fast Alles, wo es benützt und haben will, mehr oder weniger selber herstellt als eines oder mehrere nichtdeutsche Völker. Deshalb sollte das deutsche Volk fast Alles, wo es benützt und haben will, auch dann mehr oder weniger selber herstellen, wenn es zu einem viel schlechteren Preis- Leistungsverhältnis fast Alles, wo es benützt und haben will, mehr oder weniger selber herstellt als zusammen mit einem oder mehreren nichtdeutschen Völkern.

Eisen ist viel nützlicher als Gold. Trotzdem ist Gold viel wertvoller als Eisen, weil Gold viel seltener auf der Welt, welche die Menschheit ausbeutet, vorkommt als Eisen. Wenn Gold genauso häufig auf der Welt, welche die Menschheit ausbeutet, vorkäme wie Eisen, wäre Eisen viel wertvoller als Gold.

Genau gleich verhält es sich mit dem Wert der Menschenrassen. Die Deutsche Menschenrasse wird immer wertvoller, weil die Anzahl deutschstämmiger Menschen immer mehr abnimmt. Aber zurzeit nimmt die Anzahl deutschstämmiger Menschen so rasant ab, dass die deutsche Menschenrasse auszusterben droht. Z. B. Bastardmenschenrassen zwischen Negern, Chinesen und deutschstämmigen Menschen und ähnliche Bastardmenschenrassen wie Bastardmenschenrassen zwischen Negern, Chinesen und deutschstämmigen Menschen werden immer wertloser weil die Anzahl Menschen, welche Bastardmenschenrassen zwischen Negern, Chinesen und deutschstämmigen Menschen und ähnlichen Bastardmenschenrassen wie Bastardmenschenrassen zwischen Negern, Chinesen und deutschstämmigen Menschen angehören, immer mehr zunimmt.

Weil das deutsche Volk vom Aussterben bedroht ist und weil die deutsche Volksgemeinschaft, welche ich zusammen mit anderen deutschstämmigen Menschen als ich verwirklichen will, mithelfen soll, dass das deutsche Volk leben wird, bis die Welt vergehen wird, soll der Slogan der deutschen Volksgemeinschaft, welche ich zusammen mit anderen deutschstämmigen Menschen als ich verwirklichen will, Folgender sein:

Besser werden in diese deutsche Volksgemeinschaft schlechte deutschstämmige Menschen als Mitglieder aufgenommen als gute nichtdeutschstämmige Menschen.

Besser werden in diese deutsche Volksgemeinschaft schlechte deutschstämmige Menschen als Mitglieder aufgenommen als gute nichtdeutschstämmige Menschen, weil sogar schlechte deutschstämmige Mitglieder dieser deutschen Volksgemeinschaft nicht so sehr die Züchtung von deutschstämmigen Menschen in dieser deutschen Volksgemeinschaft drohen zu versauen wie alle möglichen Sorten von nichtdeutschstämmigen Mitgliedern dieser deutschen Volksgemeinschaft. Diese deutsche Volksgemeinschaft wird voraussichtlich auch nicht zu 100 Prozent eine Deutsche Volksgemeinschaft sein, weil voraussichtlich keine Menschengruppe eine deutsche Volksgemeinschaft verwirklichen kann, welche zu 100 Prozent eine Deutsche Volksgemeinschaft ist. Je grösser der Prozentsatz von nichtdeutschstämmigen Menschen in einer Gemeinschaft ist, desto schwieriger wird in solch einer Gemeinschaft das Züchten eines deutschen Volks desto schwieriger wird es zu verhindern, dass in dieser Gemeinschaft das Deutsche Volk ausstirbt.

Viele Effekte bei der Aussaat und Ernte von Menschenrassen sind sehr schwer begreifbar. In dieser vorher genannten deutschen Volksgemeinschaft soll nur eine hochwertige und angenehme Deutsche Nutzmenschenrasse, welche sehr gut den Diplomterror bekämpfen kann, und welche viel Geld pro Arbeitsstunde verdienen und sparen kann, gezüchtet werden und soll ansonsten keine weitere Menschenrasse gezüchtet werden als diese vorher genannte deutsche Nutzmenschenrasse.

Bei der Aussaat und Ernte von Menschenrassen, gibt es Effekte, welche Menschen immer wieder falsch einstufen. Am Einfachsten sind diese Effekte bei der Aussaat und Ernte von Pflanzenarten begreifbar. Am Zweiteinfachsten sind diese Effekte bei der Aussaat und Ernte von Tierarten begreifbar. Am Schwierigsten sind diese Effekte bei der Aussaat und Ernte von Menschenrassen begreifbar. Wenn man bei der Aussaat von Menschenrassen nur völlig idiotisch Menschen fickt und es zulässt, dass alle Menschen völlig idiotisch Menschen ficken, hat man anfangs ein viel schöneres Leben und kann man anfangs viel mehr Geld sparen und verdienen als wenn man sich bei der Menschenrassenzucht höllisch viel Mühe gibt, eine hochwertige und angenehme Nutzmenschenrasse zu züchten, welche sehr gut den Diplomterror bekämpfen kann, und welche viel Geld pro Arbeitsstunde verdienen und sparen kann. Aber letztendlich kann man unter Umständen mehr Geld pro Arbeitsstunde sparen und verdienen und kann man unter Umständen ein schöneres Leben haben, wenn man sich bei der Menschenrassenzucht höllisch viel Mühe gibt, eine hochwertige und angenehme Nutzmenschenrasse zu züchten, welche sehr gut den Diplomterror bekämpfen kann, und welche viel Geld pro Arbeitsstunde verdienen und sparen kann als wenn man bei der Aussaat von Menschenrassen nur völlig idiotisch Menschen fickt und es zulässt, dass alle Menschen völlig idiotisch Menschen ficken. Wenn man bei der Aussaat von Menschenrassen nur völlig idiotisch Menschen fickt und es zulässt, dass alle Menschen völlig idiotisch Menschen ficken, züchtet man ziemlich sicher ekelhaftes und minderwertiges menschliches Ungeziefer, welches nur gut menschliche Babys produzieren kann und nur gut Geld in Nichts auflösen kann. Wenn man sich bei der Menschenrassenzucht höllisch viel Mühe gibt, eine hochwertige und angenehme Nutzmenschenrasse zu züchten, welche sehr gut den Diplomterror bekämpfen kann, und welche viel Geld pro Arbeitsstunde verdienen und sparen kann, züchtet man unter Umständen eine hochwertige und angenehme Nutzmenschenrasse, welche sehr gut den Diplomterror bekämpfen kann, und welche viel Geld pro Arbeitsstunde verdienen und sparen kann.

Ich glaube, dass der liebe Gott, allen Menschen einen freien Willen gegeben hat. Dadurch wird jeder Mensch und jede Menschenrasse zu einem gewissen Prozentsatz unberechenbar. Aber ich glaube, dass eine Zeit kommen wird, in welcher die Menschheit stark durch Menschenmorde, durch Krankheiten und durch Erfrieren dezimiert wird, weil in letzter Zeit viele nichtdeutschstämmige Menschen viel zu viel gebumst haben und dadurch viel zu viele nichtdeutschstämmige menschliche Babys pro Frau produziert haben, und weil alle Bemühungen zu erreichen, dass diese nichtdeutschstämmigen Menschen gar nicht bumsen und gar kein nichtdeutschstämmiges menschliches Baby produzieren oder wenigstens nicht zu viel bumsen und wenigstens nicht zu viele nichtdeutschstämmige menschliche Babys pro Frau produzieren misslingen und misslangen und weil der liebe Gott auch den Leuten, welche zuviel bumsen und zuviele menschliche Babys pro Frau produzieren, ihren Willen, zuviel zu bumsen und zuviele menschliche Babys pro Frau zu produzieren, nicht wegnehmen will.

Das Deutsche Volk kommt besser weg, wenn es sich von allen nichtdeutschen Völkern absondert als wenn es intensiv mit einem oder mehreren nichtdeutschen Völkern zusammenlebt.

Es ist durchaus möglich, dass es wegen dem Diplomterror noch einen oder mehrere Kämpfe zwischen Deutschstämmigen Gegnern des Diplomterror und Befürwortern des Diplomterror geben wird. Ich glaube, dass es am Besten ist, wenn sich die Deutschstämmigen Kämpfer gegen den Diplomterror, bei ihrem Kampf gegen den Diplomterror nicht mit nichtdeutschstämmigen Menschen verbünden. Wenn dann diese Deutschstämmigen Kämpfer im Kampf gegen den Diplomterror am Siegen sind, sollten sie dann anstandshalber, die Beute, welche sie bei diesem Kampf machen, mit ihren nichtdeutschstämmigen Verbündeten im Kampf gegen den Diplomterror teilen. Wenn dann diese Deutschstämmigen Kämpfer in diesem Kampf am Verlieren sind, werden voraussichtlich ihre nichtdeutschstämmigen Verbündeten ihren Bund, welchen sie mit diesen Deutschstämmigen Kämpfern machten, brechen, und auch noch gegen diese Deutschstämmigen Kämpfer kämpfen, dass sie dann nicht die Verluste werden hinnehmen müssen, welche diese Deutschstämmigen Kämpfer werden hinnehmen müssen, weil sie im Kampf gegen den Diplomterror am Verlieren sind.

Bezüglich dem Siegen und dem Verlieren in einem Kampf gegen den Diplomterror kommt es nicht darauf an, wieviele Menschen für den Diplomterror kämpfen und wieviele Menschen gegen den Diplomterror kämpfen. Je gottähnlicher die Kämpfer gegen den Diplomterror sind und je affenähnlicher und je teufelähnlicher die Kämpfer für den Diplomterror sind desto eher werden die Kämpfer gegen den Diplomterror in ihrem Kampf gegen den Diplomterror und in ihrem Kampf gegen die Kämpfer für den Diplomterror siegen.

Es wäre für das Deutsche Volk sehr viel besser wenn es mithilfe von Inzucht deutschstämmige menschliche Babys produzieren würde als wenn es mit nicht deutschstämmigen Menschen Bastarde zwischen deutschstämmigen Menschen und nicht deutschstämmigen Menschen produzieren würde.

Es wäre für das Deutsche Volk sehr viel besser wenn es gar keine menschliche Babys produzieren würde als wenn es mit nichtdeutschstämmigen Menschen Bastarde zwischen deutschstämmigen Menschen und nicht deutschstämmigen Menschen produzieren würde.

Alle Staaten sind deutschfeindliche Diplomterrororganisationen. Man ist schon deutschfeindlich, wenn es einem immer egal ist, welcher Menschenrasse ein Mensch angehört. Das deutsche Volk wird höchstens überleben, bis die Welt vergehen wird, wenn es bis die Welt vergehen wird deutschstämmige Menschen geben wird, welchen es nicht immer egal sein wird, welcher Menschenrasse ein Mensch angehört und welche absichtlich und um zu erreichen, dass das deutsche Volk leben wird, bis die Welt vergehen wird, mindestens so viele deutschstämmige menschliche Babys produzieren werden, wie nötig sein werden, dass das deutsche Volk leben wird, bis die Welt vergehen wird.

Man ist schon deutschfeindlich, wenn man bezüglich dem Diplomterror schweigt oder wenn man den Diplomterror bis zu einem gewissen Grad gerecht und bis zu einem gewissen Grad gut findet, weil das Deutsche Volk kann höchstens leben, bis die Welt vergehen wird, wenn es den Diplomterror als etwas zu 100 Prozent Bösartiges, zu 100 Prozent Ungerechtes und zu 100 Prozent Schädliches für die Menschheit im grossen Ganzen einstuft und wenn es in einer Umwelt lebt, in welchem der Diplomterror als etwas zu 100 Prozent Bösartiges, zu 100 Prozent Ungerechtes und zu 100 Prozent Schädliches für die Menschheit im grossen Ganzen eingestuft wird.

Die Menschenrassen sind veränderlich, und in letzter Zeit degeneriert das deutsche Volk sehr schnell zu einem Volk voller böser Teufel und voller dummer Affen, indem man es sehr stark mit Diplomterror vergiftet. Man muss nur aufhören, das deutsche Volk mit Diplomterror zu vergiften, und schon wird es durch dieses Aufhören sehr schnell viel gottähnlicher als es jetzt ist. Ich will ein gottähnliches deutsches Volk züchten. So wie der liebe Gott automatisch die Naturgesetze gut kennt und automatisch die Naturgesetze gut ausnützt und überhaupt nicht ausgebildet werden muss und überhaupt nicht erzogen werden muss, um zu erreichen, dass er die Naturgesetze gut kennt und gut ausnützt, soll dieses deutsche Volk automatisch die Naturgesetze gut kennen und automatisch die Naturgesetze gut ausnützen und soll dieses deutsche Volk überhaupt nicht ausgebildet werden müssen und überhaupt nicht erzogen werden müssen, um zu erreichen, dass es die Naturgesetze gut kennt und gut ausnützt. Gemäss Bibel waren die ersten Menschen gottähnlich. Aber jetzt ähneln die Menschen eher dem bösen Teufel und dummen Affen als dem lieben Gott. Wenn man bedenkt, wie sehr die Menschen bei der Herstellung und bei der Benützung von Hochtechnologie und auch in ihrem ganzen Leben nachäffen, ähneln die Menschen wirklich eher dummen Affen als dem lieben Gott. Wenn man bedenkt, wie diplomterroristisch die Menschen sind, und wie sehr die Menschen sündigen, ähneln die Menschen wirklich eher dem bösen Teufel als dem lieben Gott. Gemäss der darwinistischen Evolutionstheorie entwickeln sich die Lebewesen automatisch immer höher und setzen sich automatisch die höher entwickelten Lebewesen gegenüber den niedriger entwickelten Lebewesen durch. In Wirklichkeit können Lebewesen automatisch höchstens degenerieren und setzen sich automatisch höchstens das Unkraut, das tierische Ungeziefer und das menschliche Ungeziefer gegenüber den Nutzpflanzen, den Nutztieren und den Nutzmenschenrassen durch. In Wirklichkeit verdrängen höchstens das Unkraut, das tierische Ungeziefer und das menschliche Ungeziefer automatisch die Nutzpflanzen, die Nutztiere und die Nutzmenschenrassen und niemals umgekehrt. In Wirklichkeit rotten höchstens das Unkraut, das tierische Ungeziefer und das menschliche Ungeziefer automatisch die Nutzpflanzen, die Nutztiere und die Nutzmenschenrassen aus und niemals umgekehrt.

Ich will mich mit deutschstämmigen Menschen zu einer Gemeinschaft vereinigen, welche optimal für das deutsche Volk ist.

Höchstens eine deutsche Volksgemeinschaft, in welcher der Diplomterror als etwas zu 100 Prozent Bösartiges, zu 100 Prozent Ungerechtes und zu 100 Prozent Schädliches für die Menschheit im grossen Ganzen eingestuft wird, in welcher alle deutschstämmigen Menschen sehr gut vor potentiellen und wirklichen Fabrikanten von nichtdeutschstämmigen menschlichen Babys beschützt sind, welche existieren kann, bis die Welt vergehen wird, und in welcher das deutsche Volk frei von Diplomterror, frei von nicht deutschstämmigem menschlichem Ungeziefer und frei von Bastardierung zwischen deutschstämmigen und nicht deutschstämmigen Menschen leben kann, leben will und lebt, bis die Welt vergehen wird oder bis diese vorher beschriebene Deutsche Volksgemeinschaft aufgelöst wird, ist optimal für das Deutsche Volk.

Der Diplomterror ist ein sehr selektives Menschengift und ein Mensch wird umso mehr durch Diplomterror vergiftet, je deutschstämmiger er ist.

Das Deutsche Volk ist bezüglich der Fabrikation von menschlichen Babys sehr verletzlich, weil es höchstens leben kann, bis die Welt vergehen wird, wenn man es sehr gut vor potentiellen und vor wirklichen Fabrikanten von nichtdeutschen menschlichen Babys beschützt. So wie es Unkraut und tierisches Ungeziefer gibt, gibt es auch undeutsches menschliches Ungeziefer, welches langfristig durch eine übermässige, völlig brutale und völlig rücksichtslose Fabrikation nichtdeutscher menschlicher Babys das deutsche Volk verdrängen und letztendlich ausrotten würde, wenn es langfristig und intensiv mit dem deutschen Volk zusammenleben würde und welches auch das Deutsche Volk durch Menschenrassenbastardierungen verdrängen und letztendlich ausrotten würde, wenn es langfristig und intensiv mit dem Deutschen Volk zusammenleben würde.

Manche Menschenrassen sind für das deutsche Volk völlig harmlos, solange sie nicht mit dem Deutschen Volk langfristig und intensiv zusammenleben. Erst wenn sie mit dem deutschen Volk langfristig und intensiv zusammenleben, werden sie für das deutsche Volk zu einem sehr gefährlichen menschlichen Ungeziefer, welches das deutsche Volk droht auszurotten, indem es sich mit dem deutschen Volk bastardiert, indem es viel mehr menschliche Babys pro Frau produziert als das deutsche Volk, und indem es unter viel ungünstigeren Lebensbedingungen gewillt und fähig ist, menschliche Babys zu produzieren, als das deutsche Volk.

Es muss nur allen Menschen die Menschenrassenzugehörigkeit aller Menschen egal sein, und allen Menschen egal sein, welchen Menschenrassen die menschlichen Babys angehören, welche produziert werden und schon nimmt die Anzahl deutschstämmiger Menschen rasant ab und stirbt das deutsche Volk sehr schnell aus, und je ekelhafter, je minderwertiger und je schädlicher das nichtdeutsche menschliche Ungeziefer ist, desto rasanter vermehrt es sich durch dieses egal sein, desto rasanter verdrängt es durch dieses egal sein und durch seine Produktion menschlicher Babys das deutsche Volk, und desto rasanter rottet es durch dieses egal sein und durch seine Produktion menschlicher Babys das deutsche Volk aus.

Man sollte zwischen Nutzpflanzen, Nutztieren und Nutzmenschenrassen, welche das Sparen und das Verdienen von Geld erleichtern und Unkraut, tierisches Ungeziefer und menschliches Ungeziefer, welche das Sparen und das Verdienen von Geld erschweren, unterscheiden.

In der Bibel steht: "Irret euch nicht. Gott lässt sich nicht spotten. Was der Mensch sät, das muss er ernten."

Ich füge diesem Bibelvers folgendes hinzu: Wer hochwertige, nützliche und angenehme deutschstämmige Menschen sät muss hochwertige, nützliche und angenehme deutschstämmige Menschen ernten. Wer minderwertiges, schädliches und ekelhaftes nichtdeutschstämmiges menschliches Ungeziefer sät, muss minderwertiges, schädliches und ekelhaftes nichtdeutschstämmiges menschliches Ungeziefer ernten.

Der Diplomterror dient im grossen Ganzen nur dazu zu erreichen, dass die Menschen so böse wie der Teufel und so dumm wie die Affen werden und so primitiv wie die Affen leben.

Indem man alle Menschen durch Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten, ähnliche Diskriminierungen wie die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten und durch Quälerei, Schikanierung, Ausplünderung und Erpressung der Jäger nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen dazu verdammt entweder betteln zu müssen, verhungern zu müssen, schlecht bezahlte Tätigkeiten verrichten zu müssen, welche jeder Idiot gut verrichten kann oder viel Geld und viel Zeit in die Jagd nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen zu investieren und dabei sehr traurig und sehr wütend zu werden, raubt man den Menschen umso mehr das Geld, die Zeit und die Lust, welche sie für die Produktion menschlicher Babys benötigen, je besser sie sich für die Erschaffung, das Bedienen und den Unterhalt von Hochtechnologie eignen, und je mehr das menschliche Ungeziefer den Affen ähnelt, desto weniger kann man ihm durch diese vorher erwähnten Diskriminierungen, Quälereien, Schikanierungen, Ausplünderungen und Erpressungen seine Produktion menschlicher Babys drosseln, solange man ihm durch diese vorher erwähnten Diskriminierungen, Quälereien, Schikanierungen, Ausplünderungen und Erpressungen nicht die Funktionstüchtigkeit seiner Fortpflanzungsorgane beeinträchtigt. Je mehr das menschliche Ungeziefer den Affen ähnelt, desto weniger drosseln andere Faktoren als die Funktionstüchtigkeit seiner Fortpflanzungsorgane seine Produktion menschlicher Babys. Ein Mensch degeneriert durch diese vorher erwähnten Diskriminierungen, Quälereien, Schikanierungen, Ausplünderungen und Erpressungen umso mehr zu einem bösen Teufel und einem dummen Affen, je besser er sich für die Erschaffung, die Bedienung und den Unterhalt von Hochtechnologie eignet. Ohne Diplomterror wären die Menschen viel lieber und viel gescheiter, wäre die Hochtechnologie viel preiswerter, würde die Hochtechnologie viel besser bedient werden und würde die Hochtechnologie viel besser funktionieren als mit Diplomterror.

Der Kanton Zürich ist ein Teil der Deutschschweiz. Das Strassenverkehrsamt des Kantons Zürich, das Institut für Rechtsmedizin des Kantons Zürich und die Zürcher Kantonspolizei sind mit Abstand der Weltmeister im Entziehen von Autoführerscheinen, im Quälen, Schikanieren, Ausplündern und Erpressen der Jäger nach Autoführerscheinen und im Büssen der Leute, welche ohne einen Autoführerschein zu besitzen, Autos führen. Diese drei Institutionen arbeiten eng miteinander zusammen, und dann schieben sie sich gegenseitig die Schuld zu, welche sie sich durch ihr bösartiges Verhalten aufladen und hoffen dadurch, auch noch viel Geld kassieren zu können, anstatt die Strafen zu erhalten, welche sie für ihr bösartiges Verhalten verdient haben. Gerechterweise sollte man niemand nur deshalb bestrafen, weil er ohne einen Autoführerschein zu besitzen, gut ein Auto führt. Gerechterweise sollte man die Leute bestrafen, welche Menschen, welche, ohne einen Autoführerschein zu besitzen, ein Auto führen, in ein Gefängnis einsperren, wenn sie für ihr Führen eines Autos ohne Autoführerschein kein Bussgeld bezahlen. Gerechterweise sollte man die Leute bestrafen, welche höchstens einen Autoführerschein hergeben, nachdem sie die Jäger nach einem Autoführerschein gequält, schikaniert, ausgeplündert und erpresst haben. Das gute Führen eines Autos ist unabhängig davon, ob man einen Autoführerschein besitzt oder nicht keine böse Tat, solange man Alles gerecht bezahlt, wo dieses Führen eines Autos kostet.

Das deutsche Volk gebärt von allen Völkern der Welt am ehesten solche menschliche Babys wie dieser Georg Jaggi einmal war, wo diese Website schrieb und wo, seitdem er erwachsen worden ist, den Diplomterror furchtbar in den Dreck zieht. Weil das deutsche Volk von allen Völkern der Welt am ehesten menschliche Babys gebärt, welche nachdem sie erwachsen worden sind, den Diplomterror furchtbar in den Dreck ziehen, gebärt das deutsche Volk auch am ehesten menschliche Babys, welche, nachdem sie erwachsen worden sind, den Diplomterror eifrig bekämpfen. Der Teufel, die bösen Geister und die schlimmsten menschlichen Knechte des Teufels wollen nicht, dass eine Frau ein menschliches Baby gebärt, welches nachdem es erwachsen worden ist, den Diplomterror furchtbar in den Dreck zieht und bzw. oder eifrig bekämpft. Deshalb wollen der Teufel, die bösen Geister und die schlimmsten menschlichen Knechte des Teufels das Deutsche Volk ausrotten und durch andere Völker als dem Deutschen Volk ersetzen, welche kein menschliches Baby gebären, welches nachdem es erwachsen worden ist, den Diplomterror furchtbar in den Dreck zieht und bzw. oder den Diplomterror eifrig bekämpft.

Sehr geehrte nichtdeutschstämmige Menschen!

Ein Teil von Euch hat meiner Ansicht nach in den letzten 100 Jahren viel zuviel gefickt. Deshalb hat es meiner Ansicht nach viel zuviele nichtdeutschstämmige Menschen. Wenn Ihr in den letzten 100 Jahren zuviel gefickt habt, seid bitte so lieb und fickt in den nächsten Jahren so wenig, dass Ihr zahlenmässig wieder abnimmt. Ich glaube, dass wenn ein Teil von Euch weiterhin so viel ficken wird, dass er zahlenmässig zunehmen wird, wird ein Teil von Euch zu Recht als ekelhaftes und minderwertiges nichtdeutschstämmiges menschliches Ungeziefer eingestuft und eingestuft werden, welches durch sein übermässiges Geficke der Menschheit im grossen Ganzen das Sparen und das Verdienen von Geld und das Überleben sehr erschwert und sehr erschweren wird und welches durch sein übermässiges Geficke der Menschheit im grossen Ganzen das Leben sehr viel qualvoller macht und machen wird als wenn es nicht oder höchstens gemässigt ficken würde.

Jegliche Tätigkeit, welche unter Umständen zur Folge haben könnte, dass eine Frau ein menschliches Baby gebärt stufe ich als ficken und als bumsen ein. Ich rate davon ab, mithilfe von Antibabypillen oder irgend einem anderen Verhütungsmittel als Antibabypillen zu bumsen und dann zu hoffen, dass kein menschliches Baby durch dieses Gebumse entsteht.

Man verhindert am Sichersten, am Einfachsten, am Billigsten und am Besten die Entstehung eines menschlichen Babys, indem man nicht bumst. Ich glaube, dass jetzt viel zu viele nichtdeutschstämmige Menschen auf dieser Erde leben, und dass die Menschheit am Besten die Anzahl Menschen verringert, indem sie so wenig bumst, dass sie weniger als zwei menschliche Babys pro Frau produziert.

Je mehr Menschen auf dieser Erde leben, desto ärmer muss im Durchschnitt jeder einzelne Mensch in materieller Hinsicht sein, weil der materielle Reichtum dieser Welt endlich ist. Jeder Mensch wäre lieber in materieller Hinsicht reich als in materieller Hinsicht arm. Selbstverständlich könnten noch viel mehr Menschen auf diese Erde leben als jetzt leben. Aber je mehr Menschen jetzt auf dieser Erde leben, desto qualvoller wird für die Menschheit im grossen Ganzen das Leben auf dieser Erde.

In der Bibel im ersten Kapitel von Mose in den Versen 26 bis 27 steht Folgendes: Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische, im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht. Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn und schuf ihn einen Mann und ein Weib.

Der letzte Satz von Adolf Hitlers Testament ist folgender: Vor allem verpflichte ich die Führung der Nation und die Gefolgschaft zur peinlichen Ein- haltung der Rassegesetze und zum unbarmherzigen Widerstand gegen den Weltvergifter aller Völker, das internationale Judentum.

Diese vorher genannte Bibelverse und dieser vorher genannte Text von Adolf Hitler inspirierte mich zu Folgendem Text:

Liebe zukünftige Volksgenossinnen, liebe zukünftige Volksgenossen der in dieser Website beschriebenen Deutschen Volksgemeinschaft

Lasset uns deutschstämmige Menschen machen, ein Bild, das dem Lieben Gott gleich sei. Ich will zusammen mit meinen zukünftigen deutschen Volksgenosssinnen und deutschen Volksgenossen lauter deutschstämmige Menschen herstellen, welche deutschstämmige Ebenbilder des lieben Gottes sind.

Vor allem verpflichte ich mich selbst und alle meine zukünftigen deutschen Volksgenossen und deutschen Volksgenossinnnen der in dieser Website beschriebenen deutschen Volksgemeinschaft beim Herstellen der vorher genannten deutschstämmigen Ebenbilder des lieben Gottes mitzuhelfen.

Ich rate allen Menschen, gegen den Vergifter aller Völker und aller Menschen, dem internationalen Diplomterror unbarmherzig Widerstand zu leisten.

Wie boshaft ist man hinsichtlich dem Diplomterror?

Diese vorher genannte Frage kann man problemloser beantworten, wenn man bevor man diese vorher genannte Frage beantwortet, folgende Frage beanwortet: Was ist das Wichtigste am Diplomterror? Der Diplomterror ist die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten und ähnliche Diskriminierungen wie die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten und Alles, wo aus diesen vorher genannten Diskriminierungen resultiert. Aus diesen vorher genannten Diskriminierungen resultieren Jagden nach Diplomen oder diplomähnlichen Dingen. Aus diesen vorher genannten Jagden resultieren das Schikanieren, das Quälen, das Ausplündern, das Erpressen, das Terrorisieren und das Tyrannisieren der Jäger nach Diplomen und diplomähnlichen Dingen und die Besitze von Diplomen und diplomähnlichen Dingen. Aus diesen vorher genannten Besitzen von Diplomen und diplomähnlichen Dingen resultieren Entzüge von Diplomen und diplomähnlichen Dingen. Man könnte meinen, dass es beim Diplomterror das Wichtigste ist, dass Undiplomierte gegenüber Diplomierten diskriminiert werden und, dass ähnliche Diskriminierungen begangen werden wie die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten, weil wenn kein Undiplomierter gegenüber einem Diplomierten diskriminiert würde und keine ähnliche Diskriminierung wie die Diskriminierung eines Undiplomierten gegenüber einem Diplomierten stattfände, könnte zwar Alles wo aus diesen vorher genannten Diskriminierungen resultiert stattfinden, wäre dann aber bedeutungslos. Aber wenn man so denkt, irrt man sich gewaltig. Es stimmt, dass wenn kein Undiplomierter gegenüber einem Diplomierten diskriminiert würde und keine ähnliche Diskriminierung wie die Diskriminierung eines Undiplomierten gegenüber einem Diplomierten stattfände, zwar Alles wo aus diesen vorher genannten Diskriminierungen resultiert, stattfinden könnte aber dann bedeutungslos wäre. Aber deshalb ist die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten und ähnliche Diskriminierungen wie die Diskriminierung der Undiplomierten gegenüber den Diplomierten noch lange nicht das Wichtigste am Diplomterror. Dank der Tatsache, dass wenn kein Undiplomierter gegenüber einem Diplomierten diskriminiert würde und keine ähnliche Diskriminierung wie die Diskriminierung eines Undiplomierten gegenüber einem Diplomierten stattfände zwar Alles, wo aus diesen vorher genannten Diskriminierungen resultiert, stattfinden könnte aber dann bedeutungslos wäre, kann man nur mit wenigen Worten gut beschreiben, was der Diplomterror ist.

Das Wichtigste am Diplomterror ist der Schaden, welcher der Diplomterror der Menschheit verursacht.

Der Diplomterror löst auch Kettenreaktionen aus, welche für die Menschheit sehr schädlich sind. Der Schaden, welcher der Diplomterror der Menschheit zurzeit verursacht, ist so riesig, dass dieser vorher genannte Schaden mit Abstand das Wichtigste ist, was es zurzeit auf dieser Erde gibt. Wenn im grossen Ganzen umso mehr von etwas gesprochen und geschrieben würde je wichtiger es wäre, würde fast nur noch vom Schaden, welcher der Diplomterror der Menschheit zurzeit verursacht, gesprochen und geschrieben werden. Man kann sehr gut beweisen, wie sehr der Diplomterror Geld in Nichts auflöst und wie sehr der Diplomterror den Stundenlohn der Menschheit senkt. Man kann nur Nachteile beweisen, welche der Diplomterror der Menschheit brachte und bringt. Kein Mensch kann beweisen, dass der Diplomterror der Menschheit einen Vorteil brachte oder bringt.

Je mehr man durch sein Verhalten gegenüber dem Diplomterror die Menschheit schädigt, desto boshafter ist man hinsichtlich dem Diplomterror.

Je mehr Geld man durch sein Verhalten gegenüber dem Diplomterror in Nichts auflöst, je mehr man durch sein Verhalten gegenüber dem Diplomterror dafür sorgt, dass der Stundenlohn der Menschheit sinkt, und je mehr man durch sein Verhalten gegenüber dem Diplomterror erreicht, dass die Menschheit zu Recht wütend wird desto boshafter ist man hinsichtlich dem Diplomterror. Je mehr man die Undiplomierten gegenüber den Diplomierten diskriminiert, je mehr man Ähnliches tut, wie die Undiplomierten gegenüber den Diplomierten zu diskriminieren, je eifriger man nach einem Diplom oder diplomähnlichen Ding jagt, je mehr Zeit man in die Jagd nach einem Diplom oder diplomähnlichen Ding investiert, je mehr Geld man in die Jagd nach einem Diplom oder diplomähnlichen Ding investiert, je grösser die Anzahl Diplome und diplomähnliche Dinge ist, nach welcher man jagt, je mehr man ein Arschkriecher gegenüber diesen Menschen ist, welche befugt sind, Diplome oder diplomähnliche Dinge zu geben, je mehr man ein Arschkriecher gegenüber diesen Menschen ist, welche befugt sind, Diplome oder diplomähnliche Dinge zu entziehen, je positiver man über den Diplomterror schreibt, je positiver man über den Diplomterror redet, je mehr man die Jäger nach Diplomen oder diplomähnlichen Dingen bei ihren Jagden nach Diplomen oder diplomähnlichen Dingen quält, schikaniert, ausplündert, erpresst, tyrannisiert und terrorisiert, und je eher man den Besitzern von Diplomen oder diplomähnlichen Dingen ihre Diplome oder diplomähnliche Dinge entzieht desto boshafter ist man hinsichtlich dem Diplomterror. Wie lieb ist man hinsichtlich dem Diplomterror? Was hinsichtlich dem Diplomterror lieb ist, ist teilweise hinsichtlich von Anderem als dem Diplomterror sehr boshaft. Z. B. wäre es hinsichtlich dem Diplomterror sehr lieb, wenn man solch einen Halunken, welcher sich für die Verseuchung seiner Umwelt mit Diplomterror einsetzt, ermorden würde. Aber gegenüber diesem Halunken wäre es sehr boshaft, wenn man ihn nur deshalb ermorden würde, weil er sich für die Verseuchung seiner Umwelt mit Diplomterror einsetzt.

.

.

.